Wirecard Aktie: Kommt das Comeback? News mit Here Mobility

Wirecard und HERE Mobility bündeln ihre Kräfte im Bereich„ Commerce on the Move“, die Süddeutschen erwarten aus der Kooperation Trandaktionen im zweistelligen Milliardenvolumen. Bild und Copyright: Wirecard.

Wirecard und HERE Mobility bündeln ihre Kräfte im Bereich„ Commerce on the Move“, die Süddeutschen erwarten aus der Kooperation Trandaktionen im zweistelligen Milliardenvolumen. Bild und Copyright: Wirecard.

11.11.2019 12:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Freitag fiel die Wirecard Aktie noch unter die Unterstützungszone bei 119,05/119,85 Euro zurück, heute ist der Aktienkurs zurück an dieser Marke. Aktuell notiert der Aktienkurs des DAX-Titels bei 119,40 Euro (+2,89 Prozent), das Tageshoch liegt bei 119,65 Euro - zumindest bisher. Zwei Dinge treiben heute den Aktienkurs des Fintech-Konzerns aus Aschheim bei München, nachdem am Freitag noch eine überraschende Analystenstimme für Druck auf die Wirecard Aktie sorgte. Zum einen sorgt ein Tweet des Konzernchefs Markus Braun für positive Stimmung, obwohl dieser eigentlich wenig Neues enthält. Anders sieht dies bei einer heute von Wirecard veröffentlichten Nachricht zu einer Kooperation mit HERE Mobility aus.

„Wirecard und HERE Mobility kombinieren künftig Zahlungs- und Geolokalisierungsdienste: So können Konsumenten etwa Autofahrten über das System buchen und parallel einen Tisch im Restaurant in der Nähe bestellen”, heißt es von Seiten des DAX-notierten Unternehmens am Montag. Man sehe den Bereich „Commerce on the Move“ als einen neuen Megatrend an, so Wirecard. Die Gesellschaft prognostiziert ein „durchschnittliches jährliches Transaktionsvolumen von über 10 Milliarden Euro über seine Plattform, wenn alle HERE Mobility Services implementiert sind”. Wirecards Umsatz profitiert unter anderem mit kleineren transaktionsbezogenen Beträgen. Erste Produkte wollen die beiden strategischen Kooperationspartner Anfang des kommenden Jahres in den USA vorstellen. So soll unter anderem der Marktplatz von HERE Mobility in Wirecards App boon.PLANET integriert werden.

„Branchenübergreifende Mobilitätsservices gehören immer mehr zum Alltag der Verbraucher und das Privatfahrzeug tritt in den Hintergrund. Wir wollen bei dieser Mobilitätsrevolution ganz vorne dabei sein und unsere Technologie so früh wie möglich sinnvoll einsetzen”, sagt Michael Santner, VP Strategic Alliances bei Wirecard, zu der neuen Zusammenarbeit.


Ob Wirecards Aktienkurs aus den beiden Impulsen zusätzliches Kapital schlagen kann, hängt nun ganz wesentlich von charttechnischen Entwicklungen ab. Wir hatten hierauf heute Morgen im 4investors-Chartcheck zur Wirecard Aktie bereits hingewiesen. Hier noch einmal die wichtigsten Details zu den charttechnischen Szenarien:

Kommt es kurzfristig zu einem Rebreak über 119,05/119,85 Euro, könnte der Trend bei der Wirecard nach oben drehen. In der technischen Analyse wäre dann ein anschließender Ausbruch des Titels über die Hindernisse bei 123,35/124,10 Euro und 125,15/125,80 Euro nötig, um neue bullishe Impulse zu setzen. Im Ausbruchsfall könnte es in Richtung 130,40/131,00 Euro nach oben gehen.

Prallt der Aktienkurs dagegen nach unten ab, wäre dies ein Negativzeichen. Nach unten liegen mögliche Kursziele einer Abwärtsbewegung bei weiteren charttechnischen Verkaufssignalen wie einem Rutsch unter 115,40/116,65 Euro bei den beiden markanten Tagestiefs vom 18. Oktober (110,10 Euro) und 30. Oktober (111,00 Euro). Um 112,80/113,25 Euro könnte ein kleinerer Zwischensupport zu finden sein. Werden all diese Marken unterschritten, kommt 106,70/107,85 Euro und damit eine starke charttechnische Unterstützungszone für die Wirecard Aktie ins Spiel.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...
21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...
18.10.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG startet Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 200 Mio. EUR ...
16.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Statement zum Artikel der Financial Times ...
08.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 ...
04.10.2019 - DGAP-News: Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu ...
18.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank besiegeln strategische ...
16.09.2019 - DGAP-News: Wirecard und das weltgrößte Kreditkartenunternehmen UnionPay erweitern Zusammenarbeit ...
12.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG begibt erfolgreich erste Investment-Grade-Anleihe ...
14.08.2019 - Swiss Investor: Wirecard-Aktie (+42%) weiterhin ein Kauf - B-A-L Germany ...
07.08.2019 - DGAP-News: Wirecard AG 1.Hj. 2019: kontinuierliches starkes ...
02.08.2019 - DGAP-News: Wirecard und Sisal Group - mit der Sparte SisalPay - vereinbaren strategische ...
19.07.2019 - DGAP-News: Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren ...
09.07.2019 - DGAP-News: cyan AG: cyan und Wirecard vereinbaren strategische Partnerschaft für ...
08.05.2019 - DGAP-News: Wirecard AG setzt Wachstumskurs ...