Evotec Aktie: Nicht das Fell des Bären verteilen… - Chartanalyse

Im bullishen Szenario für die Evotec Aktie bleibt es bei dem zuletzt skizzierten „Fahrplan”. Erst stabile Kaufsignale an den Marken 21,48/21,80 Euro könnten Evotecs Aktienkurs weit in die Höhe katapultieren. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Im bullishen Szenario für die Evotec Aktie bleibt es bei dem zuletzt skizzierten „Fahrplan”. Erst stabile Kaufsignale an den Marken 21,48/21,80 Euro könnten Evotecs Aktienkurs weit in die Höhe katapultieren. Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

12.12.2019 08:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Evotec Aktie verteilen derzeit einige das Fell des Bären, noch bevor dieser tatsächlich erlegt ist. Zwar verleitet der Chart der Biotech-Aktie durchaus dazu, doch man darf zwei Kursspitzen vom 16. und 24. September bei 21,48 Euro und 21,80 Euro nicht aus den Augen verlieren. So ist es zwar positiv, dass Evotecs Aktienkurs gestern die charttechnische Hürdenzone bei 20,84/21,10 Euro hinter sich lassen konnte. Doch der Blick zurück in den September dieses Jahres zeigt: Das gab es schon zweimal und beide Kaufsignale wurden einkassiert.

Doch es gibt da einen möglicherweise entscheidenden Unterschied zum gestrigen Signal: Im September konnte die Evotec Aktie die beiden Ausbrüche schon im Tagesverlauf nicht halten, die Schlusskurse lagen unterhalb von 21,10 Euro. Diesmal gelang dies dagegen mit einem XETRA-Schlusskurs bei 21,28 Euro (+1,09 Prozent, Tageshoch 21,35 Euro). Aktuelle Indikationen notieren für Evotecs Aktienkurs aktuell bei 21,26/21,35 Euro und bestätigen damit das gestern erreichte Kursniveau. Negativ: Aufwärtsmomentum baut sich damit nicht zusätzlich auf.

Man kann es nach den Entwicklungen im September drehen und wenden wie man will: Ohne Ausbruch über die Hürden 21,48/21,80 Euro kann sich der Trend bei der Evotec Aktie schnell wieder nach unten bewegen. Damit sind wir wieder beim Fell des Bären, das einige schon verteilen, bevor dieser erlegt ist. Wenn 21,80 Euro stabil überwunden wurde, kann man die Situation charttechnisch neu bewerten. Davor ist es eine reine Spekulation und damit ein Spiel mit Risiken.

Im bullishen Szenario für die Evotec Aktie bleibt es also bei dem zuletzt skizzierten „Fahrplan”. Erst stabile Kaufsignale an den Marken 21,48/21,51 Euro und insbesondere 21,80 Euro könnten Evotecs Aktienkurs weit in die Höhe katapultieren. Bei und oberhalb von 23,62/23,65 Euro sind in diesem Szenario die nächsten stärkeren charttechnischen Widerstandsmarken zu sehen - kleinere Zwischenhindernisse auf dem Weg dorthin einmal ignoriert. Baut die Biotech-Aktie Momentum auf, könnte auch das Jahreshoch 2019 oberhalb von 27 Euro wiedergesehen werden. Bis dahin sind aber weitere große und kleine charttechnische Hindernisse von der Evotec Aktie zu überwinden.
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Evotec

13.08.2020 - Evotec: Aktie bleibt ein Kauf
12.08.2020 - Evotec investiert stärker in Forschung und Entwicklung - Halbjahreszahlen
11.08.2020 - Evotec lizenziert Antibiotika-Projekt von Resolute ein
05.08.2020 - Evotec: Der nächste Streich…
22.07.2020 - Evotec Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial
22.07.2020 - Evotec: US-Auftrag zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie
21.07.2020 - Evotec Aktie: Die erste Experten-Reaktion
21.07.2020 - Evotec steigt mit Boehringer Ingelheim bei QUANTRO ein
08.07.2020 - Evotec übernimmt Standort von Sanofi - Aktie mit Konsolidierung
24.06.2020 - Evotec gründet mit Samsara BioCapital und KCK Ltd. neuen Inkubator
24.06.2020 - Evotec: Klare Aussage beim Start der Coverage
16.06.2020 - Evotec: Veränderung im Aufsichtsrat
12.06.2020 - Evotec: Lob für die Aktie
09.06.2020 - Evotec: Wertvolles Asset
09.06.2020 - Evotec: Hat die Aktie noch Chancen auf die Rückkehr ans Jahreshoch 2020?
08.06.2020 - Evotec: Neue US-Kooperation
03.06.2020 - Evotec: Millionenschwerer Auftrag aus den USA für Cyprotex
26.05.2020 - Evotec: Erneute Finanzierungsrunde bei Exscientia
25.05.2020 - Evotec Aktie: Hier türmen sich die Widerstandsmarken
14.05.2020 - Evotec steigert Quartalsgewinn - Prognose wird bestätigt

DGAP-News dieses Unternehmens

12.08.2020 - DGAP-News: EVOTEC SE: ERGEBNISSE DES ERSTEN HALBJAHRS 2020 UND CORPORATE ...
11.08.2020 - DGAP-News: EVOTEC ERHÄLT CARB-X-FÖRDERUNG FÜR ANTIBIOTIKAPROJEKT VON ...
05.08.2020 - DGAP-News: EVOTEC UND SECARNA PHARMACEUTICALS GEHEN STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT IM BEREICH ...
05.08.2020 - DGAP-News: Secarna Pharmaceuticals und Evotec gehen strategische Partnerschaft im Bereich ...
05.08.2020 - DGAP-News: EVOTEC SE: BERICHT ZUM ERSTEN HALBJAHR 2020 AM 12. AUGUST ...
22.07.2020 - DGAP-News: JUST - EVOTEC BIOLOGICS SOLL MONOKLONALE ANTIKÖRPER GEGEN COVID-19 FÜR DAS ...
21.07.2020 - DGAP-News: EVOTEC GEHT PARTNERSCHAFT MIT QUANTRO THERAPEUTICS ...
08.07.2020 - DGAP-News: EVOTEC INITIIERT 'CAMPUS CURIE' IN TOULOUSE ...
24.06.2020 - DGAP-News: EVOTEC, SAMSARA BIOCAPITAL UND KCK GRÜNDEN AUTOBAHN ...
16.06.2020 - DGAP-News: VIRTUELLE HAUPTVERSAMMLUNG 2020 DER EVOTEC SE STIMMT ALLEN BESCHLUSSVORSCHLÄGEN ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.