Blue Cap regelt Schubert-Nachfolge


22.11.2019 16:58 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die m:access-notierte Blue Cap AG wird zukünftig von einem Vorstand aus drei Personen geführt. Ulrich Blessing, Tobias Hoffmann-Becking und Matthias Kosch wurden heute vom Aufsichtsrat der Gesellschaft zu Vorstandsmitgliedern bestellt. „Das dreiköpfige Vorstandsteam wird Dr. Hannspeter Schubert nachfolgen, der zum Ende des Jahres aus dem Vorstand ausscheidet”, kündigt die Blue Cap AG am Freitag an.

Blessing wird für das Ressort Portfoliomanagement im Vorstand zuständig sein, während Hoffmann-Becking das Ressort Portfolioinvestment und Kosch das Finanzressort übernehmen sollen.

Blue Cap: Schubert kündigt Rückzug an

Neuigkeiten im Machtkampf bei Blue Cap: Vorstand Hannspeter Schubert wird das Unternehmen verlassen. Der Manager habe „sein Amt zum 31. Dezember 2019 niedergelegt und wird die Geschäfte der Blue Cap AG bis dahin als Vorstandsmitglied weiterführen”, meldet das m:access-notierte Unternehmen. Eine Nachfolgeregelung ist bisher nicht festgelegt worden.

Schon seit längerem gibt es Streitigkeiten: Mitte 2018 ist Partnerfonds bei der im m:access gelisteten Blue Cap eingestiegen und hat damals das 44-prozentige Aktienpaket von Schubert übernommen. Danach kam es zu Differenzen zwischen neuem Großaktionär und Vorstand.

Partnerfond hat nun ein Verlangen auf Ergänzung der Tagesordnung der für den 7. Juni 2019 einberufenen Hauptversammlung abgegeben, dem der Vorstand des Beteiliungskonzerns stattgegeben hat. Neben der Erweiterung des Aufsichtsrats auf vier Mitglieder will Partnerfonds gibt es Personalvorschläge für die Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern: „Herr Michel ... diese News vom 11.05.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Blue Cap