Varta Aktie: Trendwendechancen - aber noch ist das nicht fix! - Chartanalyse

Bild und Copyright: Varta.

Bild und Copyright: Varta.

13.02.2020 08:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ein schneller Blick auf die Varta Aktie: Der Aktienkurs des Unternehmens hat bisher noch keinen Ausbruch aus der laufenden potenziellen Bodenbildungsphase geschafft. Nach dem Absturz von 128 Euro auf 72,60 Euro zeichnet sich um 72,60/74,30 Euro aber ein solcher Boden ab. Seit Mitte Januar mehrfach getestet, blieb die Zone deutlich stabil und schafft damit eine Chance für die Varta Aktie, den jüngsten Kurssturz endgültig abzuhaken. Was aber noch fehlt, ist ein Ausbruch aus der Formation nach oben - ohne dieses charttechnische Kaufsignal ist die Trendwendeformation unvollständig. Damit sind auch die Kursrisiken für die Varta Aktie noch nicht vom Tisch.

An dem zuletzt skizzierten charttechnischen Szenario für den TecDAX-Wert hat sich also noch nichts verändert. Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 76,40 Euro liegen aktuelle Indikationen für die Varta Aktie bei 75,70/76,00 Euro auf einem leicht gedrückten Kursniveau. Gestern bestätigten die Analysten von Kepler Cheuvreux ihre Einstufungen der Varta Aktie mit „Reduce” und einem Kursziel von 63 Euro. Man sieht Wachstumschancen, aber auch Negativeffekte aus Vartas Investitionen in höhere Produktionskapazitäten.

Hier noch einmal die wichtigsten charttechnischen Signalmarken.

Kommt es zu einem Ausbruch der Varta Aktie über 82,10/83,50 Euro, wären dies als ein übergeordnet wichtiges Kaufsignal einzustufen, das die Sorgen deutlich mindern und kurzfristige Kurs-Chancen eröffnen würde. Um 88,70/89,20 Euro und 92,10/94,80 Euro könnten dann die ersten charttechnischen Hürden für Vartas Aktienkurs auftauchen.

Der Blick nach unten: Neben 72,60/74,30 Euro fände Vartas Aktienkurs kleinere Supports bei 67,30 Euro und 63,20/64,60 Euro. Ob diese eine Welle von Stoploss-Verkäufen und dem dann wohl einsetzenden Shortseller-Druck gewachsen wären, darf man bezweifeln.

Varta: Fonds baut Aktienanteil ab - Aktie vor der Wende?

Der SMALLCAP World Fund hat seine Beteiligung an Varta reduziert. Wie erst am Wochenende bekannt gegeben wurde, gab es schon am 22. Januar (!) eine Meldeschwellenberührung. Nach 4,78 Prozent Anteil an Varta in der letzten Mitteilung sind es nun nur noch 3,95 Prozent in Summe von direkt gehaltenen Aktien und den Instrumenten im Sinne des § 38 Abs. 1 WPhG.

In der Entwicklung der einzelnen Positionen gibt es dabei deutlichere Unterschiede, als der Rückgang der Gesamtposition des SMALLCAP World Funds in Varta auf den ersten Blick glauben lässt. So hat der Fonds seine Position in den direkt gehaltenen Stimmrechten von 4,78 Prozent auf 2,47 Prozent reduziert. Zugleich erhöhte sich die Position der Instrumente von 0 Prozent auf 1,48 Prozent. Diese rekrutiert sich allein aus Wertpapierdarlehen, die in der Regel mit Shortselling-Aktivitäten einher gehen. Das Rückforderungsrecht ist hierbei jederzeit ausübbar.

Vartas Aktienkurs steht derweil heute wieder unter Druck und fällt bis ... diese News vom 03.02.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Varta

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Varta

17.02.2020 - Varta übertrifft Erwartungen - Kaufsignale bei der Aktie?
17.02.2020 - Varta Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
11.02.2020 - Varta Aktie: Fünf „Punkte der Hoffnung”
10.02.2020 - Varta Aktie: Verkaufswelle oder zurück in den Haussetrend?
06.02.2020 - Varta Aktie macht Sorgen: Hier regt sich viel zu wenig…
05.02.2020 - Varta Aktie: Besser, aber nicht gut genug
04.02.2020 - Varta Aktie: Boden gefunden?
03.02.2020 - Varta: Fonds baut Aktienanteil ab - Aktie vor der Wende?
28.01.2020 - Varta Aktie: Augen auf, hier passiert vielleicht etwas!
27.01.2020 - Varta Aktie: Das sieht nicht gut aus
24.01.2020 - Varta Aktie: Wackelige Chance auf die Wende
23.01.2020 - Varta Aktie: Hält diese enorm wichtige Marke?
22.01.2020 - Varta Aktie: Auch das noch von der Commerzbank… kommt eine Kapitalerhöhung?
21.01.2020 - Varta: Kurs und Kursziel unter Druck
20.01.2020 - Varta Aktie: Das Comeback - und nun?
17.01.2020 - Varta Aktie: Rallye Richtung 102 Euro und höher?
16.01.2020 - Varta Aktie: Analyst erwartet weiterhin einen Kurssturz
16.01.2020 - Varta Aktie: Das Ende der „Mini-Krise”? Konzern geht in den „Kampfmodus”gegen Asien-Konkurrenz
15.01.2020 - Varta: Kritik an der Bewertung der Aktie
14.01.2020 - Varta Aktie nach dem Absturz: Lichtblick am Horizont?

DGAP-News dieses Unternehmens

17.02.2020 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: Jahresprognose 2019 deutlich ...
17.02.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG wieder mit Rekordjahr - Dynamisches Umsatz- und Ergebniswachstum ...
16.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG erweitert die Produktionskapazitäten bei Lithium-Ionen Batterien auf ...
09.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG startet gemeinsam mit VARTA Consumer in die Zukunft ...
02.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG schließt Erwerb des VARTA Consumer Batteries Geschäfts von ...
29.10.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG beschleunigt weiter die hohe Wachstumsdynamik in den ersten neun ...
03.09.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG plant erneute Erweiterung der Produktionskapazitäten bei den ...
06.08.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG beschleunigt das hohe Umsatz- und Ergebniswachstum im ersten Halbjahr ...
13.06.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG schließt Kapitalerhöhung über rund EUR 104 Mio. zur Erweiterung ...
13.06.2019 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: VARTA AG schließt Kapitalerhöhung mit Bruttoemissionserlös von rund EUR ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.