Deutsche Telekom verteidigt Platz an der Sonne - Kaufempfehlung für die Aktie

Bild und Copyright: Deutsche Telekom.

Bild und Copyright: Deutsche Telekom.

03.12.2019 17:19 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der UBS bleibt man optimistisch für die Aktie der Deutschen Telekom. Von Seiten der Analysten der Schweizer Bank bekommt die „T-Aktie” weiterhin eine Kaufempfehlung. Die Experten reagieren damit auf einen Beitrag in dem Fachmagazin „connect”, der die Netzqualität untersucht habe. Hier habe die Deutsche Telekom bei der Netzabdeckung Platz 1 gegen die Konkurrenz verteidigt. Auf dem zweiten Rang folgt Vodafone und Telefonica Deutschlands o2-Netz habe deutlich aufgeholt, so die Experten.

In der letzten Wochen hatten sich die Analysten bei Barclays dagegen nicht aus ihrer zurückhaltenden Einschätzung für den DAX-Titel herauslocken lassen. Man bleibt skeptisch und bestätigt die „Underweight”-Einstufung für den Titel. Das Kursziel von Barclays für die Deutsche Telekom Aktie liegt weiterhin bei 14 Euro. Man rechnet damit, dass die Telekom-Branche 2020 vom Aufbau von Mobilfunk-Infrastrukturen und einer Konsolidierung bei den Anbietern geprägt sein werde. Im operativen Geschäft könne sich der Sektor von der Konjunktur unabhängig entwickeln. Barclays sieht die Wahrscheinlichkeit für einen Zusammenschluss von Sprint mit der US-Mobilfunktochter der Telekom derzeit bei 50 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Telekom

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Telekom-Aktie