Wirecard Aktie: Da fehlt nur ein ganz, ganz kleiner Schritt! - Chartanalyse

Wirecards Aktienkurs notiert nur knapp unter wichtigen charttechnischen Hürden. Doch heute kommt der Aktienkurs den dritten Tag in Folge nicht entscheidend voran. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Wirecards Aktienkurs notiert nur knapp unter wichtigen charttechnischen Hürden. Doch heute kommt der Aktienkurs den dritten Tag in Folge nicht entscheidend voran. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

14.11.2019 15:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

122,10 Euro - hier liegt das bisherige Tageshoch für die Wirecard Aktie. Die Marke dürfte Tradern einigermaßen bekannt vorkommen, denn jeweils bei 122,05 Euro endeten in den letzten beiden Tagen die jeweiligen Intraday-Spannen. Mittlerweile zeigt sich also in der Charttechnik der Wirecard Aktie deutlich die neue Hürde an dieser Marke, in deren Nähe der Aktienkurs des Fintech-Konzerns aus Aschheim bei München derzeit notiert. Zuletzt wurden im XETRA-Handel der Frankfurter Börse 121,75 Euro (+0,79 Prozent) für den DAX-Titel gezahlt.

Es fehlt der Wirecard Aktie also nur ein ganz, ganz kleiner Schritt zum neuen charttechnischen Kaufsignal - doch noch hält der „Deckel” knapp oberhalb von 122 Euro. Dass die Umsätze nicht gerade überragend stark ausfallen, zeigt die Schwäche beim Kaufdruck. Und so ist ein Befreiungsschlag für den Aktienkurs von Wirecard zwar greifbar - und derzeit doch noch in weiter Ferne.

Trader müssen hierfür neben 122,05/122,10 Euro weiter die zuletzt genannten charttechnischen Hürden im Blick behalten. So finden sich bei 123,35/124,10 Euro und 125,15/125,80 Euro die kurzfristig entscheidenden charttechnischen Hürden. Ein Ausbruch hierüber würde das Chartbild bei der Fintech-Aktie deutlich verbessern. In diesem Szenario wäre als Nächstes Platz bis an den starken charttechnischen Hindernisbereich bei 130,40/131,00 Euro. Käme es dagegen zu einem Rebreak unter 119,05/119,85 Euro, könnte der Druck auf die Supportzone bei 115,40/116,65 Euro wieder wachsen. Zusätzliche charttechnische Verkaufssignale an dieser Marke könnten dann die Unterstützungen bei 112,80/113,25 Euro sowie 110,10/111,00 Euro und vor allem die starke Supportzone um 106,70/107,85 Euro für die Wirecard Aktie wieder in den Fokus rücken lassen.


Vom Unternehmen selbst gibt es heute übrigens Neuigkeiten. Die Eckdaten von Wirecards China-Deal, den man am Donnerstag gemeldet hat: Das Fintech-Unternehmen hat eine Kooperation mit YeePay abgeschlossen. Bei dem Partner handelt es sich Konzernangaben zufolge um den führenden Acquirer in China für die Flug- und Reiseindustrie. „YeePay verzeichnete 2018 ein Transaktionsvolumen von rund 34 Milliarden Euro im Bereich Fluggesellschaften und Reisen - fast alle davon online-basiert”, so Wirecard. Im Zuge der Kooperation will man YeePays Kunden künftig Bezahlprozesse außerhalb Chinas anbieten. Wie üblich gibt es keine finanziellen Details zu den Vereinbarungen von Seiten des Unternehmens.

Wirecard: Die Neunmonatszahlen sind da! Prognose 2019 „nur” bestätigt!

Mit großer Spannung wurden an der Frankfurter Börse die Neunmonatszahlen von Wirecard erwartet. Am Mittwochmorgen hat der DAX-notierte Fintech-Konzern diese nun vorgelegt. Umsatz und Gewinn des Unternehmens konnten in dem Zeitraum deutlich gesteigert werden. Zudem hat Wirecard heute die angehobene Prognose für 2019 bestätigt. Man erwartet ein EBITDA zwischen 765 Millionen Euro und 815 Millionen Euro. An der Börse hatte es zuletzt leise Spekulationen gegeben, dass der süddeutsche Konzern seine Prognose für das laufende Jahr anheben könnte.Die wichtigsten Einzelheiten aus den vorgelegten Zahlen von Wirecard:Wirecards abgewickeltes Transaktionsvolumen ist in den ersten neun Monaten 2019 um 37,7 Prozent auf 124,2 Milliarden Euro gestiegen.Den Umsatz hat dder DX-Konzern in diesem Zeitraum um 36,7 Prozent auf 1,94 Milliarden Euro steigern können.Auf EBITDA-Basis meldet Wirecard einen operativen Gewinnanstieg um 38,4 Prozent auf 553,1 ... diese News vom 06.11.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

07.04.2020 - Wirecard Aktie: Das Kaufsignal wackelt…
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Der große Durchbruch? Heute könnte es sich entscheiden!
06.04.2020 - Wirecard: Weitere Käufe
06.04.2020 - Wirecard Aktie: Ein perfekter Start in die neue Woche?
06.04.2020 - Wirecard vs. Adyen: Wessen Geschäft ist resistenter gegen die Corona-Krise?
04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge
27.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte Neuigkeiten!

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.