DAX: Weiter in Seitwärtsphase - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

15.11.2019 10:34 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX bewegt sich in dünner Luft weiterhin unterhalb der wichtigen Widerstandsmarke von 13.300 Punkten. Am Vortag ging der DAX unter 13.200 Punkten bei 13.180 Punkten aus dem Handel. Vorbörslich zeigt sich der DAX aber am frühen Morgen wieder deutlich höher bei 13.260 Punkten. Der Index dürfte daher am letzten Handelstag der laufenden Woche wohl mit einem Gap-up in den Handel starten. Vor dem Hintergrund der bereits zahlreichen Gaps auf der Unterseite, würde ein weiteres Gap den Boden für einen Kursanstieg noch wackeliger machen.

Ausblick: Der DAX befindet sich in einem übergeordneten Aufwärtstrend, bewegt sich seit Anfang November aber in einer Spanne zwischen 12.140 und 12.310 Punkten seitwärts. Nach unten hat der DAX mittlerweile drei Gaps bei 12.202, 12.495 und 12.992 Punkten offen. Gaps werden in aller Regel wieder geschlossen. Die aktuelle Seitwärtsphase könnte sich als Top-Bildung nach dem vorherigen langen Kursanstieg bestätigen.

Die Short-Szenarien: Der DAX versucht noch einzelne Anstiege, schafft aber keinen Ausbruch über den Widerstand bei 13.300 Punkten. In der Folge sackt der Index ab und liefert mit einem Kursrückgang unter 12.140 Punkte ein deutliches Schwächesignal. Geht es weiter tiefer, würde die Marke von 13.000 Punkten in den Fokus rücken. Erst unter 13.000 Punkten würde sich auf die Lage auch im großen Bild eintrüben und langfristig fallende Kurse sowie die Schließung der noch offenen Gaps möglich werden.

Die Long-Szenarien: Der DAX kann die aktuelle Seitwärtsbewegung als Sprungbrett nutzen und die Marke von 13.300 Punkten erobern. Dann würde sich der nächste Widerstand direkt bei 13.350 Punkten befinden. Über 13.350 Punkte dürfte der DAX hingegen Kurs auf das Verlaufshoch bei 13.596 Punkten nehmen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

06.12.2019 - Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland weiter rückläufig - Commerzbank Kolumne
06.12.2019 - DAX weiterhin über 13.000: Think Positively! - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2019 - DAX: Der Abwärtstrend ist weiter intakt - UBS-Kolumne
05.12.2019 - Deutschland: Auftragseingänge sind Beweis für anhaltende konjunkturelle Talfahrt - VP Bank Kolumne
05.12.2019 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2019 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
05.12.2019 - DAX: Aufwärtskorrektur läuft - UBS-Kolumne
05.12.2019 - DAX scheint zurück in der Spur: Chartanalyse - Donner & Reuschel Kolumne
04.12.2019 - DAX: Kein Ausverkauf trotz Trump - 13.000 fest im Blick - Donner & Reuschel Kolumne
04.12.2019 - DAX: Die Volatilität ist zurück - UBS-Kolumne
03.12.2019 - ISM-Index für das verarbeitende Gewerbe enttäuscht - Commerzbank Kolumne
03.12.2019 - DAX: Jetzt die Trendwende? - UBS-Kolumne
03.12.2019 - DAX: Gap-Closing nach Trump-Tweet - Donner & Reuschel Kolumne
02.12.2019 - Viele Analysten sind für die Handelswoche optimistisch – eigentlich - Börse München Kolumne
02.12.2019 - DAX: Erneut gescheitert - UBS-Kolumne
02.12.2019 - DAX: Von der Herbst- über die Nikolaus- in die Jahresend-Rally - Donner & Reuschel Kolumne
29.11.2019 - DAX: Weiter keine Richtungsentscheidung - UBS-Kolumne
29.11.2019 - DAX: Durchatmen auf hohem Niveau - Donner & Reuschel Kolumne
28.11.2019 - DAX: Kurs auf Allzeithoch? - UBS-Kolumne
28.11.2019 - DAX „schielt“ weiter nach oben: 13.138 nächste Unterstützungsmarke - Donner & Reuschel Kolumne
27.11.2019 - DAX: Warten auf ein neues Signal - UBS-Kolumne