Deutz Aktie: Wichtige Kaufsignale im Anmarsch!? - Chartanalyse

Stabilisiert sich ein aktuelles Kaufsignal, wäre der Weg für einen Test der nächsten charttechnischen Hürden bei 5,76/5,80 Euro und 5,815/5,865 Euro für die Deutz Aktie wohl frei. Bild und Copyright: Dragon Images / shutterstock.com.

Stabilisiert sich ein aktuelles Kaufsignal, wäre der Weg für einen Test der nächsten charttechnischen Hürden bei 5,76/5,80 Euro und 5,815/5,865 Euro für die Deutz Aktie wohl frei. Bild und Copyright: Dragon Images / shutterstock.com.

27.11.2019 11:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Deutz Aktie lohnt ein Blick auf die charttechnische Ausgangslage. Der Aktienkurs des Kölner Konzerns kann heute Gewinne verzeichnen und notiert aktuell auf Tageshoch bei 5,67 Euro mit 2,25 Prozent im Plus. Mit dem Anstieg stabilisieren sich zum einen jüngste Kaufsignale, die an der charttechnischen Widerstandszone bei 5,51/5,58 Euro zustande gekommen sind, in den letzten Tagen aber noch wackelten. Zum anderen kann der Aktienkurs von Deutz mit dem Kursanstieg das Tageshoch vom 25. November bei 5,66 Euro überwinden - allerdings fällt dieser Break bisher knapp aus.

Stabilisiert sich auch dieses Kaufsignal, wäre der Weg für einen Test der nächsten charttechnischen Hürden bei 5,76/5,80 Euro und 5,815/5,865 Euro für die Deutz Aktie wohl frei. Von hier aus ist es nicht mehr weit zur übergeordnet wichtigen Widerstandsmarke bei 6,11/6,19 Euro. Die Zone markiert das bisherige Top der Erholungsbewegung, nachdem der Aktienkurs von Deutz zuvor bei 4,785/4,820 Euro eine potenzielle Bodenzone ausbilden konnte. Gelingen Anstiege über die Hindernisse zwischen 5,76/5,80 Euro und 5,815/5,865 Euro sowie 6,11/6,19 Euro, wäre diese Bodenbildung charttechnisch wohl endgültig ab erfolgreich anzusehen.

Bleibt ein Ausbruch in der aktuellen Situation aber aus, wäre schon ein Rutsch unter 5,510/5,525 Euro für die Deutz Aktie ein potenziellen Verkaufssignal. In diesem Szenario könnte es schnell in Richtung 5,205/5,220 Euro nach unten gehen.


Lesen Sie mehr zum Thema Deutz im Bericht vom 20.11.2019

Deutz: Der Grund für das klare Minus

Im Sommer notierten die Aktien von Deutz noch um die 9 Euro, danach setzte ein Abwärtstrend ein. Die jüngste Gewinnwarnung ist nur ein Grund für das Kursminus der vergangenen Monate. Auf einer Roadshow von Deutz in den USA werden auch andere Gründe deutlich, die für das Minus mitverantwortlich sind. Die Herausforderungen werden nicht geringer. So belasten die Rohstoffkosten die Zahlen, auch ist die Auftragslage in der aktuellen Situation nicht besonders. Zudem muss Deutz höhere Sondereffekte hinnehmen. All dies veranlasst die Analysten von Berenberg, ihr Modell zur Aktie des Motorenherstellers zu überarbeiten. Die Experten sprechen weiter eine Halteempfehlung für die Aktien von Deutz aus. Das Kursziel stand bisher bei 7,70 Euro. In der neuen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Aktien von Deutz auf 6,00 Euro. Die Experten sehen die nähere Zukunft der Kölner eher als holprig an. Damit bringen sie das Papier deutlich unter Druck. Die Aktien von Deutz ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutz

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutz

22.10.2020 - Deutz: Beobachtung endet
10.09.2020 - Deutz Aktie mit Kaufsignal! Wo liegt die nächste Hürde?
18.08.2020 - Deutz streicht bis zu 1.000 Stellen
11.08.2020 - Deutz: Aktie ist unterbewertet
11.08.2020 - Deutz sieht sich trotz Pandemie auf dem Weg Richtung Mittelfrist-Ziele
01.07.2020 - Deutz: 2021 wieder in der Gewinnzone
07.05.2020 - Deutz: Sinkende Zahlen überall - Nachfrage stark rückläufig
04.05.2020 - Deutz: Doch keine Dividende für 2019
02.05.2020 - Deutz: Trotz Krise – Eine unterbewertete Aktie
20.04.2020 - Deutz fährt Produktion in Deutschland wieder hoch
17.04.2020 - Deutz: Starke Hochstufung der Aktie – Interessante Bewertung
26.03.2020 - Deutz fährt die Produktion runter
18.03.2020 - Deutz will 15 Cent Dividende je Aktie zahlen
02.03.2020 - Deutz: Keine guten Aussichten für 2020
07.02.2020 - Deutz: Sorge vor 2020
23.01.2020 - Deutz Aktie: Gar keine guten Neuigkeiten!
21.11.2019 - Deutz Aktie nach dem Absturz: Jetzt wird es spannend!
20.11.2019 - Deutz: Der Grund für das klare Minus
11.11.2019 - Deutz: China und die E-Strategie
24.10.2019 - Deutz: Massive Abstufung der Aktie

DGAP-News dieses Unternehmens

18.08.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ einigt sich im Rahmen der Umsetzung seines globalen Effizienzprogramms ...
11.08.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: Stark rückläufige Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2020 infolge der ...
06.08.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: Dr. Sebastian Schulte neuer Finanzvorstand der DEUTZ ...
07.05.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ-Motorengeschäft durch Corona-Krise belastet ...
04.05.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ schlägt Aussetzung der Dividendenzahlung für 2019 vor - virtuelle ...
02.04.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ verschiebt Hauptversammlung und überprüft ...
25.03.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ fährt Produktion herunter und setzt Prognose für das Geschäftsjahr ...
18.03.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ erreicht die Ziele für Umsatz- und EBIT-Rendite im Geschäftsjahr 2019 ...
02.03.2020 - DGAP-Adhoc: DEUTZ AG: DEUTZ erwartet in 2020 rückläufige Geschäftsentwicklung ...
02.03.2020 - DGAP-News: DEUTZ AG: DEUTZ erreicht Ziele für Umsatz und EBIT-Rendite für das Geschäftsjahr 2019 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.