BASF: Bewertung und Dividende als Stütze

02.12.2019 10:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit Mai 2018 ist Martin Brudermüller Vorstandschef von BASF. In dieser Zeit hat sich bei dem DAX-Konzern einiges verändert. Man achtet verstärkt auf die Preisgestaltung, der Produktmix wird verbessert. 2019 gilt allgemein als Übergangsjahr bei dem in vielen Bereichen aktiven Unternehmen. Die Ergebnisse sollten ab 2020 und vor allem ab 2021 sichtbar sein.

Derzeit liegt das KGV 2020e von BASF bei 15. Die Dividendenrendite soll auf 5 Prozent kommen.

Daher bestätigen die Experten der Deutschen Bank die Kaufempfehlung für die Aktien von BASF. Das Kursziel für die Papiere von BASF liegt unverändert bei 77,00 Euro.

Die Aktien von BASF notieren derzeit bei 68,95 Euro. Das ist ein Plus von 1,1 Prozent.


Auf einem Blick - Chart und News: BASF

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur BASF-Aktie