1&1 Drillisch: Aktie bekommt den nächsten Tiefschlag

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

03.02.2020 16:35 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Die Aktie von 1&1 Drillisch kommt einfach nicht auf die Beine. Nach einer Erholungsbewegung von 20,84 Euro auf 22,96 Euro steht der Aktienkurs der Tochtergesellschaft von United Internet heute wieder unter Druck. Aktuell liegt der Aktienkurs von 1&1 Drillisch mit 1,08 Prozent im Minus bei 21,92 Euro, hat sich damit vom Tagestief aber schon erholen können.

Für Druck auf das TecDAX-notierte Papier sorgt heute eine Abstufung. Credit Suisse bestätigt zwar die Einstufung für die Aktie von 1&1 Drillisch mit „Underperform”, sieht das Kursziel aber nun nur noch bei 21 Euro statt wie bisher bei 26 Euro.

Hintergrund sind neue Schätzungen der Analysten für die Ergebnisse des Telekom-Unternehmens, nachdem klar ist, dass es keine Nachverhandlung von Großhandelspreisen mit Telefonica Deutschland geben werde. Die höheren Preise haben die Analysten nun berücksichtigt. Zudem warnt man vor möglichen Risiken in Zusammenhang mit dem 5G-Mobilfunknetz.

Daten zum Wertpapier: 1&1 Drillisch AG
Zum Aktien-Snapshot - 1&1 Drillisch AG: hier klicken!
Ticker-Symbol: DRI
WKN: 554550
ISIN: DE0005545503

Lesen Sie mehr zum Thema 1&1 Drillisch AG im Bericht vom 30.01.2020

1&1 Drillisch: Kommt die Aktie wieder auf die Beine?

Ihre Baisse hat die 1&1 Drillisch Aktie bisher nicht überwinden können. Aber der Blick auf die charttechnische Lage des TecDAX-notierten Telekom-Titels zeigt, dass zumindest eine Chance auf eine Bodenbildung besteht. Basis hierfür wäre ein bearishes Fehlsignal vom Montag an der Unterstützungszone bei 21,14/21,20 Euro. Kurzfristig fiel der Aktienkurs des Tochtergesellschaft von United Internet hierunter, drehte noch am Montag bei 20,84 Euro aber nach oben ab und begann eine deutliche Erholungsbewegung, die gestern bei 22,76 Euro ihr bisheriges Hoch fand. Soviel zur Ausgangslage. Mit dem Rebreak über 21,14/21,20 Euro und den kleinere Folgekaufsignalen bei 21,54/21,92 Euro sowie 22,04/22,20 Euro hat sich die kurzfristige charttechnische Perspektive der 1&1 Drillisch Aktie zwar verbessert, doch die entscheidenden Kaufsignale an den übergeordnet wichtigen Hürdenzonen sind bisher noch nicht zustande gekommen. Die Schlüsselmarken liegen noch ein ganzes Stück über dem aktuellen ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - 1&1 Drillisch AG

26.05.2021 - 1&1 Drillisch: Neuer Name kommt
22.05.2021 - 1&1 Drillisch und Telefonica Deutschland einigen sich auf neuen Roaming-Vertrag
11.05.2021 - 1&1 Drillisch: Gewinnanstieg zum Jahresauftakt
15.04.2021 - 1&1 Drillisch will das Drillisch streichen
29.03.2021 - 1&1 Drillisch: Krisenresistentes Modell
29.03.2021 - 1&1 Drillisch: Gewinnerwartungen steigen an
18.02.2021 - 1&1 Drillisch: Unsicherheit schwindet – Kursziel steigt an
16.02.2021 - Am Morgen: 1&1 Drillisch, Lanxess und Telefonica Deutschland im Fokus - Nord LB Kolumne
15.02.2021 - 1&1 Drillisch: Positive Marktreaktion auf die aktuellen Entwicklungen
15.02.2021 - 1&1 Drillisch kooperiert mit Deutscher Telekom und Telefonica Deutschland - Zahlen und Ausblick
08.02.2021 - 1&1 Drillisch schlägt die Deutsche Telekom
06.02.2021 - 1&1 Drillisch: News im Streit mit Telefonica Deutschland und Analystenstimme zur Aktie
14.01.2021 - 1&1 Drillisch: Unklarheiten bleiben
12.11.2020 - 1&1 Drillisch: Erwartung an die Dividende wird zusammengestrichen
07.11.2020 - 1&1 Drillisch Aktie: Experten erwarten Kursgewinne
06.11.2020 - 1&1 Drillisch: Quartalszahlen drücken Aktie ins Minus
12.10.2020 - Am Morgen: 1&1 Drillisch, Henkel, Telefonica Deutschland und Zalando im Fokus - Nord LB Kolumne
09.10.2020 - 1&1 Drillisch macht Punkte gut im Preis-Streit mit Telefonica Deutschland
05.10.2020 - 1&1 Drillisch Aktie: Kommt das große Comeback-Signal?
22.09.2020 - 1&1 Drillisch: Langfristige Belastungen möglich

DGAP-News dieses Unternehmens

04.08.2021 - DGAP-News: 1&1 AG: 1&1 und Rakuten vereinbaren weitreichende Partnerschaft zum Aufbau des ...
04.08.2021 - DGAP-Adhoc: 1&1 AG bestätigt Umsatzprognose für 2021 und hebt EBITDA Prognose von ca. 650 ...
26.05.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Hauptversammlung beschließt mit großer Mehrheit ...
21.05.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Abschluss einer National Roaming Vereinbarung ...
11.05.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch AG mit gutem ...
15.04.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Umfirmierung der 1&1 Drillisch AG in 1&1 ...
29.03.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Entwurf des Gutachtens in einem ...
25.03.2021 - DGAP-News: 1&1 Drillisch AG Drillisch veröffentlicht finale Zahlen für das Geschäftsjahr ...
15.02.2021 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch stellt Weichen für die Zukunft: Ausbau der Zusammenarbeit mit ...
05.02.2021 - DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Verbessertes Telefónica-Angebot für National ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.