MTU Aero Engines: Feedback zum Kapitalmarkttag


02.12.2019 15:22 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am 28. November hat MTU Aero Engines einen Kapitalmarkttag veranstaltet. Dort hat man auf 2020 geblickt. Das bereinigte EBIT soll im kommenden Jahr um einen hohen einstelligen Prozentwert zulegen. Die Cash-Umwandlung soll bei 70 Prozent liegen.

2019 soll der Umsatz von 4,57 Milliarden Euro auf 4,7 Milliarden Euro ansteigen. Die bereinigte EBIT-Marge soll sich von 14,7 Prozent auf 16 Prozent verbessern. Bei der Dividende soll die Ausschüttungsquote immer mehr Richtung 40 Prozent gehen. 2018 gab es eine Quote von 31 Prozent.

Die Analysten von Independent Research bestätigen nach dem CMD die Halteempfehlung für die Aktien von MTU. Das Kursziel steigt von 234,00 Euro auf 248,00 Euro an.



Wie bisher erwarten die Analysten für 2019 einen Gewinn je Aktie von 9,24 Euro, 2020 soll das Plus bei 10,27 Euro liegen. Die Dividende soll 3,30 Euro bzw. 3,85 Euro betragen. Ein Dividendentitel wird MTU damit aber nicht, die Rendite liegt bei unter 2 Prozent.

Die Aktien von MTU geben am Nachmittag 1,5 Prozent auf 242,30 Euro nach.

Auf einem Blick - Chart und News: MTU Aero Engines

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur MTU Aero Engines-Aktie