windeln.de will Aktien zu 1,20 Euro ausgeben - Kapitalerhöhung


14.01.2020 15:19 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Details zur bereits angekündigten Kapitalerhöhung bei windeln.de stehen fest: Das Unternehmen will mehr als 5,17 Millionen junge Aktien zu einem Ausgabepreis von jeweils 1,20 Euro platzieren. Bei einer Vollplatzierung käme ein Emissionserlös von brutto rund 6,2 Millionen Euro zustande. Die Bezugsfrist läuft vom 23. Januar 2020 bis 5. Februar 2020, teilt die Gesellschaft am Dienstag mit. Aktionäre können die neuen Aktien zu einem Bezugsverhältnis von 1:1,73 beziehen.

„Verbleibende Neue Aktien, die nicht von Aktionären aufgrund ihrer Bezugsrechte oder des Mehrbezugsrechts bezogen wurden, sowie bis zu 2.670.051 Neue Aktien, bei denen sich bestehende Aktionäre mittels einer Verzichtsvereinbarung bereit erklärt haben, ihr Bezugsrecht nicht auszuüben, werden ausgewählten institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung zum Preis von 1,20 Euro je Aktie angeboten”, so windeln.de.

Schon jetzt seien verbindliche Verpflichtungen von Investoren zum Bezug von mehr als 2,75 Millionen Anteilscheinen eingegangen, meldet das Unternehmen, darunter von der bodyguardpharm GmbH und Holland at Home B.V.

„Mit dem Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung beabsichtigt windeln.de, die Liquiditätsposition der Gesellschaft zu stärken, um den aktuell noch negativen Cash Flow der Gesellschaft bis zur Erreichung des Break-Even auf Basis des bereinigten EBIT zu decken”, so windeln.de.

windeln.de: Kapitalherabsetzung kommt - Kapitalerhöhung auch

windeln.de hat einen Schritt in Richtung der geplanten Kapitalerhöhung gehen können. Aktionärsklagen gegen die auf der außerordentlichen Hauptversammlung vom 27. September 2019 beschlossene Herabsetzung des Grundkapitals seien beigelegt, teilt das Unternehmen mit. Man gehe nun davon aus, „dass der Beschluss zur Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft in den nächsten Tagen im Handelsregister eingetragen wird”, so windeln.de. Details zur Beilegung der Klagen werden nicht genannt.

„Der letzte Handelstag der bestehenden Aktien vor der Umstellung wird voraussichtlich der 20. Dezember 2019 sein”, kündigt das Unternehmen aus München nun an.

Mit der Umsetzung der Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10 zu 3 wird eine wesentliche Voraussetzung für die geplante Kapitalerhöhung geschaffen. Im Zuge einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit mittelbarem Bezugsrecht für bestehende Aktionäre will das Unternehmem 10 Millionen neue Aktien ausgeben. Weitere Details ... diese News vom 14.12.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: windeln.de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - windeln.de

23.12.2019 - windeln.de: Unter 20 Prozent
14.12.2019 - windeln.de: Kapitalherabsetzung kommt - Kapitalerhöhung auch
21.11.2019 - windeln.de: Verbesserung für chinesische Kunden
27.09.2019 - windeln.de: Aktionäre geben grünes Licht
17.08.2019 - windeln.de: Aktionäre sollen Geld für China-Expansion bereit stellen
08.08.2019 - windeln.de sieht sich unterwegs Richtung operativer Gewinnschwelle
03.06.2019 - windeln.de: Neuer China-Manager
28.05.2019 - windeln.de reduziert Verlust: Prognose bestätigt
30.04.2019 - windeln.de SE: Vorlage der Quartalszahlen verschoben
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
08.02.2019 - windeln.de reduziert Verlust - Kapitalerhöhung bringt neue Investoren
10.01.2019 - windeln.de: Hauptversammlung stimmt Kapitalmaßnahmen zu
09.01.2019 - windeln.de Aktie: Pennystock mit Kurssprung
07.12.2018 - windeln.de: Entscheidende Tage im Januar
23.11.2018 - windeln.de: Gewinnwarnung - schwarze Zahlen erst im Jahr 2020
08.11.2018 - windeln.de: „Das Marktumfeld in China war herausfordernd”
10.09.2018 - windeln.de trennt sich von COO Jürgen Vedie
29.08.2018 - windeln.de: Trennung von Feedo abgeschlossen
09.08.2018 - windeln.de peilt Anfang 2019 schwarze Zahlen auf EBIT-Basis an
23.07.2018 - windeln.de trennt sich von Verlustbringer

DGAP-News dieses Unternehmens

14.01.2020 - DGAP-Adhoc: windeln.de SE: windeln.de legt Einzelheiten der Bezugsrechtskapitalerhöhung ...
14.01.2020 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de legt Einzelheiten zur Bezugsrechtskapitalerhöhung fest; ...
13.12.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de macht Fortschritte bei geplanten Kapitalmaßnahmen ...
21.11.2019 - windeln.de SE: windeln.de hat zweites Zollager in China ...
13.11.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht Ergebnisse für den Neunmonatszeitraum und das ...
27.09.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: Außerordentliche Hauptversammlung hat Kapitalherabsetzung, ...
16.08.2019 - DGAP-Adhoc: windeln.de SE: Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung am 27. September ...
16.08.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung am 27. September ...
08.08.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht Ergebnisse für H1/Q2 2019: Fortschritte bei ...
03.06.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de ernennt Charles Zhixiong Yan zum weiteren Vorstandsmitglied ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.