Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone kooperieren - und 1&1 Drillisch?

Bild und Copyright: Deutsche Telekom.

Bild und Copyright: Deutsche Telekom.

11.11.2019 15:28 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die drei Telefonieanbieter Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone haben eine Zusammenarbeit beim Ausbau der Breitband-Infrastruktur angekündigt. „Ziel ist eine bestmögliche mobile Breitbandversorgung für die Kunden in ganz Deutschland, insbesondere auf dem Land und entlang der Verkehrswege auf Straßen, Schienen und Flüssen”, heißt es am Montag von Seiten der Gesellschaften.

Der Ausbau der Netze ist eine Folge der jüngsten Frequenzauktion, die von Versorgungsauflagen der Bundesnetzagentur begleitet wurden. Dies erfordere Investitionen in Milliardenhöhe, so die Gesellschaften. Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone bleiben bei ihrer Einschätzung, dass die Auflagen unverhältnismäßig und rechtswidrig seien. Die Klagen dagegen halte man aufrecht.

Die drei Anbieter wollen bis zu 6.000 neue Mobilfunkstandorte koordiniert aufbauen und nutzen. „1&1 Drillisch ist eingeladen, sich an dem kooperativen Netzausbau zu beteiligen. Voraussetzung ist deren Bereitschaft, in gleichem Umfang am Ausbau mitzuwirken”, so die Unternehmen weiter.

Deutsche Telekom: Doppelte Abstufung der Aktie

Schlechte Nachrichten für Telekom-Aktionäre zum Wochenauftakt: Die Analysten von Barclays stufen die Aktien der Deutschen Telekom ab. Bisher gab es für die Papiere der Telekom das Rating „equal weight“, das Kursziel stand bei 17,60 Euro. In der neuen Studie der Briten liegt das Rating für die Aktien der Deutschen Telekom bei „underweight“. Das Kursziel für die Papier der Bonner sinkt auf 14,00 Euro.

Mit den Zahlen zum dritten Quartal hat die Abstufung nichts zu tun. Diese sind so gut wie seit Jahren nicht mehr ausgefallen. Allerdings dürften solch gute Zahlen nun zunächst vorbei sein. Die Experten rechnen mit einer negativen Trendwende bei der Telekom. Dabei dürfte vor allem der Festnetzbereich in Deutschland für Probleme sorgen.

Erst am Freitag haben die Analysten der DZ Bank ihre Kaufempfehlung für die Aktien der Deutschen Telekom bestätigt, hier liegt das Kursziel bei 17,40 Euro. Ebenfalls am Freitag bestätigen die Analysten der Credit Suisse das ... Deutsche Telekom News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Telekom

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland kooperiert mit Deutsche Telekom und Vodafone beim Netzausbau






DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG


/ Schlagwort(e): Absichtserklärung/Kooperation





Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland kooperiert mit Deutsche Telekom und Vodafone beim Netzausbau





11.11.2019 / 12:15



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
München/Bonn/Düsseldorf, 11. November 2019

Telefónica Deutschland kooperiert mit Deutsche Telekom und Vodafone beim Netzausbau

Deutsche Telekom, Telefónica ... DGAP-News von Deutsche Telekom weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Telekom-Aktie