EQS Group: „Cockpit” soll gegen Jahresende „an Fahrt gewinnen”

Bild und Copyright: Johannes Stoffels / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Johannes Stoffels / www.4investors.de.

15.11.2019 12:34 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 

Die m:access-notierte EQS Group hat Zahlen für die ersten neun Monate dieses Jahres vorgelegt. Zugleich senkt man die Prognose für 2019. „Der bislang prognostizierte bereinigte Umsatzanstieg um 18 bis 25 Prozent wird nun in einer Spanne von 10 bis 15 Prozent erwartet”, kündigen die Münchener an. Hintergrund seien Verzögerungen beim neuen System „COCKPIT”, womit das Umsatzwachstum langsamer als erwartet vonstatten gehen wird.

„Wir konzentrieren uns auf das Onboarding unserer Kunden auf das neue COCKPIT und sind zuversichtlich, dass wir gegen Jahresende mit der Migration an Fahrt gewinnen und diese bis Mitte 2020 abschließen werden. Dies wird sukzessive zu einer nachhaltigen Ausweitung der Subskriptionserlöse führen”, sagt EQS-Chef Achim Weick.

Für die ersten neun Monate des laufenden Jahres meldet die EQS Group einen Umsatz von 26,58 Millionen Euro, ein Plus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum trotz des Verkaufes der Tochtergesellschaft ariva.de an wallstreet:online zum Halbjahr 2019. Je Aktie geht der Verlust von 1,59 Euro auf 0,43 Euro zurück.

Daten zum Wertpapier: EQS Group
Zum Aktien-Snapshot - EQS Group: hier klicken!
Ticker-Symbol: EQS
WKN: 549416
ISIN: DE0005494165
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: EQS Group AG veröffentlicht Ergebnisse für das 3. Quartal und senkt Prognose für das Geschäftsjahr 2019






DGAP-News: EQS Group AG


/ Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Prognoseänderung





EQS Group AG veröffentlicht Ergebnisse für das 3. Quartal und senkt Prognose für das Geschäftsjahr 2019







14.11.2019 / 19:15



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

EQS Group AG veröffentlicht Ergebnisse für das 3. Quartal und senkt Prognose für das Geschäftsjahr 2019
Geringeres Wachstum durch Verzögerungen beim Onboarding - bislang über 120 Kunden ... DGAP-News von EQS Group weiterlesen.

4investors-News - EQS Group

22.04.2021 - EQS: Wachstum durch Digitalisierung und Regulierung
21.04.2021 - EQS steigert den Marktanteil
20.04.2021 - EQS Group kauft sämtliche Anteile an der C2S2 GmbH
12.04.2021 - EQS: Starke Wachstumsperspektiven
31.03.2021 - EQS Group: Investitionen stehen an - 2020 operativ schwarze Zahlen
17.02.2021 - EQS Group: Kapitalerhöhung platziert
17.02.2021 - EQS Group kündigt Kapitalerhöhung an - kommt eine Akquisition?
16.02.2021 - EQS: Kursziel deutlich überschritten
16.02.2021 - EQS Group: „Sämtliche Jahresziele erreicht”
03.02.2021 - EQS Group baut Europa-Aktivitäten aus
08.01.2021 - EQS: Aktien für Mitarbeiter
22.12.2020 - EQS verstärkt sich
22.12.2020 - EQS Group steigt bei Rulebook-Anbieter C2S2 ein
04.12.2020 - EQS: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
04.12.2020 - EQS Group: Kapitalerhöhung und potenzielle Übernahme
02.12.2020 - EQS: Konservativer Ausblick
30.11.2020 - EQS steigert die Kundenbasis
30.11.2020 - EQS Group übernimmt dänischen SaaS-Anbieter für Whistleblowing
13.11.2020 - EQS Group: „Ergebnisziel für das Gesamtjahr bereits nach neun Monaten erreicht”
11.11.2020 - EQS: Hohe Wachstumsziele

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.