Brenntag: Aktie wird abgestuft

02.12.2019 10:21 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den vergangenen Monaten hat sich die Aktie von Brenntag gut entwickelt. Stand das Papier am Jahresanfang um die 37 Euro, so stieg sie zuletzt nahe an die 50 Euro heran. Damit ist das Kursziel der Experten der Deutschen Bank fast erreicht. Dieses liegt bei 50,00 Euro. Entsprechend stufen die Analysten die Aktien von Brenntag ab. Bisher gab es für den Titel eine Kaufempfehlung. In der heutigen Studie sinkt das Rating für die Aktien von Brenntag auf „halten“.

Das Jahr war für Brenntag herausfordernd, das Umfeld ist schwierig. Das KGV 2020e liegt bei 15,7. Aus Sicht der Experten ist die Bewertung somit inzwischen auf einem fairen Niveau.

Die Aktien von Brenntag verlieren heute 0,3 Prozent auf 48,26 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Brenntag

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Brenntag-Aktie