Wirecard Aktie: Das sieht nicht so gut aus, aber… - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

21.01.2020 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Es sieht am Dienstagmorgen vorbörslich für die Wirecard Aktie nicht allzu gut aus. Gestern schon kam der Aktienkurs des DAX-Konzerns nicht mehr entscheidend an den Widerstandsbereich zwischen 130,40/131,00 Euro und 131,55/131,85 Euro heran, der in den beiden Handelstagen zuvor im Fokus stand. Nach einem Tageshoch bei 130,55 Euro ging es knapp unter dieser Marke bei 129,60 Euro aus dem XETRA-Handel. Damit warten die Bullen weiterhin auf ein neues stabiles Kaufsignal bei der Wirecard Aktie. Aktuelle Indikationen bei 128,65/128,75 Euro machen eine solche Kursentwicklung nicht unbedingt wahrscheinlicher, aber angesichts der weiter vorhandenen Nähe zur Hürdenzone und der üblichen Volatilität der DAX-notierten Fintech-Aktie aber auch nicht unmöglich. Es bleibt in der Schwebe…

Aus charttechnischer Sicht hat sich an der Ausgangslage für die Wirecard Aktie damit nicht viel verändert. Der Aktienkurs des Unternehmens aus Aschheim trifft zwischen 130,40/131,00 Euro und 131,55/131,85 Euro sowie nicht weit darüber bei 133,45/134,90 Euro auf ein Cluster charttechnischer Widerstandsmarken, die den Bullen nach dem jüngsten, bei 102,20 Euro gestarteten Kurssprung das Leben schwer machen. Darüber hinaus bleibt es dabei: Kommt es zu bullishen Impulsen an diesen Marken, wäre dies ein wichtiger Zwischenschritt, wenn Wirecards Aktie wieder an den in Richtung des Ausgangspunkt der letzten Baissebewegung von 159,80 Euro auf 102,20 Euro steigen soll. Auf dem Weg zur 160er-Marke müssten natürlich noch diverse Hindernisse zur Seite geräumt werden, doch das ist derzeit noch Zukunftsmusik und die Risiken sollten aktuell nicht außer Acht gelassen werden.

Erste größere charttechnische Unterstützung findet die Wirecard Aktie dagegen in der Zone um 122,25/123,40 Euro. Aber schon ein Rutsch unter das gestrige Tagestief, das bei 127,70 Euro notiert wurde, könnte an der Frankfurter Börse durch die Anleger als erster bearisher Impuls nach dem Scheitern der jüngsten Ausbruchsversuche gesehen werden. Insgesamt hat sich die charttechnische Lage der Wirecard Aktie in den letzten Tagen also nicht gerade verbessert, obwohl nach wie vor Chancen auf den Durchbruch nach oben vorhanden sind. Nur müssen diese auch genutzt werden, am Besten zeitnah.

Wirecard Aktie hat hohes Kurspotenzial - glaubt zumindest dieser Analyst!

In einer Studie vom Montag zur Wirecard Aktie bestätigen die Aktienanalyst Adam Wood von Morgan Stanley seine Einstufung mit „Overweight” für den DAX-notierten Fintech-Titel. Bei einem - ebenfalls unveränderten - Kursziel von 205 Euro erwarten die Experten starke Kursgewinne bei dem Anteilschein des Unternehmens aus Aschheim. Zuletzt notierte dieser im XETRA-Handel bei 129,15 Euro mit 1,21 Prozent im Plus. Im Gegensatz zum Donnerstag und Freitag kam die Wirecard Aktie heute aber nicht über die wichtige charttechnische Hürde bei 130,40/131,00 Euro hinaus. Alle Details zur Bedeutung dieser Marke lesen Sie im aktuellsten 4investors-Chartcheck zur Wirecard Aktie.

Im Ausblick auf die anstehenden Zahlen von Wirecard zum vierten Quartal und Gesamtjahr 2019 rechnen die Analysten von Morgan Stanley mit einem anhaltenden ... diese News vom 20.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

09.04.2020 - Wirecard Aktie: „Startrampe” für den heutigen Tag?
08.04.2020 - Wirecard Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Das Kaufsignal wackelt…
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Der große Durchbruch? Heute könnte es sich entscheiden!
06.04.2020 - Wirecard: Weitere Käufe
06.04.2020 - Wirecard Aktie: Ein perfekter Start in die neue Woche?
06.04.2020 - Wirecard vs. Adyen: Wessen Geschäft ist resistenter gegen die Corona-Krise?
04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.