Wirecard Aktie: Eine deutliche Forderung zur KPMG-Studie

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

09.01.2020 16:08 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem die Analysten der UBS ihr Kursziel zur Wirecard Aktie heute gesenkt haben, gibt es im Tagesverlauf eine zweite Analystenstudie - diesmal von JP Morgan. Die Aktienexperten der US-Bank haben ihre Einstufungen für die DAX-notierte Fintech-Aktie darin bestätigt. Man erwartet weiter einen Kursanstieg auf 165 Euro. Trotz des Kurspotenzials von knapp 49 Prozent vom aktuellen Kursniveau aus gemessen bleibt die Einstufung der Wirecard Aktie durch JP Morgan bei „Neutral”.

In ihrer Studie wenden sich die Analysten vor dem Hintergrund der immer wieder auftauchenden sehr kritischen Presseberichte über Wirecard mit einer deutlichen Forderung an das Unternehmen. Dieses müsse proaktiv mit den Ergebnissen der laufenden Prüfung durch KPMG umgehen, wenn es die ständigen Vorwürfe hinter sich lassen wolle, heißt es.

Die Ergebnisse der laufenden Untersuchung sollen noch in diesem Quartal vorliegen. Wirecard hatte angekündigt, die Ergebnisse zu veröffentlichen: „KPMG wird zu gegebener Zeit einen Untersuchungsbericht vorlegen und ist allein dem Aufsichtsrat gegenüber verpflichtet. KPMG hat uneingeschränkten Zugang zu allen Informationen auf allen Konzernebenen. Das Ergebnis dieses Berichts wird veröffentlicht”, kündigte Wirecard im vergangenen Oktober an. Von Wirecard-Seite sollen die Untersuchungen durch Thomas Eichelmann begleitet werden: Der ehemalige CFO der Deutsche Börse AG ist Vorsitzender des Prüfungsausschusses im Aufsichtsrat bei Wirecard.

Auch die Experten der UBS haben heute die KPMG-Studie in ihrem Wirecard-Kommentar im Blick. Man rechnet mit weiterem Druck auf die Aktie, da weiterhin die Ermittlungen zu den Betrugsvorwürfen in Singapur nicht abgeschlossen seien und auch die Sonderprüfung durch KPMG noch laufe. Bringen diese positive Ergebnisse, dürfte dies zu einer Erholung bei der Wirecard Aktie führen. Die Analysten haben zwar ihre Einstufung der Wirecard Aktie mit „Neutral” bestätigt, zugleich aber das Kursziel gesenkt. Während viele Kursziele für die Wirecard Aktie mehr oder weniger deutlich jenseits der 200-Euro-Marke liegen, senkt die UBS die Zielmarke für den Anteilschein der Süddeutschen von 151 Euro auf 136 Euro.

Wirecard: Warum legt man die Karten nicht auf den Tisch?

Kritische Medienberichte zum Geschäftsgebaren von Wirecard gibt es mittlerweile in großer Zahl und die Zahl wächst weiter. Die neueste der kritischen Veröffentlichungen kommt von der „WirtschaftsWoche”, die zur Handelsblatt Media Group gehört. Spoiler: Komplett neu sind die Geschichten nicht, mit denen sich das Autorenduo Melanie Bergermann und Volker ter Haseborg in ihrem Beitrag (Paywall) beschäftigt. Vor allem in Asien ist man auf Spurensuche gegangen und hier insbesondere an Orten, die sich immer wieder als Brennpunkt in den Aktivitäten von Wirecard und kritischen Berichten darüber zeigen: Dubai, wo Wirecards hoch profitable Tochter Card ... diese News vom 14.12.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

28.02.2020 - Wirecard: Amerikanische Bewegungen
28.02.2020 - Wirecard: Ein deutliches Hoffnungssignal!
28.02.2020 - Wirecard Aktie: Wer hat die Nerven, jetzt zu investieren?
27.02.2020 - Wirecard, Deutsche Bank und Co.: Die Corona-Folgen nicht nur für den DAX
27.02.2020 - Wirecard Aktie und die Pandemie-Panik: Alles wieder von vorne…
26.02.2020 - Wirecard: Ein kleiner Doppelschlag
26.02.2020 - Wirecard Aktie: War das der Einstiegs-Zeitpunkt?
26.02.2020 - Wirecard Aktie in Coronavirus-Hysterie auf Talfahrt: Wie tief kann es gehen?
25.02.2020 - Wirecard Aktie: Keine guten Neuigkeiten!
25.02.2020 - Wirecard Aktie: Corona-Virus schlägt Braun - und nun?
24.02.2020 - Wirecard Aktie: Das sieht gar nicht gut aus…
23.02.2020 - Wirecard: Das sagt Braun zu KPMG - wie reagiert die Aktie?
22.02.2020 - Wirecard: Wieder eine amerikanische Entwicklung
21.02.2020 - Wirecard Aktie: Wie lange geht das gut?
20.02.2020 - Wirecard Aktie: Die 160 Euro winken immer noch als Zielmarke!
20.02.2020 - Wirecard: Aktive Amerikaner
19.02.2020 - Wirecard: Jetzt ist es BlackRock
19.02.2020 - Wirecard Aktie: Bringt diese Nachricht die Wende?
19.02.2020 - Wirecard: Und wieder die Amis
18.02.2020 - Wirecard Aktie: Wilde Spekulationen, Nervosität und reichlich Volatilität

DGAP-News dieses Unternehmens

14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.