Wirecard Aktie: Wie reagiert die Börse auf die faustdicke Überraschung? - Chartanalyse

Charttechnisch sollten die Begrenzungen der Tradingrange aus den vergangenen Tagen wichtige Signalgeber für den weiteren Trend bei der Wirecard Aktie bleiben. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Charttechnisch sollten die Begrenzungen der Tradingrange aus den vergangenen Tagen wichtige Signalgeber für den weiteren Trend bei der Wirecard Aktie bleiben. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

12.01.2020 09:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ein schneller charttechnischer Blick auf die Ausgangslage für die Wirecard Aktie für die nächste Woche. Spannend wird sein, wie die Börse auf den in der Nacht zum Samstag bekannt gegebenen Wechsel an der Spitze von Wirecards Aufsichtsrat reagieren wird. Den Handel am Freitag hatte das Papier im XETRA-Handel bei 110,90 Euro (+0,32 Prozent) beendet - da war die wichtige und überraschende Personalie aber noch nicht bekannt gegeben worden.

Der Blick auf den Kursverlauf der Wirecard Aktie zeigt die bekannten charttechnischen Signalmarken. In den letzten Tagen waren dies Unterstützungen bei 109,15/110,10 Euro und Widerstände bei 113,85/115,75 Euro. Zuvor hatte Wirecards Aktienkurs in der Zone 102,20/103,75 Euro eine starke Abwärtsbewegung beendet, die ihren Ausgangspunkt bei 159,80 Euro - dem Tageshoch vom 6. September des vergangenen Jahres - hatte.

Charttechnisch sollten die Begrenzungen der Tradingrange aus den vergangenen Tagen wichtige Signalgeber für den weiteren Trend bei der Wirecard Aktie bleiben. Das gilt vor allem für die Zone am Bewegungshoch der Erholungsrallye von 102,20 Euro auf 115,75 Euro. Ein Ausbruch hierüber bzw. über den hier liegenden Widerstandsbereich 115,45/116,15 Euro könnten dann die jüngst im 4investors-Chartcheck skizzierten bullishen Impulse bringen. Über 122,50/123,40 Euro könnte es in diesem Szenario für die Wirecard Aktie in Richtung 130,40/131,00 Euro nach oben gehen, wo sich ein weiterer starker charttechnischer Widerstand findet. Weitere Kaufsignale an dieser Marke könnten dann eine Rallyebewegung in Richtung 160 Euro auslösen.


Nach unten hin bleibt der gesamte Supportbereich zu beachten, der sich um 109,15/110,10 Euro herum erstreckt. Auch hier bleibt es bei den zuletzt skizzierten bearishen Szenarien, wenn es zu neuen Verkaufssignalen kommt: Ein Rutsch unter 110,10/111,00 Euro und 107,80/108,75 Euro brächte erste Trading-Verkaufssignale. Stärker wären die bearishen Impulse für die Wirecard Aktie bei einem Kursrückgang unter das jüngste Verlaufstief bei 102,20/103,25 Euro. In einem solchen charttechnischen Szenario kommen für die Wirecard Aktie um 98,80/99,85 Euro die nächsten charttechnischen Supports auf, darunter bieten 93,10/95,60 Euro und 84,50/86,00 Euro massive Unterstützung für die Wirecard Aktie.

Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 11.01.2020

Wirecard: Überraschende Nachrichten! Diese News schwächt Kritiker...

Immer wenn gegen Wirecard neue Anschuldigungen der kreativen Buchführung in den Medien aufkamen, kamen Forderungen nach einer Umbildung des Aufsichtsrats hoch. Im Fokus stand dabei vor allem der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Wulf Matthias - seit 2008 an der Spitze des Gremiums. Nun legt der 75-jährige dieses Amt aus persönlichen Gründen nieder und macht als einfaches Aufsichtsratsmitglied weiter.

Trotz der steten Forderungen nach einem Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats und der Forderung nach mehr Professionalität kommt diese Personalie zu diesem Zeitpunkt überraschend - mitten in der Prüfung der jüngsten Vorwürfe aus den Medien durch KPMG. Verantwortlich im Aufsichtsrat für die Begleitung dieser Prüfung ist Thomas Eichelmann. Der frühere Vorstand der Deutschen Börse und erfahrene Manager wird nun neuer Aufsichtsratschef. „Er wurde heute durch das Gremium einstimmig zu dessen neuen Vorsitzenden gewählt und wird diese Aufgabe zusätzlich zu seiner ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

04.08.2020 - Wirecard und der „boon.-Schock”: Wer hier zockt geht hohe Risiken ein!
28.07.2020 - Wirecard Aktie: Die Freude war kurz, jetzt kommt wieder der Schmerz
27.07.2020 - Wirecard Aktie dick im Plus: Anleger springen auf Insolvenz-News an
25.07.2020 - Wirecard: Einladungen an die „Zocker” - Aktie mit Kurssprung
22.07.2020 - Wirecard: Braun wohl wieder in Haft - zwei weitere Haftbefehle
22.07.2020 - Wirecard Aktie: Böse neben der Spur
21.07.2020 - Wirecard Aktie - Insolvenz-Zock: Die tote Katze springt mal wieder
20.07.2020 - Wirecard Aktie: Langsam aber sicher in Richtung der Null-Linie
18.07.2020 - Wirecard: Eine neue Spur des verschwundenen Vorstands
17.07.2020 - Wirecard und der DAX: Ein Bärendienst für die Aktienmarktkultur - Börse München Kolumne
17.07.2020 - Wirecard Aktie: Endlich bewegt sich die Börse - Aktienkurs vor weiterem Absturz
16.07.2020 - Wirecard: Wie viel „Fake” steckt in diesem Konzern? - Druck auf die Aktie wächst
15.07.2020 - Wirecard: Selbst für harte Zocker ist die Aktie zunehmend uninteressant
14.07.2020 - Wirecard Aktie: Das Ende ist absehbar
13.07.2020 - Wirecard Aktie: „Wilde” News und überbewertete Signale
10.07.2020 - Wirecard, Rendite mit Lego und neue Kurven fürs Parkett - Börse München Kolumne
10.07.2020 - Wirecard Aktie: Für Aktionäre gibt es hier nichts mehr zu holen
09.07.2020 - Wirecard Aktie: Wer jetzt einsteigt, kann immer noch 100 Prozent verlieren
08.07.2020 - Wirecard: Der nächste Großkunde ist weg
08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar

DGAP-News dieses Unternehmens

23.07.2020 - Wirecard Update: Das hat Zeug zum ultimativen ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.