Wirecard Aktie - ein Trauerspiel: Haufenweise verpasste Chancen

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

28.11.2019 08:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

„Wieder eine Chance verpasst!” - so lässt sich charttechnisch bei der Wirecard Aktie der gestrige Handel zusammen fassen. Der Aktienkurs des DAX-notierten Fintech-Konzerns konnte zwar bis auf 119,80 Euro klettern, sich mit einem XETRA-Schlusskurs an der Frankfurter Börse bei 119,50 Euro (+038 Prozent) aber erneut nicht oberhalb kurzfristig relevanter Tradinghürden festsetzen. Das war auch schon am Dienstag mit einem Tageshoch bei 119,75 Euro und einem XETRA-Schlusskurs bei 119,05 Euro der Fall. Aktuelle Indikationen für die Wirecard Aktie zeigen zwar, dass die Bullen noch nicht aufgegeben haben, neigen aber etwas zur Schwäche gegenüber dem gestrigen Schlusskurs.

Gelingt der Wirecard Aktie nun doch noch der Sprung über die verschiedenen Hindernisse, die von 119,05/119,10 Euro über 119,50/119,55 Euro bis auf 119,75/119,80 Euro laufen, könnten bullishe Impulse für das Papier die Folge sein. Das Potenzial aus diesem Kaufsignal wäre zunächst zwar klar begrenzt und übergeordnet entscheidende charttechnische Signalmarken noch nicht überwunden. Solche Kursimpulse sollte man dennoch nicht unterschätzen, erst recht nicht nach der Kursentwicklung der letzten Tage. Für die Wirecard Aktie bleiben vor allem die charttechnischen Hürden rund um die Kernmarke bei 122,90/123,40 Euro entscheidend, die zuletzt am 15. November getestet wurde. Die Hinderniszone reicht von 122,05/122,50 Euro über die Kernmarke hinweg bis an den Bereich bei 124,10 Euro. Knapp darüber wäre mit 125,15/125,80 Euro die nächste Hindernismarke vorhanden. Gelingt der Wirecard Aktie ein Ausbruch über die beiden Widerstandsmarken, wäre der Weg in Richtung 131 Euro frei. Hier finden sich Hürden bei 130,40/131,00 Euro.

Gelingt ein solcher Ausbruch nicht, kann es für Wirecards Aktienkurs aber wieder in Richtung des jüngsten lokalen Tiefs bei 112,05 Euro nach unten gehen. Knapp darunter liegende charttechnische Unterstützungen in den Zonen 110,10/111,00 Euro und vor allem bei 106,70/107,85 Euro kamen zuletzt im Rahmen der Abwärtsbewegung zwar nicht in Gefahr. Hier bleiben aber massive Supports und wichtige Signalmarken vorhanden, vor allem um 106,70/107,85 Euro.


Die Analysten der UBS haben gestern Wirecard zuletzt einen Besuch abgestattet. Sie haben dabei unter anderem Vorstandschef Markus Braun gesprochen. Bei dem Treffen waren auch mehrere Investoren anwesend. Themen des Austausches waren unter anderem die jüngsten Meldungen aus Singapur, der Markteintritt in China und die Beziehungen zu Softbank. Insgesamt zeigt sich CEO Braun bei dem Treffen sehr optimistisch.

Er erläutert erneut die Situation in Singapur. Für das Audit eigentlich notwendige Unterlagen lagen zum Zeitpunkt der Untersuchung teils bei den dortigen Behörden. Daher standen sie den Prüfern von EY nicht zur Verfügung. Trotz der geringen finanziellen Bedeutung des dortigen Standorts, die Umsätze lagen 2017 bei 40 Millionen Euro, dürften die entsprechenden Nachrichten die Szene aber noch eine Weile beschäftigen.

Braun geht auch auf die Spezialprüfung ein, die von KPMG durchgeführt wird. Diese hat keine Beschränkungen hinsichtlich Umfang und Produkten und soll global durchgeführt werden. Der Vorstandschef rechnet damit, die Ergebnisse am Ende des ersten Quartals 2020 zu publizieren.

Auch Georg von Waldenfels, der bei Wirecard für die Beziehungen zu Softbank verantwortlich ist, nahm an dem Gespräch teil. Er erwartet weitere Geschäfte, die mit der Softbank-Kooperation in Verbindung stehen. Der mit der Unterstützung von Softbank geplante Einstieg in die Märkte von Japan und Südkorea wird noch immer überprüft. In China hat Wirecard den Markteinstieg inzwischen ohne die Hilfe von Softbank geschafft. Dort hat der DAX-Konzern AllScore gekauft. Die Experten haben den Eindruck, dass der Einstieg in China derzeit für Wirecard eine größere Bedeutung hat.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

09.09.2020 - Wirecard Aktie: So schnell kann es gehen
08.09.2020 - Wirecard an der Börse weiter 128 Millionen Euro wert - News von Jaffé
31.08.2020 - Wirecard: Das nächste Aus
25.08.2020 - Wirecard: Gericht eröffnet Insolvenzverfahren
24.08.2020 - Wirecard: Das Ende
21.08.2020 - Wirecard: Erster Verkaufserfolg in Südamerika
20.08.2020 - Wirecard Aktie fliegt raus - nächstes Problem für die Börse im DAX?
18.08.2020 - Wirecard Aktie: Das unsägliche Insolvenz-Spielchen wiederholt sich
17.08.2020 - Gold, Wirecard und die sieben Todsünden... - Börse München Kolumne
14.08.2020 - Wirecard: Nächster Schock für die Insolvenz-Zocker
13.08.2020 - Wirecard und der DAX: Das Ende naht…
12.08.2020 - Wirecard und die Folgen - Weiterbildung von Aufsichtsräten: (K)Ein Thema!
04.08.2020 - Wirecard und der „boon.-Schock”: Wer hier zockt geht hohe Risiken ein!
28.07.2020 - Wirecard Aktie: Die Freude war kurz, jetzt kommt wieder der Schmerz
27.07.2020 - Wirecard Aktie dick im Plus: Anleger springen auf Insolvenz-News an
25.07.2020 - Wirecard: Einladungen an die „Zocker” - Aktie mit Kurssprung
22.07.2020 - Wirecard: Braun wohl wieder in Haft - zwei weitere Haftbefehle
22.07.2020 - Wirecard Aktie: Böse neben der Spur
21.07.2020 - Wirecard Aktie - Insolvenz-Zock: Die tote Katze springt mal wieder
20.07.2020 - Wirecard Aktie: Langsam aber sicher in Richtung der Null-Linie

DGAP-News dieses Unternehmens

27.08.2020 - Anleger-Research: Wirecard Update: Jetzt wird es brenzlig! Immer neue Details erschüttern die ...
25.08.2020 - DGAP-News: Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Wirecard ...
19.08.2020 - Wirecard der Jahrhundert ...
11.08.2020 - Immer wenn man denkt, es gibt nichts Neues mehr, erschüttern weitere Details die ...
23.07.2020 - Wirecard Update: Das hat Zeug zum ultimativen ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.