Commerzbank: Kaum Interesse an der Übernahmeofferte für comdirect

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

11.12.2019 11:53 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem Ende der Annahmefrist für das Übernahmeangebot der Commerzbank an die Aktionäre der comdirect bank hat der MDAX-Konzern Bilanz gezogen. „Bis zum Ende der Annahmefrist haben comdirect-Aktionäre in Summe 457.343 Aktien angedient”, heißt es von Seiten der Commerzbank. Ihren Anteil an der Direktbank aus Quickborn, die bereits jetzt eine Tochtergesellschaft des Bankkonzerns ist, hätte das Unternehmen damit auf 82,61 Prozent ausgebaut.

Allerdings hat die Annahmequote die Ziele der Commerzbank weit verfehlt. „Damit ist die Vollzugsbedingung der Mindestannahmeschwelle von 90 Prozent nicht erfüllt, sodass das Erwerbsangebot nicht vollzogen wird. comdirect-Aktionäre behalten somit zunächst ihre Aktien”, kündigt die Commerzbank an.

Damit müssen die Frankfurter auf „Plan B” setzen. Nun solle eine direkte Verschmelzung der comdirect bank auf die Commerzbank vorangetrieben werden, kündigt man an. Hierzu ist die Zustimmung der Aktionäre auf beiden Hauptversammlungen vonnöten. Anschließend würden Aktionäre der comdirect bank Aktien der Commerzbank für ihre Papiere erhalten.

„Von der Logik der Integration der comdirect sind wir fest überzeugt und wir sind gut vorbereitet. Ich will mehr comdirect in der Commerzbank, und das Bündeln unserer Kräfte ist der beste Weg dorthin. Jetzt steht die Direktverschmelzung der comdirect auf die Commerzbank an. Die dafür notwendigen Maßnahmen werden wir nun unverzüglich einleiten”, so Martin Zielke, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank. „Von der Zusammenführung profitieren alle Kunden: comdirect-Kunden können sich weiter auf das gewohnte Angebot bei Produkten, Services und Brokerage verlassen. Zusätzlich wird ihnen das Filialnetz der Commerzbank neue Optionen bieten. Die Commerzbank-Kunden erhalten Zugang zum ausgezeichneten Digital-Angebot der comdirect”, so der Manager.


Lesen Sie mehr zum Thema Commerzbank im Bericht vom 13.11.2019

Comdirect Bank zur Commerzbank-Offerte: „Angebotspreis von 11,44 Euro angemessen”

Im Zuge der geplanten Komplett-Übernahme der Comdirect Bank durch deren Konzernmutter Commerzbank gibt es nun eine Stellungnahme der Direktbank aus Quickborn. Die Commerzbank bietet einen Betrag von 11,44 Euro je Anteilschein der Comdirect Bank und will sich 100 Prozent der Anteile sichern. Vollzugsbedingung ist eine Mindestannahmequote von 90 Prozent, die einen Squeeze-Out ermöglicht. Zuletzt hielt die Commerzbank mehr als 82 Prozent der Comdirect-Aktien.

Die wichtigsten Punkte aus der Mitteilung der Comdirect Bank:

  • Vorstand und Aufsichtsrat halten den Angebotspreis von 11,44 Euro für angemessen
  • Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen den an einer kurzfristigen und sicheren Wertrealisierung orientierten comdirect Aktionären, das Angebot anzunehmen
  • Vorstand und Aufsichtsrat der comdirect bank Aktiengesellschaft (comdirect) haben heute ihre gemeinsame begründete Stellungnahme gemäß § 27 des Wertpapiererwerbs- und ... diese News weiterlesen!

    Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Commerzbank

22.09.2020 - Commerzbank Aktie: Aktuelle Entwicklung bringt neue Kurs-Chancen
21.09.2020 - Commerzbank Aktie: Gehen die Schwierigkeiten jetzt erst richtig los?
17.09.2020 - Commerzbank: Und noch ein Vorstand auf dem Absprung…
17.09.2020 - Commerzbank Aktie: Der Kurs wackelt ganz schön…
16.09.2020 - Commerzbank emittiert grüne Anleihe
16.09.2020 - Commerzbank: comdirect-Chefin Hegemann will Konzern verlassen
15.09.2020 - Commerzbank Aktie: Jetzt droht die Schwächephase
11.09.2020 - Finanzwerte haben sich in der Corona-Krise ganz unterschiedlich geschlagen - Commerzbank Kolumne
10.09.2020 - Commerzbank: Rund 10 Prozent
09.09.2020 - Commerzbank Aktie: Verkaufssignale drohen, aber noch halten die Marken
08.09.2020 - Commerzbank holt sich 500 Millionen Euro per AT-1-Anleihe
07.09.2020 - Commerzbank Aktie: Dicke Überraschung - wie geht es weiter?
04.09.2020 - Commerzbank Aktie mit Überraschung: Was ist denn heute los?
02.09.2020 - Commerzbank Aktie: Kursziel steigt, Wirtschaftsprüfer EY soll nach Wirecard-Skandal abgelöst werden
26.08.2020 - Commerzbank Aktie: Schnelle neue Kaufsignale sind gefragt!
20.08.2020 - Commerzbank Aktie: Trendbruch-Gefahr, aber noch steht der Bulle
12.08.2020 - Commerzbank Aktie: Großes Kaufsignal! War das der Befreiungsschlag?
10.08.2020 - Commerzbank Aktie: Experten trauen dem MDAX-Wert wenig zu - trotzdem Kaufsignal?
06.08.2020 - Commerzbank Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
05.08.2020 - Commerzbank Aktie: Experten trauen dem MDAX-Wert nichts zu

DGAP-News dieses Unternehmens

17.09.2020 - DGAP-News: Privatkundenvorstand Michael Mandel verlässt die ...
08.09.2020 - DGAP-News: Commerzbank begibt erfolgreich weitere ...
05.08.2020 - DGAP-News: Commerzbank trotz Corona mit Quartalsgewinn - Kosten und Kapital auf ...
03.08.2020 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der Commerzbank befasst sich mit Wahl eines neuen ...
03.08.2020 - DGAP-News: Hans-Jörg Vetter wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender der ...
03.07.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Martin Zielke bietet einvernehmliche Aufhebung an und Stefan Schmittmann ...
02.07.2020 - Nach dem Rausschmiß aus dem DAX beißt jetzt auch der Höllenhund ...
08.06.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank begibt Additional-Tier-1-Anleihe ...
08.06.2020 - DGAP-News: Commerzbank begibt erfolgreich Additional-Tier-1-Anleihe ...
26.05.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank beschließt Emissionsprogramm für Additional-Tier-1-Kapital ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.