Wirecard Aktie: Hier braut sich Interessantes zusammen! - Chartanalyse

An der grundsätzlichen charttechnischen Ausgangsbasis hat sich bei der DAX-notierten Fintech-Aktie also (noch?) nichts geändert, es bestehen allerdings Chancen, dass das Pendel nun zugunsten der Bullen ausschlägt. Bild und Copyright: Wirecard.

An der grundsätzlichen charttechnischen Ausgangsbasis hat sich bei der DAX-notierten Fintech-Aktie also (noch?) nichts geändert, es bestehen allerdings Chancen, dass das Pendel nun zugunsten der Bullen ausschlägt. Bild und Copyright: Wirecard.

26.11.2019 08:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Charttechnische Spannung am Dienstagmorgen bei der Wirecard Aktie: Aktuelle Indikationen für den Aktienkurs des DAX-notierten Fintech-Konzerns deuten ein mögliches neues charttechnisches Kaufsignal an. Derzeit werden 119,10/119,45 Euro für den Titel genannt, der den gestrigen XETRA-Handel bei 119,00 Euro nahe Tageshoch und mit einem Tagesplus von 1,54 Prozent beenden konnte. Wirklich kursrelevante Nachrichten gab es nicht, die Stimmrechtsmeldung von Blackrock mit einer minimalen Beteiligungsveränderung nicht groß der Rede wert.

Heute allerdings könnte Wirecards Aktienkurs neue charttechnische Impulse setzen. Voraussetzung ist, dass der Anteilschein des Unternehmens aus Aschheim bei München erste kleine, aber durchaus wichtige Widerstandsmarken überwinden kann. Kernzone könnte schon 119,05/119,10 Euro sein, allerdings zieht sich der Bereich bis zu ergänzenden Tradinghürden bei 119,50/119,55 Euro. Ein Sprung hierüber wäre nach dem jüngsten erneuten Rückschlag infolge eines Presseberichts ein bullisher Impuls, der bei der Wirecard Aktie wichtige charttechnische Hürden ins Visier bringen kann.

An der grundsätzlichen charttechnischen Ausgangsbasis hat sich bei der DAX-notierten Fintech-Aktie also (noch?) nichts geändert, es bestehen allerdings Chancen, dass das Pendel nun zugunsten der Bullen ausschlägt. Schauen wir auf die charttechnischen Szenarien: Ein Sprung über 119,05/119,10 Euro und 119,50/119,55 Euro könnte schon reichen, um wieder etwas Leben in den Fintech-Titel zu bringen. Übergeordnet entscheidende charttechnische Signalmarken wären damit aber noch nicht überwunden. Hier bleiben vor allem die charttechnischen Hürden rund um die Kernmarke bei 122,90/123,40 Euro entscheidend, die zuletzt am 15. November getestet wurde. Die Hinderniszone reicht von 122,05/122,50 Euro über die Kernmarke hinweg bis an den Bereich bei 124,10 Euro. Knapp darüber wäre mit 125,15/125,80 Euro die nächste Hindernismarke vorhanden. Gelingt der Wirecard Aktie ein Ausbruch über die beiden Widerstandsmarken, wäre der Weg in Richtung 131 Euro frei. Hier finden sich Hürden bei 130,40/131,00 Euro.


Gelingt ein solcher Ausbruch nicht, kann es für Wirecards Aktienkurs aber wieder in Richtung des jüngsten lokalen Tiefs bei 112,05 Euro nach unten gehen. Knapp darunter liegende charttechnische Unterstützungen in den Zonen 110,10/111,00 Euro und vor allem bei 106,70/107,85 Euro kamen zuletzt im Rahmen der Abwärtsbewegung zwar nicht in Gefahr. Hier bleiben aber massive Supports und wichtige Signalmarken vorhanden, vor allem um 106,70/107,85 Euro.

Kurz noch zu dem angesprochenen Wirecard-Aktionär Blackrock: Gestern meldete der Asset Manager mal wieder eine Aufstockung der Beteiligung an dem DAX-notierten Fintech-Konzern. Mit dem Sprung von 2,97 Prozent auf 3,13 Prozent bei den direkten Stimmrechten baut man die Aktienposition aus. Andererseits geht es bei den anderen Finanzinstrumenten nach unten. In Summe sind laut der Meldung 5,53 Prozent der Wirecard Aktien Blackrock zuzurechnen. Der tatsächliche Anstieg des Anteils der Fondsgesellschaft an den Süddeutschen macht damit gerade einmal 0,01 Prozent aus.

Wirecard Aktie: Immer wieder Drama... - Analyst fordert bessere Standards!

Die neue Runde im Duell „Wirecard gegen die Medien” brachte gestern wieder hohe Volatilität in den Aktienkurs des Unternehmens. Der Grund war ein Handelsblatt-Bericht, bei dem wieder einmal Wirecards Aktivitäten in Singapur in den Fokus gerückt wurden. Das restliche Spielchen lief wie gewohnt: Die Fintech-Aktie kam unter Druck, Wirecard dementierte den Bericht und am Ende des Tages konnte sich der Aktienkurs des DAX-Konzerns vom Tagestief bei 112,05 Euro deutlich erholen. Mit 117,25 Euro ging es aber immer noch mit 3,3 Prozent Minus aus dem Handel. Wer zudem auf den Intraday-Kursverlauf der Wirecard Aktie schaut, wird deutlich zwischen 117,70 Euro und 118,35 Euro den charttechnischen Widerstand erkennen, der gestern weitere Kurserholungen bei dem Papier blockierte.Und so kamen zuvor unterschrittene charttechnische Unterstützungen - nun Widerstandsmarken für die Wirecard Aktie - gar nicht erst in den Blick. Die Marken erstrecken sich oberhalb von 119,05 Euro und ... diese News vom 21.11.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

29.01.2020 - Wirecard: 100 Prozent sind realistisch
29.01.2020 - Wirecard: Neues aus Übersee
29.01.2020 - Wirecard Aktie: Die Ruhe vor dem…
28.01.2020 - Wirecard: Von wegen Shortsqueeze - nur was heißt das?
28.01.2020 - Wirecard: Ein interessantes Detail - Aktie erholt sich
28.01.2020 - Wirecard Aktie: Ende der Kurs-Party oder Zocken auf die Zahlen?
27.01.2020 - Wirecard: Was bringen die Zahlen? Aktie verliert deutlich!
27.01.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt werden Gewinne mitgenommen - Absturz?
24.01.2020 - Wirecard: Die lobenden Worte nehmen kein Ende
24.01.2020 - Wirecard Aktie: News von Goldman Sachs - neues Kaufsignal winkt!
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Winkt 160 Euro als Ziel? Zocken auf KPMG…
23.01.2020 - Wirecard: Neuer Partner im Bereich Elektromobilität
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Große Zuversicht bei vielen Aktien Experten, aber…
22.01.2020 - Wirecard: Das war ein kurzes Vergnügen
22.01.2020 - Wirecard wieder in den Medien unter Beschuss - neuer Vorstand?
22.01.2020 - Wirecard: Das klingt nicht schlecht
22.01.2020 - Wirecard: Alles muss auf den Tisch
22.01.2020 - Wirecard Aktie: Ein paar interessante Details!
21.01.2020 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht so gut aus, aber…
20.01.2020 - Wirecard Aktie hat hohes Kurspotenzial - glaubt zumindest dieser Analyst!

DGAP-News dieses Unternehmens

10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...
21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.