Evotec Aktie: Das wäre ein Grund zur Sorge - Chartanalyse

Bild und Copyright: Evotec.

Bild und Copyright: Evotec.

16.12.2019 08:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Kurz vor dem heutigen Handelsbeginn kommt noch ein schnelles charttechnisches Update zur Evotec Aktie. Der Biotech-Titel bewegt sich weiter am unteren Ende einer breiten und wichtigen Hinderniszone, die bisher aber nicht ernsthaft attackiert werden konnte. Am Donnerstag war der Aktienkurs des Hamburger Unternehmens bis auf 21,47 Euro geklettert, Mittwoch und Freitag lagen die Tageshochs bei 21,35 Euro bzw. 21,39 Euro. Aktuelle Indikationen für Evotecs Aktienkurs notieren am Montagmorgen bei 21,41/21,43 Euro.

Zum Vergleich: Die charttechnische Widerstandszone, um die es geht, erstreckt sich zwischen 21,48/21,51 Euro und 21,80 Euro. Der Kern dieser Hürdenzone besteht aus den beiden markanten Tageshochs vom 16. September und 24. September dieses Jahres.

Wir hatten in der letzten Woche angesichts einiger Schlagzeilen in der Börsenpresse zur Evotec Aktie bereits gewarnt, dass man das Fell des Bären nicht verteilen solle, bevor dieser wirklich erlegt ist. Bisher hat sich diese Warnung als richtig erwiesen. Ein stabiles, wichtiges Kaufsignal an der übergeordnet bedeutenden Hürde ist der Evotec Aktie bisher nicht gelungen. Chancen darauf sind zwar weiter vorhanden, doch je länger der wichtige bullishe Impuls auf sich warten lässt, desto größer werden die Risiken eines größeren Kursrückschlags bei der Biotech-Aktie.

Es bleibt also dabei: Erst stabile Kaufsignale an den Marken 21,48/21,51 Euro und insbesondere 21,80 Euro könnten Evotecs Aktienkurs weit in die Höhe katapultieren. Bei und oberhalb von 23,62/23,65 Euro sind in diesem Szenario die nächsten stärkeren charttechnischen Widerstandsmarken zu sehen - kleinere Zwischenhindernisse auf dem Weg dorthin einmal ignoriert. Baut die Biotech-Aktie Momentum auf, könnte auch das Jahreshoch 2019 oberhalb von 27 Euro wiedergesehen werden. Bis dahin sind aber weitere große und kleine charttechnische Hindernisse von der Evotec Aktie zu überwinden.

Dagegen wäre ein Rutsch unter das markantere Tief vom Donnerstag bei 20,67 Euro ein erstes prozyklisches Verkaufssignal für die Evotec Aktie. Nicht weit darunter träfe der Aktienkurs des Unternehmens aus Hamburg zwischen 19,90 Euro und 20,12/20,32 Euro auf weitere starke Supportmarken. Zusätzliche Verkaufssignale an dieser Zone wären dann aber ein Grund zur Sorge!

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Evotec

27.02.2020 - Evotec Aktie: Erholungs-Chance nach Corona-Kurseinbruch
13.02.2020 - Evotec Aktie: Die Entwicklung lässt Sorgen wachsen!
12.02.2020 - Evotec: Amerikaner geben ab
06.02.2020 - Evotec Aktie: Nächste Kursrallye - oder kommt die Konsolidierung?
30.01.2020 - Evotec Aktie: Bringt diese Bayer-News neuen Schwung?
28.01.2020 - Evotec Aktie: Neues Kursziel - und was für eins!
28.01.2020 - Evotec Aktie: Kurs auf die mächtigen Widerstandsmarken
23.01.2020 - Evotec Aktie: Sichtbare Schwierigkeiten an der Hürde
23.01.2020 - Evotec mit News - Aktie: Unterwegs zum Top?
20.01.2020 - Evotec Aktie: Hammer-News am Nachmittag!
17.01.2020 - Evotec Aktie: Kaufsignal im Anmarsch…
16.01.2020 - Evotec: Nach Merck der nächste Just-Deal in den USA
14.01.2020 - Evotec und Merck arbeiten zusammen - News aus den USA
09.01.2020 - Evotec und Bayer Arm in Arm - millionenschwerer neuer Deal
08.01.2020 - Evotec Aktie: Nach der Bärenfalle Richtung 27 Euro?
07.01.2020 - Evotec Aktie im Plus: Top-News zum Tages-Start, aber…
20.12.2019 - Evotec Aktie: Starke Signale - jetzt Richtung 27 Euro?
19.12.2019 - Evotec: Millionen von Sanofi
18.12.2019 - Evotec Aktie mit „sell on good news” - noch ist nichts verloren
18.12.2019 - Evotec: „Big news” gegen die Shortseller - was macht die Aktie?

DGAP-News dieses Unternehmens

30.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND BAYER ÜBERFÜHREN WEITERES PROGRAMM IN KLINISCHE ...
23.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND INDIVUMED GEBEN ZWEITES GEMEINSAMES FORSCHUNGSPROJEKT ...
20.01.2020 - DGAP-Adhoc: Evotec SE: Anhebung der Ergebnisprognose für Geschäftsjahr 2019 ...
16.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS SCHLIE?T VEREINBARUNG MIT ONCORESPONSE ZUR PRODUKTENTWICKLUNG ...
14.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS BEGINNT MIT DEM BAU DER ERSTEN J.POD(R)-ANLAGE IN ...
14.01.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS UND MSD GEHEN MEHRJÄHRIGE KOOPERATION RUND UM PRODUKTIONSANLAGE ...
09.01.2020 - DGAP-News: BAYER UND EVOTEC SCHLIESSEN NEUE STRATEGISCHE ALLIANZ MIT FOKUS AUF POLYZYSTISCHES ...
07.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND BRISTOL-MYERS SQUIBB ERWEITEREN ...
02.01.2020 - DGAP-News: EVOTEC NIMMT AN INVESTORENKONFERENZEN ...
19.12.2019 - DGAP-News: EVOTEC ERREICHT DRITTEN MEILENSTEIN IN ZELLTHERAPIE-ALLIANZ MIT SANOFI IM BEREICH ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.