STS Group Aktie: Der große Durchbruch scheint möglich! - Chartanalyse

Charttechnisch könnte es das bereits mit der Konsolidierung bei der Aktie der STS Group gewesen sein. Noch aber steht hier ein Fragezeichen. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Charttechnisch könnte es das bereits mit der Konsolidierung bei der Aktie der STS Group gewesen sein. Noch aber steht hier ein Fragezeichen. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

22.01.2020 08:55 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei einigen Aktien aus dem Automobil-Umfeld gab es in den letzten Wochen nach vorangegangenen Kursstürzen deutliche Erholungsbewegungen - so auch bei der Aktie der STS Group. Zwischen dem 17. Oktober 2019 und dem 15. Januar kletterte der Aktienkurs des Unternehmens von 3,911 Euro auf 6,959 Euro. Nachdem der Aktienkurs von STS aber drei Tage in Folge an der hier liegenden 200-Tage-Linie nicht weiter voran kam, schaltete das Papier am 16. Januar in den Konsolidierungsmodus. Große Verluste waren bisher aber nicht zu sehen. Schon bei 6,30/6,40 Euro fand die STS Group Aktie in den letzten Tagen Boden und kletterte gestern im Tagesverlauf von 6,301 Euro auf bis zu 6,72 Euro.

Nach einem gestrigen Schlusskurs bei 6,634 Euro (+3,85 Prozent) notieren die aktuellen Indikationen für die STS Group Aktie am Mittwochmorgen bei 6,64/6,92 Euro.

Charttechnisch könnte es das bereits mit der Konsolidierung gewesen sein. Noch aber steht hier ein Fragezeichen, solange der Aktienkurs der STS Group das jüngst erreichte Bewegungshoch sowie den EMA 200 bei derzeit 6,924 Euro nicht stabil überwunden hat. Gelingt der Sprung über die hier liegende wichtige Hürdenzone, die sich zwischen 6,80 Euro und 6,96 Euro erstreckt, wäre dies ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal für die STS Group Aktie. Achtung: Schon bei 7,24/7,29 Euro und 7,44/7,50 Euro sind weitere charttechnische Hürden für das Papier vorhanden.

Ein Ausbruch und neue Kaufsignale bei der STS Group Aktie würden zudem auch positive Impulse für den Aktienkurs von Mutares bringen - das Beteiligungsunternehmen hält 65,1 Prozent der STS-Aktien.


Lesen Sie mehr zum Thema STS Group im Bericht vom 21.01.2020

Mutares Aktie: Geht die Hausse noch Richtung 16 Euro?

Ein schneller Blick auf die Mutares Aktie, die sich seit Ende September 2019 exzellent entwickelt hat. Mit dem Aktienkurs des Münchener Beteiligungs-Konzerns ging es in diesem Zeitraum von 8,14 Euro auf 13,90 Euro nach oben. Erreicht hat der Aktienkurs von Mutares dieses Hoch bereits am 3. Januar. Charttechnisch hat sich im weiteren Handelsverlauf bei dem Scale-notierten Titel eine Konsolidierung ergeben, die aber moderat abläuft. Aktuell notiert die Mutares Aktie bei 13,26 Euro mit 2,47 Prozent im Plus, bisher erstreckt sich die Spanne des Dienstagshandel in dem Papier zwischen 13,12 Euro und 13,48 Euro. Der Blick auf den Chart der Mutares Aktie zeigt zwei wichtige Zonen, die für den Aktienkurs der Münchener trendentscheidend werden dürften. Zum einen ist das untere Ende der Konsolidierungsbewegung zu nennen, die bei 12,66/12,88 Euro eine neue Unterstützungsmarke ausgebildet hat. Ein Rutsch hierunter könnte zu einem Pullback in Richtung der starken charttechnischen ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: STS Group

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - STS Group

10.09.2020 - STS Group: Mutares zeichnet Kapitalerhöhung
08.08.2020 - STS Group: Harter Schnitt im Acoustics-Segment
06.08.2020 - STS Group: „Sind mit ausreichend Liquidität ausgestattet”
04.08.2020 - STS Group: China-Geschäft kann Minus in Europa nicht kompensieren
08.07.2020 - STS Group beruft neuen Alleinvorstand
30.06.2020 - STS Group: Vorstandschef wird abberufen
22.06.2020 - STS Group: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat
10.06.2020 - STS Group Aktie: Ein ganz wichtiges Kaufsignal
20.05.2020 - STS Group kappt die Kosten - Stellenabbau
15.05.2020 - STS Group: Chancen und Risiken
13.05.2020 - STS Group: Corona-Pandemie hinterlässt Spuren - erste operative Lichtblicke
04.05.2020 - STS Group: Starke Auftragslage in China
29.04.2020 - STS Group: China-Werke hoch ausgelastet, Europa-Standorte laufen wieder an
09.04.2020 - STS Group spürt Auswirkungen der Pandemie - China aber wieder „gut ausgelastet”
06.04.2020 - STS Group Aktie: Gelingt eine Bodenbildung?
02.04.2020 - STS Group: Zwei Verschiebungen
21.03.2020 - STS Group: Stillstand in Europa, gute News aus China
12.03.2020 - STS Group: Lieferketten in Gefahr
10.03.2020 - STS Group erreicht angepasste Prognose - Maßnahmen zur Ergebnis-Verbesserung
13.01.2020 - STS Group: Deutliche Aufwärtschance

DGAP-News dieses Unternehmens

11.09.2020 - DGAP-News: STS Group AG beschließt Erhöhung des Grundkapitals zur Sicherung der kurzfristigen ...
10.09.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG beschließt Erhöhung des Grundkapitals durch teilweise Ausnutzung des ...
10.08.2020 - DGAP-News: STS Group AG veräußert Geschäftsbereich Acoustics - Fokussierung auf Kernkompetenz ...
07.08.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG verkauft Geschäftsbereich Acoustics - Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 ...
06.08.2020 - DGAP-News: STS Group AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2020 - Geschäftsentwicklung in ...
03.08.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2020: Signifikanter ...
15.07.2020 - DGAP-News: STS Group AG führt erste virtuelle Hauptversammlung durch: Neuwahl des ...
14.07.2020 - DGAP-Adhoc: Anstellungsvertrag mit Andreas Becker nach Einigung einvernehmlich ...
08.07.2020 - DGAP-News: STS Group AG bestellt Mathieu Purrey zum neuen ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG: Andreas Becker als Vorstand ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.