Facebook Aktie: Einmal kurz angetäuscht - UBS-Kolumne

Die V-Umkehr der vergangenen Handelstage unterstreicht das mittelfristig bullishe Chartbild bei den Aktien von Facebook. Das Allzeithoch rückt nun wieder näher. Bild und Copyright: JaysonPhotography / shutterstock.com.

Die V-Umkehr der vergangenen Handelstage unterstreicht das mittelfristig bullishe Chartbild bei den Aktien von Facebook. Das Allzeithoch rückt nun wieder näher. Bild und Copyright: JaysonPhotography / shutterstock.com.

23.12.2019 08:10 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter auf Twitter 

Rückblick: Infolge der letzten Besprechung der Aktien von Facebook an dieser Stelle präsentierte sich der Tech-Titel hochvolatil. Die Käufer versuchten sich zunächst am Widerstand bei 203,80 USD, schafften es aber nicht, diese charttechnische Hürde zu überschreiten. Der Wert korrigierte daraufhin scharf, unterschritt das Zwischentief bei 195,09 USD, verteidigte aber das Unterstützungslevel bei 193,10 USD. Von dort aus schossen die Aktien wieder förmlich in die Höhe. In der Vorwoche gelang schlussendlich der Ausbruch über die Marke von 203,80 USD.

Ausblick: Die V-Umkehr der vergangenen Handelstage unterstreicht das mittelfristig bullishe Chartbild bei den Aktien von Facebook. Das Allzeithoch rückt nun wieder näher.

Die Long-Szenarien: Zunächst stehen die Chancen gut, dass der Internettitel in Kürze das Jahreshoch bei 208,66 USD ansteuert. Dort wird sich der weitere Kursverlauf entscheiden. Steigt der Wert auch über diese Hürde und behält das positive Momentum bei, wäre ein Gap im Chart als nächstes Ziel ableitbar. Diese Kurslücke wäre bei 214,27 USD geschlossen. Überwinden die Aktien auch diese Marke, wäre nur mehr ein Widerstand im Chart ableitbar: das Allzeithoch bei 218,62 USD. Nach Erreichen dieser Marke sollten Gewinnmitnahmen folglich nicht überraschen. Erst über 218,62 USD wäre auch ein langfristiges Kaufsignal ausgelöst. In diesem Fall könnte die Rally in Richtung 238 USD weitergehen.

Die Short-Szenarien: Oberhalb des Ausbruchsniveaus bei 203,80 USD ist das kurzfristige Chartbild positiv zu werten. Brechen die Aktien dagegen unter diese Marke ein, wäre das jüngste Kaufsignal zunächst negiert. Erneut könnte der Wert in diesem bearishen Szenario in Richtung der Unterstützungszone zwischen 198,48 und 198,09 USD nachgeben. Da bei 199 USD auch noch eine kleine Kurslücke notiert, wäre der Chart im Falle eines Erreichens dieser Ziele zugleich auch zur Unterseite bereinigt. Bleibt eine Stabilisierung um 198 USD aus, kämen erneut die Abwärtsziele bei 195,09 und 193,10 USD ins Spiel. Erst unter 193,10 USD trübt sich das mittelfristig konstruktive Bild bei Facebook wieder deutlicher ein.

Daten zum Wertpapier: Facebook
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: FB
WKN: A1JWVX
ISIN: US30303M1027

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Facebook

15.02.2021 - Facebook Aktie: Richtungsentscheidung steht an - UBS
21.12.2020 - Facebook Aktie: Geht den Bullen die Kraft aus? - UBS-Kolumne
14.12.2020 - Facebook: Eine neue Dimension
05.10.2020 - Facebook Aktie: Kommt die zweite Verkaufswelle? - UBS-Kolumne
03.08.2020 - Facebook Aktie: Aufwärtstrend mit neuer Rekordmarke - UBS-Kolumne
06.07.2020 - Facebook Aktie: Schrecksekunde überstanden? - UBS-Kolumne
29.06.2020 - Facebook reagiert auf Werbeboykott
26.06.2020 - Plattformökonomie: Aufbau und Wachstum von digitalen Plattformen
18.05.2020 - Facebook Aktie: Aufwärtstrend intakt - UBS-Kolumne
09.03.2020 - Facebook Aktie: Das sollte man nicht unterschätzen - UBS-Kolumne
09.12.2019 - Facebook Aktie: Der Trend bleibt intakt - UBS-Kolumne
04.11.2019 - Facebook Aktie: Große Sprünge nach dem Quartalsbericht - UBS-Kolumne
30.09.2019 - Facebook Aktie: Bodenbildung um 175,00 USD? - UBS-Kolumne
29.08.2019 - Facebook Aktie: Aufwärtstrend vor dem Aus? - UBS Kolumne
19.07.2019 - Facebooks Digitalwährung Libra sorgt international für große Aufregung - Commerzbank Kolumne
01.07.2019 - Facebook Aktie: Die letzten Hürden vor dem Allzeithoch - UBS Kolumne
28.05.2019 - Facebook, Google & Co.: Was der Aufstieg digitaler Werbung für Anleger bedeutet - AXA IM Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
18.04.2019 - Facebook Aktie: Mehr Dynamik notwendig - UBS Kolumne
11.03.2019 - Facebook Aktie: Wieder im Aufwärtsmodus - UBS Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.