TUI: Boeing-Flieger bleibt Belastung

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

12.12.2019 15:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei TUI gibt es eine Reihe von Herausforderungen. Dazu zählen der Brexit, die Überkapazitäten und die Probleme rund um die Boeing 737 MAX. Für all diese Problematiken hat TUI das Geschäftsjahr aus Sicht der Experten der Nord LB respektabel abgeschlossen. Der Umsatz liegt bei 18,92 Milliarden Euro, das bereinigte EBITA kommt auf 893 Millionen Euro. Hier spielt das Flugverbot der 737 MAX eine Rolle. Je Aktie will TUI eine Dividende von 0,54 Euro zahlen.

Im laufenden Geschäftsjahr dürfte die Insolvenz von Thomas Cook für ein Plus bei den Marktanteilen sorgen, die Boeing-Probleme bleiben dem Konzern aber noch erhalten. Das bereinigte EBIT soll bei 950 Millionen Euro bis 1,05 Milliarden Euro liegen. Diese Prognose ist nur dann valide, wenn die 737 MAX bis Ende April wieder fliegen kann.

Künftig verfolgt TUI auch eine veränderte Dividendenstrategie. Man will 30 Prozent bis 40 Prozent des bereinigten Gewinns ausschütten. Somit dürften die Ausschüttungen künftig kleiner ausfallen.


Die Analysten der Nord LB sprechen nach den Zahlen eine Halteempfehlung für die Aktien von TUI aus, bisher gab es ein Kaufvotum. Das Kursziel liegt weiter bei 11,00 Euro. Der aktuelle Kurs liegt über dem Kursziel, das führt zur Abstufung der Aktie.

Die Analysten nennen die weitere strategische Zielrichtung bei TUI vielversprechend. Der MAX-Start ab April wird als optimistischer Szenario angesehen.

Die Aktien von TUI gewinnen heute 1,4 Prozent auf 11,215 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - TUI

28.03.2020 - TUI: Milliardenkredit von der KfW
26.03.2020 - TUI Aktie: Achtung, Trendentscheid…
16.03.2020 - TUI Deutschland setzt Reisen vorübergehend aus
16.03.2020 - TUI: Kursziel bricht ein
16.03.2020 - TUI aktiviert den Krisen-Modus - staatliche Hilfen beantragt - Aktie bricht ein
28.02.2020 - TUI Aktie erreicht starke charttechnische Unterstützungen!
19.02.2020 - TUI Aktie: Unkalkulierbare Corona-Risiken - und was sagt der Chart?
12.02.2020 - TUI Aktie: Ein Minus, das keins ist - und der Chart?
07.02.2020 - TUI: Milliardendeal mit Joint-Venture mit Partner Royal Caribbean Cruises
15.01.2020 - TUI will in der Sparte Hapag-Lloyd Cruises expandieren
23.12.2019 - TUI verkauft Wolters Reisen
16.12.2019 - TUI: Joussen bleibt bis 2025 Konzernchef
11.12.2019 - TUI: Die Dividenden sinken
05.12.2019 - TUI Aktie: Keine guten Neuigkeiten…
03.12.2019 - TUI Aktie: Wehe, diese Marke hält nicht…
20.11.2019 - TUI Aktie: Keine guten News…
23.10.2019 - TUI Aktie: Sorgen um die Dividende, aber…
22.10.2019 - TUI Aktie: Diese Party scheint beendet!
15.10.2019 - TUI Aktie: Wächst die Neigung, Gewinne mitzunehmen?
14.10.2019 - TUI Aktie: Nochmal so eine Kursparty?

DGAP-News dieses Unternehmens

27.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG erhält Zusage der deutschen Bundesregierung für KfW-Kredit in Höhe von 1,8 ...
15.03.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG - Größter Teil der operativen Geschäftstätigkeit aufgrund von ...
07.02.2020 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI Cruises erwirbt Hapag-Lloyd Cruises für einen Unternehmenswert von 1,2 ...
11.12.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI aktualisiert Dividendenpolitik für Dividendenzahlungen ab ...
29.03.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: Nach Flugverbot für 737 MAX: TUI sichert zusätzliche Flugkapazitäten, um ...
06.02.2019 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI passt die Ergebniserwartung für das am 30. September 2019 endende ...
10.07.2017 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI VERÄUSSERT ALLE VERBLIEBENEN AKTIEN AN HAPAG-LLOYD ...
13.02.2017 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI ERZIELT VEREINBARUNG MIT KKR ÜBER DIE VERÄUSSERUNG VON ...
28.04.2016 - DGAP-Adhoc: TUI AG: TUI AG ('TUI' oder 'Konzern') - Veräußerung der Hotelbeds ...
18.03.2016 - Börse Hannover: Rebalancing des GERMAN GENDER INDEX - Neun neue Unternehmen rücken in den Index ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.