Wirecard Aktie: Richtig heiße Tage voraus!

Bei Wirecard positionieren sich die Börsianer bereits für die Zahlen für 2019, die morgen veröffentlicht werden sollen. Bild und Copyright: Wirecard.

Bei Wirecard positionieren sich die Börsianer bereits für die Zahlen für 2019, die morgen veröffentlicht werden sollen. Bild und Copyright: Wirecard.

13.02.2020 07:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Richten Sie sich bei der Wirecard Aktie auf heiße Tage ein. Schon heute könnte das zu erwartende Nachrichtengewitter zu dem Fintech-Unternehmen erste Vorboten schicken. Morgen, sobald Wirecard vorläufige Zahlen zum Jahr 2019 vorgelegt hat, werden wieder viele etwas zu sagen haben: Medien, selbsternannte Börsenexperten, viele Aktienanalysten, vielleicht sogar die „Financial Times”, die in letzter Zeit verdächtig ruhig in Sachen Wirecard ist. Es wird auf jeden Fall viel zu lesen geben.

Wie die Zahlen ausfallen, wird abzuwarten sein. An der Börse setzt man auf positive Zahlen, wie der Kursverlauf der letzten Handelstage zeigt. Das ist nachvollziehbar, schließlich hat Wirecard-Chef Markus Braun schon vor einigen Tagen auf twitter angedeutet, dass man nicht enttäuschen werde. Das heißt nicht automatisch, dass Wirecards Zahlen besser als erwartet ausfallen. Doch ausgeschlossen ist das natürlich nicht und wäre für das Unternehmen eine Nachricht, die die Shortseller in Schach halten helfen könnte. Danach wird der Blick auf den irgendwann in diesem Quartal kommenden KPMG-Report zur Überprüfung der immer wieder auftauchenden Bilanzmanipulationsvorwürfen das Zünglein an der Waage spielen. Doch bis dahin dürfte es Ende März werden, glaubt man derzeit an der Börse.

Shortseller schauen derweil besorgt auf Wirecards Aktienkurs und den Chart, denn die Schieflagen drohen stärker zu werden. Neue charttechnische Kaufsignale an den Signalzonen unter anderem um 130,40/131,80 Euro haben der Erholungsbewegung neuen Schwung gegeben. Gestern erreichte diese bei 144,75 Euro ein neues Verlaufshoch, die alte Marke bei 143,05 Euro wurde knapp überwunden. Noch ist der Break nicht gesichert: Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs der Wirecard Aktie bei 144,00 Euro (+0,77 Prozent) notieren aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen bei 143,80/144,20 Euro und signalisieren damit eine behauptete Tendenz.

Um das charttechnische Kaufsignal für Wirecards Aktien bei 143,05 Euro muss also weiter gekämpft werden. Auf die möglichen Probleme, die direkt darüber liegende charttechnische Hürden machen könnten, hatten wir im letzten 4investors-Chartcheck zur Wirecard Aktie hingewiesen - lesen Sie noch einmal nach. Und so wäre ein stabiler Ausbruch über die Zone um 143/145 Euro ein wichtiges charttechnisches Signal für den DAX-Wert auf einen Weg zurück in Richtung 159/162 Euro und 170 Euro, wo starke Hindernisse auf den Aktienkurs warten. Erst bei 170 Euro hätte der Fintech-Wert übrigens die Verluste ausgemerzt, die Anfang 2019 mit den Berichten in der „Financial Times” ausgelöst wurden.

Dass ein solcher Anstieg ohne gute Zahlen für 2019 und zur Prognose sowie gute Nachrichten aus dem KPMG-Report klappt, darf man bezweifeln. Aber Wirecard hat immer wieder überrascht - positiv wie negativ. Morgen wissen wir mehr.

Wirecard: Eine große Chance

Auf einer Konferenz zum Thema Internet hat Wirecard überzeugen können. Die Präsentation des DAX-Konzerns ist gut angekommen. Es wird dabei klar, dass Wirecard weiter deutlich wachsen kann. Hier gibt es unverändert viele Möglichkeiten und Chancen.

Eine Chance sehen die Experten von Goldman Sachs auch beim Engagement von Wirecard in China. Der neue Markt bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Das kann dem Wachstum weitere Impulse verleihen.

Wie bisher sprechen die amerikanischen Experten eine Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard aus. Das Kursziel liegt weiter bei 175,00 Euro.

Die Aktien von Wirecard gewinnen am Mittag 0,7 Prozent auf 143,85 Euro. ... diese News vom 12.02.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge
27.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte Neuigkeiten!
27.03.2020 - Wirecard: Ein fast schon vertrautes Spiel
26.03.2020 - Wirecard: Spannende Spekulation – Wird der DAX-Konzern übernommen?
26.03.2020 - Wirecard Aktie: Es steht auf des Messers Schneide
26.03.2020 - Wirecard: Schwelle wird unterschritten
25.03.2020 - Wirecard Aktie - Hoffnung keimt auf: Dreistellige Kurse sind möglich, aber…
24.03.2020 - Wirecard: News aus Übersee - Aktie mit Kaufsignal
24.03.2020 - Wirecard Aktie: Wird das die große Chance?
23.03.2020 - Wirecard Aktie: Vorsicht, turbulente Tage voraus!
21.03.2020 - Wirecard: Société Générale ist raus aus der Aktie - was sagt der Chart?
20.03.2020 - Wirecard Aktie: Bald wieder dreistellig vor dem Komma?
20.03.2020 - Wirecard: Nochmal was zu Morgan Stanley
19.03.2020 - Wirecard: Und was macht Morgan Stanley…?
19.03.2020 - Wirecard: Interessante Kaufchancen
19.03.2020 - Wirecard Aktie: Die magische Marke!
19.03.2020 - Wirecard Aktie: Auf diesen zwei Dingen liegen jetzt alle Hoffnungen

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.