Easyjet Aktie: Zu hoch bewertet?

Bild und Copyright: Rebius / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Rebius / shutterstock.com.

17.12.2019 15:39 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach zwei positiven Analystenstimmen für die Easyjet Aktie gibt es heute eine Abstufung für den Anteilschein der Fluggesellschaft. Diese kommt von der UBS: Die Experten haben ihr Kursziel für den Aktienkurs auf Basis der Notierung an der Londoner Börse zwar von 1.100 pence auf 1.240 pence angehoben. Doch mittlerweile liegt der Aktienkurs deutlich darüber, sodass die Einstufung der UBS-Experten für die Easyjet Aktie von „Neutral” auf „Sell” gesenkt wurde. Aktuell liegt das Papier an der Börse in London bei 1.416,5 Cent, nachdem der Aktienkurs zuvor bis auf Freitag erreichte 1.557,5 pence haussiert war - nicht zuletzt aufgrund der Wahlergebnisse in Großbritannien.

Auf dem aktuelle Kursniveau hat die Easyjet Aktie nach Meinung der Analysten kein attraktives Verhältnis von Chancen und Risiken mehr. Bewertungsgründe sind auslösend für die Abstufung.

Zuletzt gab es bereits andere Stimmen zu dem Papier. So hat HSBC das Kursziel bei 1.500 pence und die Kaufempfehlung für den Luftfahrtwert bestätigt. Man rechnet nach dem Wahlergebnis mit positiven Auswirkungen unter anderem auf das Britische Pfund sowie das Verbraucher- und Geschäftsvertrauen. Vor allem Aktien von Fluggesellschaften wie Easyjet reagieren deutlich auf solche Entwicklungen.

Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für die Easyjet Aktie im Rahmen einer Branchenstudie zu europäischen Airline-Titeln sogar von 1.150 pence auf 1.540 pence erhöht und bleibt beim „Hold” als Einstufung. Man rechnet für 2020 vor allem bei Lufthansa, Ryanair und eben auch Easyjet mit einem stabilen Preisniveau sowie einem positiven Verhältnis von Angebot und Nachfrage.

Daten zum Wertpapier: Easyjet
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: EJT1
WKN: A1JTC1
ISIN: GB00B7KR2P84

Easyjet - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Easyjet im Bericht vom 20.11.2019

Easyjet: Ratingvielfalt nach den Zahlen

Nach den Zahlen von Easyjet besprechen eine Reihe von Analystenhäuser die Fluggesellschaft. Die Experten von Barclays stufen die Aktien von Easyjet auf „equal weight“ hoch. Zuvor lag ihr Rating auf „underweight“. Das Kursziel wird von 1.100 Pence auf 1.250 Pence erhöht. Die Erwartungen rund um Easyjet sind nicht mehr wie in der Vergangenheit überhöht, glauben die Experten. Auch die Analysten von JP Morgan steigern ihr Kursziel für die Aktien von Easyjet. Von 1.060 Pence geht es auf 1.260 Pence nach oben. Das Votum für die Flug-Aktie lautet wie bisher „neutral“. Noch vor dem Jahresende könnten die Aktien von Easyjet wieder im FTSE100 notieren. Das dürfte für Kursimpulse sorgen, wird eine solche Indexaufnahme am Markt doch gerne gesehen. Die Experten der Deutschen Bank bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von Easyjet. Ihr Kursziel steht auf 1.150 Pence. Die Zahlen von Easyjet liegen teils am oberen Ende der Erwartungen. Erstmals ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Easyjet

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.