ABO Wind verkauft Großprojekt in Spanien


03.02.2020 14:42 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

ABO Wind trennt sich von einem Projekt in Spanien: Der Windpark Cuevas de Velasco wird an die spanische Investmentfirma Azora verkauft. Zum Verkaufspreis macht die Windenergie-Gesellschaft in der Mitteilung vom Montag keine Angaben.

Beide Unternehmen wollen weiter zusammen arbeiten. ABO Wind wird das Projekt für Azora bis zur Baureife weiter entwickeln. „Ziel der Partner ist es, den Windpark bis Ende 2021, spätestens aber Anfang 2022, ans Netz zu bringen”, so das Unternehmen. Der Windpark soll aus 19 Anlagen von General Electric mit jeweils 5,5 Megawatt Leistung errichtet werden. Mit den Bauarbeiten soll im zweiten Quartal des kommenden Jahres begonnen werden.
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: ABO Wind AG: 100-Megawatt-Projekt in Zentralspanien veräußert






DGAP-News: ABO Wind AG


/ Schlagwort(e): Verkauf





ABO Wind AG: 100-Megawatt-Projekt in Zentralspanien veräußert






03.02.2020 / 14:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Windpark Cuevas de Velasco soll spätestens Anfang 2022 ans Netz gehen
ABO Wind entwickelt Projekt für den Käufer Azora weiter bis zur Baureife
19 GE-Anlagen mit einer Leistung von 5,5 Megawatt geplant

In Deutschland stockt der Ausbau der Windenergie. An fast ... DGAP-News von ABO Wind weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - ABO Wind

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.