Wirecard: Überraschende Nachrichten! Diese News schwächt Kritiker...

An der Spitze des Aufsichtsrats von Wirecard gibt es einen überraschenden, wenngleich alles andere als unlogischen Wechsel. Bild und Copyright: Wirecard.

An der Spitze des Aufsichtsrats von Wirecard gibt es einen überraschenden, wenngleich alles andere als unlogischen Wechsel. Bild und Copyright: Wirecard.

11.01.2020 09:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Immer wenn gegen Wirecard neue Anschuldigungen der kreativen Buchführung in den Medien aufkamen, kamen Forderungen nach einer Umbildung des Aufsichtsrats hoch. Im Fokus stand dabei vor allem der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Wulf Matthias - seit 2008 an der Spitze des Gremiums. Nun legt der 75-jährige dieses Amt aus persönlichen Gründen nieder und macht als einfaches Aufsichtsratsmitglied weiter.

Trotz der steten Forderungen nach einem Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats und der Forderung nach mehr Professionalität kommt diese Personalie zu diesem Zeitpunkt überraschend - mitten in der Prüfung der jüngsten Vorwürfe aus den Medien durch KPMG. Verantwortlich im Aufsichtsrat für die Begleitung dieser Prüfung ist Thomas Eichelmann. Der frühere Vorstand der Deutschen Börse und erfahrene Manager wird nun neuer Aufsichtsratschef. „Er wurde heute durch das Gremium einstimmig zu dessen neuen Vorsitzenden gewählt und wird diese Aufgabe zusätzlich zu seiner Arbeit im Prüfungsausschuss übernehmen”, teilt Wirecard in der Nacht zum Samstag mit.

Für Wirecard endet damit im Aufsichtsrat quasi eine Ära. Zugleich schwächt die Personalie bei den Wirecard-Kritikern einen wichtigen Argumentationspunkt am Unternehmen. „Ich möchte Wulf Matthias an dieser Stelle meinen tief empfundenen, persönlichen Dank für seine außerordentlichen Verdienste um unser Unternehmen aussprechen. Zugleich freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Eichelmann”, sagt Konzernchef Markus Braun.

Wirecard Aktie scheitert mit Breakversuch: Was nun, liebe Bullen?

Kurz vor dem heutigen XETRA-Handelsstart haben wir noch ein schnelles charttechnisches Update zur Wirecard Aktie. Diese konnte gestern ihren zwischenzeitlichen Kursanstieg auf 114,75 Euro nicht halten und fiel auf bis zu 109,55 Euro zurück. Glück im Unglück: Hier liegende charttechnische Unterstützungen wurden nicht unterschritten, sodass Wirecards Aktienkurs mit 110,55 Euro und 1,07 Prozent Tagesminus sowie einem kleinen blauen Auge aus dem Handel kam. Aktuelle Indikationen für den DAX-notierten Fintech-Wert liegen am Freitagmorgen bei 110,90/111,10 Euro und haben damit einen leicht positiven Einschlag.

Viel reißt die Wirecard Aktie charttechnisch damit natürlich nicht, nachdem gestern ein Anlauf auf die Hürden rund um das Tageshoch vom 2. Januar bei 115,75 Euro grandios scheiterten. Eine Kursziel-Herabstufung der Wirecard Aktie durch die Analysten ... diese News vom 10.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

25.02.2020 - Wirecard Aktie: Corona-Virus schlägt Braun - und nun?
24.02.2020 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht gut aus…
23.02.2020 - Wirecard: Das sagt Braun zu KPMG - wie reagiert die Aktie?
22.02.2020 - Wirecard: Wieder eine amerikanische Entwicklung
21.02.2020 - Wirecard Aktie: Wie lange geht das gut?
20.02.2020 - Wirecard Aktie: Die 160 Euro winken immer noch als Zielmarke!
20.02.2020 - Wirecard: Aktive Amerikaner
19.02.2020 - Wirecard: Jetzt ist es BlackRock
19.02.2020 - Wirecard Aktie: Bringt diese Nachricht die Wende?
19.02.2020 - Wirecard: Und wieder die Amis
18.02.2020 - Wirecard Aktie: Wilde Spekulationen, Nervosität und reichlich Volatilität
17.02.2020 - Wirecard und der Wirbel um einen Gerichtstermin…
17.02.2020 - Wirecard: Prognose wird verändert
17.02.2020 - Wirecard: Eine Nachricht bringt Unruhe
17.02.2020 - Wirecard Aktie: Es herrscht Enttäuschung…
16.02.2020 - Wirecard: Es geht weiter
14.02.2020 - Wirecard: Eine klare Unterbewertung
14.02.2020 - Wirecard: Neue Prognose für 2020
14.02.2020 - Wirecard: Neue Prognose wird nicht ausgeschlossen
14.02.2020 - Wirecard: Ein starkes Kursziel nach den Zahlen

DGAP-News dieses Unternehmens

14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.