B+S Banksysteme will 2019/2020 schwarze Zahlen schreiben


15.11.2019 12:09 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter auf Twitter 


B+S Banksysteme hat am Freitag Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt. Das Unternehmen aus München meldet einen Umsatzanstieg von 2,12 Millionen Euro auf 2,17 Millionen Euro. Zugleich konnten die Süddeutschen ihre sonstigen betrieblichen Erträge auf 0,39 Millionen Euro mehr als verdoppeln. „Bei den Umsätzen des ersten Quartals handelt es sich im Wesentlichen um Umsätze aus bestehenden Wartungs- und ASP-Verträgen sowie aus Service- und Beratungsleistungen”, so B+S.

Bei den Ergebnissen belasten unter anderem gestiegene Personalkosten sowie Sondereffekte. Auf EBITDA-Basis weist die Gesellschaft einen operativen Gewinn von 0,295 Millionen Euro aus nach 0,343 Millionen Euro zuvor, das EBIT fällt von 0,095 Millionen Euro auf 0,012 Millionen Euro.

„Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft strebt für das laufende Geschäftsjahr wie geplant ein positives Ergebnis an. Die Realisierung der Zielsetzung bzgl. Umsatz und Ergebnis ist auch von äußeren Faktoren, wie beispielsweise dem Kunden- oder dem Marktumfeld, deren zukünftige Entwicklung nicht exakt vorhergesehen werden kann, abhängig”, so das Unternehmen zum Ausblick auf 2019/2020.

Daten zum Wertpapier: B+S Banksysteme
Zum Aktien-Snapshot - B+S Banksysteme: hier klicken!
Ticker-Symbol: DTD2
WKN: 126215
ISIN: DE0001262152


Lesen Sie mehr zum Thema B+S Banksysteme im Bericht vom 21.10.2019

B+S Banksysteme: „Wir erwarten signifikantes Neugeschäft“

Für das am 1. Juli angelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 hat sich Wilhelm Berger, CEO der B+S Banksysteme AG, viel vorgenommen. Der Konzernumsatz (inklusive der neuen Tochter ByteWorx) soll gegenüber dem Vorjahr um über 30 Prozent auf 12,046 Millionen Euro zulegen, das EBIT mit 0,94 Millionen Euro wieder deutlich in die Gewinnzone zurückkehren. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Berger den positiven Ausblick für 2019/2020 und darüber hinaus: „Unser Optimismus basiert auf unserem soliden Basisumsatz aus Wartungs- und Hosting-Einnahmen und der zu erwartenden Steigerung in diesen Bereichen aus dem Neugeschäft.“ Das aktuelle Kursniveau stellt ihn hingegen nicht zufrieden: „Die derzeitige Marktkapitalisierung ist bereits allein durch das Eigenkapital gedeckt und lässt die Bewertungen von Kundenstamm, Umsatzqualität und Bürogebäude in Salzburg komplett außen vor.“ www.4investors.de: Seit unserem letzten Interview im Oktober ... diese News weiterlesen!

(Werbung)

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - B+S Banksysteme

17.11.2021 - B+S: Stille Reserven und eine Beteiligung sorgen für Phantasie
15.11.2021 - B+S Banksysteme rechnet für 2021/2022 weiter mit schwarzen Zahlen
13.10.2021 - B+S Banksysteme: „Rückenwind aus neuen Aufträgen“
12.10.2021 - B+S Banksysteme: Kaufempfehlung bestätigt - Analysten erwarten deutlichen Kursanstieg
18.05.2021 - B+S Banksysteme: Lizenz für Österreich
14.05.2021 - B+S Banksysteme verbessert Quartalsergebnisse
29.04.2021 - B+S Banksysteme: ByteWorx mit dabei beim „Planspiel Börse” der Sparkassen
24.03.2021 - B+S Banksysteme: Stabiles Geschäftsmodell
20.01.2021 - B+S Banksysteme bestätigt Prognose für laufendes Geschäftsjahr
18.11.2020 - B+S Banksysteme: „Wir werden die Kommunikation forcieren“
13.11.2020 - B+S Banksysteme beendet erstes Quartal 2020/2021 mit schwarzen Zahlen
08.10.2020 - B+S Banksysteme legt Prognose für laufendes Geschäftsjahr 2020/2021 vor
05.10.2020 - B+S: Schätzungen werden angehoben – Nachholeffekte möglich
15.05.2020 - B+S Banksysteme: Höherer Verlust
13.03.2020 - B+S Banksysteme: Corona-Virus sorgt für Gewinn-Warnung
21.10.2019 - B+S Banksysteme: „Wir erwarten signifikantes Neugeschäft“
01.07.2019 - B+S Banksysteme übernimmt ByteWorx
28.06.2019 - B+S Banksysteme: Prognose nicht haltbar
15.05.2019 - B+S Banksysteme legt Quartalszahlen vor
15.11.2018 - B+S Banksysteme rechnet weiter mit Gewinn

DGAP-News dieses Unternehmens

15.11.2021 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q1 ...
14.05.2021 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 ...
20.01.2021 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Vorläufige Konzernzahlen zum 31.12.2020 nach ...
13.11.2020 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q1 ...
08.10.2020 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Dynamischer Start ins Geschäftsjahr ...
15.05.2020 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Auswirkungen von ...
15.11.2019 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q1 ...
25.07.2019 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Die ByteWorx GmbH wurde 100%ige Tochter der B+S ...
01.07.2019 - DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft erwirbt ByteWorx ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.