4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Semper idem Underberg

Semper idem Underberg: Anleihen werden gekündigt


19.11.2019 15:53 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Semper idem Underberg kündigt zwei Anleihen. Diese laufen 2020 und 2021 aus. Die Kündigungsfrist beträgt in beiden Fällen 30 Tage. Die Kündigung erfolgt somit zum 19. Dezember.

Die Investoren der 2020 auslaufende Anleihe erhalten 101 Prozent des Nennbetrags plus der aufgelaufenen Zinsen überwiesen. Die Anleihe hat ein Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro, sie ist mit 5,375 Prozent verzinst.

Die Anleger der bis 2021 laufenden Anleihe bekommen 102 Prozent des Nennbetrags sowie die aufgelaufenen Zinsen. Auch diese Anleihe hat ein Volumen von 30 Millionen Euro. Sie ist mit 6,125 Prozent verzinst.

Dass Semper idem Underberg die beiden Anleihen vorzeitig kündigt, kommt wenig überraschend. Das Unternehmen hat jüngst eine neue Anleihe ausgegeben. Mit dem frischen Geld wollte man unter anderem diese beiden Anleihen zurückzahlen.

Die neue, bis 2025 laufende Anleihe hat ein Volumen von 60 Millionen Euro und ist mit 4,0 Prozent verzinst. Investoren der 2020er Anleihe haben ihre Papiere im Volumen von 14 Millionen Euro in die neue Anleihe umgetauscht. Bei der bis 2021 laufenden Anleihe lag das Umtauschvolumen bei rund 10 Millionen Euro.

Semper idem Underberg: „Seit 2011 als verlässlicher Anleiheemittent etabliert”

Semper idem Underberg begibt eine neue Anleihe mit einem Volumen von bis zu 60 Millionen Euro. Das Papier läuft über sechs Jahre, verzinst ist es mit 4,0 Prozent bis 4,25 Prozent. Der genaue Zinssatz wird noch festgelegt werden.

Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Ralf Brinkhoff, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen wird. Brinkhoff spricht über eine strategische Neuausrichtung sowie über einen Ausbau des Sortiments. Das weitere Wachstum von Semper idem Underberg ist ebenso Thema des Interviews wie die positiven Impulse, die Bols dem Unternehmen bringen soll.


www.4investors.de: Sie wollen bis zu 60 Millionen Euro durch die Emission einer neuen Sechsjahres-Anleihe aufnehmen. Welche Signale haben Sie in den letzten Tagen aus dem Kapitalmarkt für ihre Pläne erhalten?

Brinkhoff: Das Feedback, das wir bisher aus dem Markt erhalten haben, ist sehr positiv. Von Vorteil sind zum einen unsere langjährige Bekanntheit als ... Semper idem Underberg News weiterlesen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Semper idem Underberg -Aktie

06.12.2019 - DGAP-News: PATRIZIA AG: PATRIZIA erwirbt pan-europäisches Logistikportfolio für rund 1,2 Mrd. ...
06.12.2019 - DGAP-News: Carl Zeiss Meditec erzielt deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg im Geschäftsjahr ...
06.12.2019 - FAS AG: FAS AG als 'Top Arbeitgeber Mittelstand 2020' ...
06.12.2019 - DGAP-News: Instone Real Estate: Strukturanpassungen für weiteres ...
06.12.2019 - DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Der sino MX-PRO 4.0 überzeugt mit neuem Design ...
06.12.2019 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: Neue Aufsichtsratsmitglieder und weiterer Aktionär für ...
06.12.2019 - DGAP-News: Prospect Resources Limited erhält Exportsteuerbefreiung für 5 Jahre für nicht ...
06.12.2019 - INDUS Holding AG: INDUS mit neuer Webseite: Informationen auf den ...
06.12.2019 - DGAP-Adhoc: MAX Automation SE: Die Gesellschaft sieht die von einem Aktionär behaupteten ...
06.12.2019 - La Française Group: La Française Real Estate Partners International schließt Verkauf des Thales ...
06.12.2019 - DGAP-News: Steubing AG veröffentlicht Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2018/2019 - ...
06.12.2019 - DGAP-NAV: Trade & Value AG: Nettoinventarwert ...
06.12.2019 - Autozulieferer paragon eröffnet neuen Standort in Limbach für Künstliche Intelligenz und ...
06.12.2019 - DGAP-News: PREOS Real Estate AG: 7,50-Prozent-Wandelanleihe mit platziertem Volumen von bereits EUR ...
06.12.2019 - DGAP-Adhoc: Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe ...
06.12.2019 - DGAP-Adhoc: PAUL HARTMANN AG: Ergebnisprognose Geschäftsjahr 2020 - Fokussierung der strategischen ...
06.12.2019 - DGAP-News: Berliner Effektengesellschaft AG zieht Aktien ...
06.12.2019 - DGAP-News: publity AG: publity-Tochter PREOS mit signifikantem Mittelzufluss durch Emission der ...
06.12.2019 - DGAP-News: Steubing AG veröffentlicht Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2018/2019 - ...
06.12.2019 - DGAP-Adhoc: SAF-HOLLAND S.A.: SAF-HOLLAND S.A. plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft ...