4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Heidelberger Druckmaschinen

Heidelberger Druck bestätigt neue Prognose - Restrukturierung in Planung

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

Bild und Copyright: Heidelberger Druck.

11.02.2020 10:17 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Heidelberger Druck hat am heutigen Dienstag die bereits im Januar gemeldeten vorläufigen Zahlen bestätigt. Nach neun Monaten des Geschäftsjahres 2019/2020 kommt der Druckmaschinenbauer auf einen Auftragseingang von 1,900 Milliarden Euro nach 1,912 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz ist von 1,693 Milliarden Euro auf 1,69 Milliarden Euro zurück gegangen. Ein 25 Millionen Euro schwerer Sonderertrag aus dem Verkauf der Gesellschaft Hi-Tech Coatings sorgt auf EBITDA-Basis für einen Gewinnanstieg von 39 Millionen Euro auf 47 Millionen Euro im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das EBITDA ohne Restrukturierungsergebnis für den Neunmonatszeitraum klettert von 101 Millionen Euro auf 117 Millionen Euro. Unter dem Strich steigt der Neunmonatsverlust von 2 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro.

Die im Januar gesenkte Prognose für 2019/2020 bestätigt die Gesellschaft. Statt einer zuvor stabilen Umsatzentwicklung rechnet Heidelberger Druck nun mit einem leichten Umsatzrückgang für das laufende Geschäftsjahr. Bei der operativen Gewinnspanne auf EBITDA-Basis schrauben die Süddeutsche ihre Prognose um einen Prozentpunkt auf 5,5 Prozent bis 6,0 Prozent zurück und rechnen nun mit einem leicht negativen Ergebnis unter dem Strich statt mit ausgeglichenen Zahlen.

Noch keine konkreten Details gibt es zur angekündigten Restrukturierung des Druckmaschinenbauers. „Bezüglich des avisierten umfangreichen Maßnahmenpakets zur nachhaltigen Verbesserung der Profitabilität und der Liquidität befindet sich Heidelberg in einem fortgeschrittenen Planungsstadium. Wichtige Eckpunkte sollen noch im laufenden Geschäftsjahr verabschiedet werden und bereits im neuen Geschäftsjahr erste positive Wirkung zeigen”, so Heidelberger Druck am Dienstag.

„Wir richten Heidelberg auf profitable Aktivitäten aus und starten eine Innovationsoffensive zum Ausbau unserer Technologieführerschaft in unserem Kerngeschäft", kündigt Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, an. „Wir werden Heidelberg organisatorisch verschlanken, uns von Randbereichen sowie Assets trennen und somit die Kostenbasis signifikant absenken. Mit dem geplanten Maßnahmenpaket sehen wir gutes Potenzial zur deutlichen Verbesserung der Liquidität und Bilanzqualität”, sagt Marcus A. Wassenberg, der Finanzvorstand der Gesellschaft.

Auf einem Blick - Chart und News: Heidelberger Druckmaschinen

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Heidelberger Druckmaschinen

30.06.2020 - Heidelberger Druck und IG Metall einigen sich auf Neuregelung der betrieblichen Altersversorgung
24.06.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Doppelte Abstufung der Aktie
23.06.2020 - Heidelberger Druck: Vielleicht die letzte Chance
11.06.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel unter Druck
09.06.2020 - Heidelberger Druck: Mit drastischem Sparprogamm aus der Krise?
25.05.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Kursziel sinkt nach Zahlen weiter ab
22.05.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Tiefrote Zahlen und Trendwendeversuch gescheitert?
20.05.2020 - Heidelberger Druckmaschinen schließt Geschäftsjahr 2019/2020 Tief in den roten Zahlen ab
22.04.2020 - Heidelberger Druck: Die Aktie wackelt gewaltig - starke Kursschwankungen zu erwarten
08.04.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Erhebliche Risiken
30.03.2020 - Heidelberger Druck: Schafft die Aktie die Bodenbildung?
18.03.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Hohes Aufwärtspotenzial
17.03.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Massive Veränderungen stehen an - Gewinnwarnung
06.03.2020 - Heidelberger Druck: Kursziel unter einem Euro
04.03.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Noch besteht da ein Problem…
18.02.2020 - Heidelberger Druck baut Management um - Aktie im Minus
12.02.2020 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein neues Risiko
28.01.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Hoffnungsschimmer oder Falle?
22.01.2020 - Heidelberger Druck: Weiter im Abwärtstrend
22.01.2020 - Heidelberger Druck Aktie: Trendwende - oder geht der Absturz weiter?

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg ordnet betriebliche Altersvorsorge über ...
20.05.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Vorläufiges Ergebnis Geschäftsjahr 2019/2020 ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberger Druckmaschinen AG beschließt ...
18.02.2020 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg mit neuer Führungsstruktur - Veränderung ...
20.01.2020 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Anhaltend schwieriges Marktumfeld belastet ...
03.12.2019 - Heidelberger Druckmaschinen AG: Bertelsmann Printing Group entscheidet sich an zwei Standorten für ...
21.11.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg fokussiert stärker auf Kernaktivitäten und ...
28.10.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Dr. Siegfried Jaschinski legt Amt als ...
15.08.2019 - DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Marcus A. Wassenberg wird zum 1. September 2019 neuer ...
17.07.2019 - DGAP-Adhoc: Heidelberger Druckmaschinen AG: Konjunkturbedingte Investitionszurückhaltung belastet ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.