4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > EuroStoxx 50 - Aktienindex

EuroStoxx 50: Momentum-Verlust - UBS-Kolumne


15.01.2020 08:26 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 konnte den schnellen Ausverkauf nach dem Iran-Konflikt sehr zeitnah egalisieren, doch die 3.800 Punkte-Marke scheint weiterhin eine unüberwindbare Hürde darzustellen. Zwar konnte der Index bei 3.807 Punkten ein weiteres Mehrjahres-Hoch ausbilden, doch dieses neue Hoch lag nur 6 Punkte über dem letzten. Die Bereitschaft auf diesem Kursniveau zu kaufen, nimmt aktuell deutlich ab. Doch der Aufwärtstrend vom letzten Sommer ist weiterhin mustergültig intakt. Gestern im Tief näherte sich der Index dieser Linie wieder deutlich an, ohne sie jedoch zu touchieren oder zu unterschreiten. Zur Schlussglocke notierte der Index rund 30 Punkte über dem Tagestief bei 3.774,88 Punkten.

Ausblick: Die Käufer haben weiterhin mehr Vorteile als die Verkäufer, doch die charttechnische Lage hat sich wegen der fehlenden Dynamik etwas verschlechtert. Die 3.700 Punkte-Marke bleibt das Maß der Dinge im kurzfristigen Zeitfenster.

Die Long-Szenarien: Oberhalb der 3.700 Punkte-Marke sollte der Index zeitnah die 3.850 Punkte-Marke erreichen. Größere Kurssprünge sind jedoch aktuell nicht zu erwarten. Es müsste vermutlich etwas Unvorhersehbares passieren, um neuen Kaufdruck zu generieren.

Die Short-Szenarien: Sollte der Index dagegen auf Tagesschlusskursbasis unter die 3.700 Punkte-Marke rutschen, würde ab sofort ein frisches Verkaufssignal generiert. Nach diesem Signal müsste man zumindest mit einem Rest der 3.600 Punkte-Marke rechnen. Unterhalb von 3.600 Punkten würde der nächste markante Support bei 3.550 Punkten warten.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

DAX: Konsolidierung im weiterhin intakten Aufwärtsmodus - Donner & Reuschel Kolumne

Der deutsche Leitindex befindet sich aktuell in einer „gesunden“ Konsolidierung. Der übergeordnete Aufwärtstrend bleibt davon bislang unberührt. Davon zeugt auch die gestrige „Doji“-Konstellation. Der DAX 30 ging nahezu unverändert aus dem Handel, nachdem er kurzfristig unter halb der 13.400 notierte. Vorbörslich wird er heute bei 13.410 Zählern taxiert. Trotz aller (geo-) politischen Wirrungen war der dieser übergeordnete Aufwärtsmodus zuletzt nie ernsthaft gefährdet. Die Markttechnik zeigt sich weiterhin neutral. Weder MACD (Trendfolger) noch Stochastik tendieren im überkauften Bereich. Es bleibt dabei: Der positive 2019´er-August-Trend bleibt vorerst intakt. Die Kriegsangst ist gewichen. Eine Eskalation scheint gottlob abgewandt.

Der Fokus bleibt auf der Charttechnik. Diese bleibt ein verlässlicher Kompass. Gerade in den letzten Wochen und Monaten navigierte uns dieser Kompass durch das Kapitalmarktdickicht. Wir hielten daher immer am kurzfristigen Kursziel ... diese News vom 15.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: EuroStoxx 50 - Aktienindex

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - EuroStoxx 50 - Aktienindex

25.03.2020 - EuroStoxx 50: Starker Käufertag - UBS-Kolumne
18.03.2020 - EuroStoxx 50: Hoffnung auf eine Erholungsbewegung - UBS-Kolumne
11.03.2020 - EuroStoxx 50: Kursrutsch unter das 2018er-Tief - UBS-Kolumne
04.03.2020 - Euro Stoxx 50: Die Erholung droht zu verpuffen - UBS-Kolumne
26.02.2020 - EuroStoxx 50: Extremer Verkaufsdruck - UBS-Kolumne
19.02.2020 - EuroStoxx 50: Können die Käufer den Druck weiter beibehalten? - UBS-Kolumne
12.02.2020 - EuroStoxx 50: Neues Mehrjahreshoch - UBS-Kolumne
07.02.2020 - Buy and hold: Nichts für schwache Nerven? - ARTS Kolumne
05.02.2020 - EuroStoxx 50: Bären zu schwach - UBS-Kolumne
29.01.2020 - EuroStoxx 50: Die Karten wurden neu gemischt - UBS-Kolumne
22.01.2020 - EuroStoxx 50: Startet der Index jetzt durch? - UBS-Kolumne
18.12.2019 - EuroStoxx 50: Vorsicht ist nun angebracht - UBS-Kolumne
11.12.2019 - EuroStoxx 50: Steile Aufwärtstrendlinie erneut im Blickpunkt - UBS-Kolumne
04.12.2019 - EuroStoxx 50: Steile Aufwärtstrendlinie verteidigt - UBS-Kolumne
27.11.2019 - EuroStoxx 50: Kampf um die 3.700 Punkte-Marke geht weiter - UBS-Kolumne
20.11.2019 - EuroStoxx 50: Droht nun ein Verkaufssignal? - UBS-Kolumne
13.11.2019 - EuroStoxx 50: Neues Mehrjahreshoch - UBS-Kolumne
06.11.2019 - EuroStoxx 50: Rally geht ohne Pause weiter - UBS-Kolumne
30.10.2019 - EuroStoxx 50: Aufwärtsdynamik flacht sich weiter ab - UBS-Kolumne
24.10.2019 - EZB: Schwieriger Job für Nachfolgerin von Mario Draghi - VP Bank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.