Commerzbank: Muss die Aktie völlig neu bewertet werden? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

13.11.2019 08:15 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Mittwoch der vergangenen Woche begann bei der Commerzbank Aktie eine Konsolidierung, die das Papier bis in den Montagshandel hinein in Atem hielt. Doch nach dem Kursrutsch von 5,972 Euro auf 5,448 Euro prallte der Aktienkurs der Commerzbank an dem oberen Teil des charttechnischen Unterstützungsbereichs zwischen 5,42/5,48 Euro und 5,28/5,31 Euro nach oben ab. Mit dem gestrigen Anstieg auf 5,729 Euro und dem Schlusskurs (XETRA) von 5,668 Euro könnte man auf den ersten Blick auf die Idee kommen, dass die Commerzbank Aktie damit aus ihrer Konsolidierung nach oben ausgebrochen ist. Dass aktuelle Indikationen bei 5,66/5,70 Euro nach oben Zeichen, unterstützt diesen Gedanken.

Doch in der technischen Analyse gibt es da noch eine Zone, die dieser Idee in die Quere kommen könnte. In der zweiten Oktoberhälfte hatte sich zwischen 5,672 Euro und 5,733 Euro eine Widerstandszone aufgebaut. Nach dem Rutsch zurück unter diese Marke konnte die Commerzbank Aktie den Bereich gestern nicht überwinden, prallte stattdessen leicht vom oberen Ende bei 5,733 Euro nach unten ab. Groß war der Rückschlag nicht, wie Schlusskurs und aktuelle Indikationen zeigen. Chancen auf einen Ausbruch sind nach wie vor vorhanden. Doch mit dieser Entwicklung wird 5,729/5,733 Euro zum kurzfristig zentralen charttechnischen Hindernis für die MDAX-notierte Bankaktie.

Gelingt der Ausbruch hierüber, kommen wieder die jüngst erreichten Verlaufshochs knapp unterhalb der 6-Euro-Marke ins Spiel - und auch die hier liegenden bekannten charttechnischen Hürden. Bei und oberhalb von 5,93/5,97 Euro trifft der Aktienkurs der Commerzbank auf erste Widerstände. Der hier beginnende breite Widerstandscluster erstreckt sich sich über 6,00/6,07 Euro bis auf 6,13/6,17 Euro. Ein stabiles Kaufsignal an diesem Cluster eröffnet Potenziale in Richtung 6,54/6,75 Euro. Achtung: Schaut man auf den Chart der Commerzbank Aktie und sich hier anbahnende Formationen, wäre schon ein stabiler Ausbruch über 5,97/6,08 Euro das möglicherweise entscheidende Kaufsignal. Hier liegen die letzten beiden markanten Tops, ein solches Kaufsignal würde eine Trendwendeformation oberhalb von 4,65 Euro abschließen. In dem Szenario wäre eine charttechnische Neubewertung der Commerzbank Aktie fällig.

Erste charttechnische Unterstützungen findet die Commerzbank Aktie in einem bearishen Szenario dagegen weiterhin in den Bereichen 5,42/5,48 Euro und 5,28/5,31 Euro. Hinzu kommt eine Zone um die derzeit sanft steigende 20-Tage-Linie, die sich an drei der vier letzten Handelstage - Ausnahme war der Montag - als charttechnische Unterstützung gezeigt hat.

Commerzbank: „Im dritten Quartal haben wir ein gutes Ergebnis erzielt”

Im dritten Quartal 2019 hat die Commerzbank ihren Gewinn gesteigert. Unter dem Strich weist der MDAX-notierte Finanzdienstleister einen Quartalsüberschuss von 294 Millionen Euro aus nach 218 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Bei der Eigenkapitalrendite meldet die Gesellschaft einen Anstieg von 3,5 Prozent auf 4,4 Prozent, während die Kernkapitalquote mit 12,8 Prozent leicht zurück gegangen ist. „In der Quote bereits enthalten ist eine Dividendenabgrenzung entsprechend der Ausschüttungsquote für 2018”, so der Bank-Konzern.

Operativ gelang der Bank ebenfalls ein Gewinnanstieg, der Quartalsüberschuss im operativen Geschäft wurde von 346 Millionen Euro auf 448 Millionen Euro gesteigert. „Dazu trugen höhere Erträge sowie verringerte Kosten und ein niedriges Risikoergebnis bei. Im Segment Privat- und Unternehmerkunden hat die Bank in Deutschland 141.000 neue Kunden gewonnen und das Geschäftsvolumen ausgeweitet”, so das Unternehmen am Donnerstag. In der ... Commerzbank News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Commerzbank-Aktie

13.11.2019 - DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft: comdirect bestätigt Angemessenheit des Erwerbsangebots ...
07.11.2019 - DGAP-News: Commerzbank: drittes Quartal mit robuster Geschäftsentwicklung in herausforderndem ...
30.10.2019 - DGAP-News: Commerzbank veröffentlicht freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot für ...
28.10.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Vorläufiges Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2019 bei 448 Millionen ...
26.09.2019 - DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft: Commerzbank 5.0: digital, persönlich und ...
26.09.2019 - DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft: Veränderungen im Vorstand der Commerzbank ...
26.09.2019 - DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft: Commerzbank kündigt Erwerbsangebot für comdirect an ...
26.09.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank Aktiengesellschaft: Commerzbank verabschiedet neues Strategieprogramm ...
20.09.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank veröffentlicht Eckdaten des neuen Strategieprogramms 'Commerzbank ...
20.09.2019 - DGAP-News: Commerzbank veröffentlicht Eckdaten des neuen Strategieprogramms 'Commerzbank ...
05.09.2019 - DGAP-News: Veränderungen im Vorstand der Commerzbank ...
07.08.2019 - DGAP-News: Commerzbank: Konzernergebnis im ersten Halbjahr bei 391 Mio. Euro ...
02.07.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank begibt erfolgreich Additional-Tier-1-Anleihe ...
02.07.2019 - DGAP-News: Commerzbank begibt erfolgreich Additional-Tier-1-Anleihe ...
25.06.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank plant Ausgabe einer ...
25.06.2019 - DGAP-News: Commerzbank plant Ausgabe einer ...
08.05.2019 - DGAP-News: Commerzbank: Wachstumskurs fortgesetzt - 123.000 neue Kunden im ersten Quartal 2019 ...
25.04.2019 - DGAP-News: Commerzbank und Deutsche Bank setzen Gespräche nicht ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank und Deutsche Bank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank und Deutsche Bank haben sich heute darauf verständigt, ergebnisoffene ...