Wirecard Aktie: Kommt das Comeback? News mit Here Mobility

Wirecard und HERE Mobility bündeln ihre Kräfte im Bereich„ Commerce on the Move“, die Süddeutschen erwarten aus der Kooperation Trandaktionen im zweistelligen Milliardenvolumen. Bild und Copyright: Wirecard.

Wirecard und HERE Mobility bündeln ihre Kräfte im Bereich„ Commerce on the Move“, die Süddeutschen erwarten aus der Kooperation Trandaktionen im zweistelligen Milliardenvolumen. Bild und Copyright: Wirecard.

11.11.2019 12:21 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Freitag fiel die Wirecard Aktie noch unter die Unterstützungszone bei 119,05/119,85 Euro zurück, heute ist der Aktienkurs zurück an dieser Marke. Aktuell notiert der Aktienkurs des DAX-Titels bei 119,40 Euro (+2,89 Prozent), das Tageshoch liegt bei 119,65 Euro - zumindest bisher. Zwei Dinge treiben heute den Aktienkurs des Fintech-Konzerns aus Aschheim bei München, nachdem am Freitag noch eine überraschende Analystenstimme für Druck auf die Wirecard Aktie sorgte. Zum einen sorgt ein Tweet des Konzernchefs Markus Braun für positive Stimmung, obwohl dieser eigentlich wenig Neues enthält. Anders sieht dies bei einer heute von Wirecard veröffentlichten Nachricht zu einer Kooperation mit HERE Mobility aus.

„Wirecard und HERE Mobility kombinieren künftig Zahlungs- und Geolokalisierungsdienste: So können Konsumenten etwa Autofahrten über das System buchen und parallel einen Tisch im Restaurant in der Nähe bestellen”, heißt es von Seiten des DAX-notierten Unternehmens am Montag. Man sehe den Bereich „Commerce on the Move“ als einen neuen Megatrend an, so Wirecard. Die Gesellschaft prognostiziert ein „durchschnittliches jährliches Transaktionsvolumen von über 10 Milliarden Euro über seine Plattform, wenn alle HERE Mobility Services implementiert sind”. Wirecards Umsatz profitiert unter anderem mit kleineren transaktionsbezogenen Beträgen. Erste Produkte wollen die beiden strategischen Kooperationspartner Anfang des kommenden Jahres in den USA vorstellen. So soll unter anderem der Marktplatz von HERE Mobility in Wirecards App boon.PLANET integriert werden.

„Branchenübergreifende Mobilitätsservices gehören immer mehr zum Alltag der Verbraucher und das Privatfahrzeug tritt in den Hintergrund. Wir wollen bei dieser Mobilitätsrevolution ganz vorne dabei sein und unsere Technologie so früh wie möglich sinnvoll einsetzen”, sagt Michael Santner, VP Strategic Alliances bei Wirecard, zu der neuen Zusammenarbeit.


Ob Wirecards Aktienkurs aus den beiden Impulsen zusätzliches Kapital schlagen kann, hängt nun ganz wesentlich von charttechnischen Entwicklungen ab. Wir hatten hierauf heute Morgen im 4investors-Chartcheck zur Wirecard Aktie bereits hingewiesen. Hier noch einmal die wichtigsten Details zu den charttechnischen Szenarien:

Kommt es kurzfristig zu einem Rebreak über 119,05/119,85 Euro, könnte der Trend bei der Wirecard nach oben drehen. In der technischen Analyse wäre dann ein anschließender Ausbruch des Titels über die Hindernisse bei 123,35/124,10 Euro und 125,15/125,80 Euro nötig, um neue bullishe Impulse zu setzen. Im Ausbruchsfall könnte es in Richtung 130,40/131,00 Euro nach oben gehen.

Prallt der Aktienkurs dagegen nach unten ab, wäre dies ein Negativzeichen. Nach unten liegen mögliche Kursziele einer Abwärtsbewegung bei weiteren charttechnischen Verkaufssignalen wie einem Rutsch unter 115,40/116,65 Euro bei den beiden markanten Tagestiefs vom 18. Oktober (110,10 Euro) und 30. Oktober (111,00 Euro). Um 112,80/113,25 Euro könnte ein kleinerer Zwischensupport zu finden sein. Werden all diese Marken unterschritten, kommt 106,70/107,85 Euro und damit eine starke charttechnische Unterstützungszone für die Wirecard Aktie ins Spiel.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg
02.07.2020 - Wirecard: Die großen Kunden laufen davon - Aktie bricht ein
02.07.2020 - Wirecard Aktie: Kehrt endlich Realität ein? Softbank will raus!
01.07.2020 - Wirecard Aktie weiter auf Achterbahnfahrt - Razzia und Ausverkauf sind die aktuellen News
01.07.2020 - Wirecard: Der Ausverkauf beginnt - Zocker bestimmen den Markt der Aktie
01.07.2020 - Wirecard: Amerikaner geben deutlich ab
30.06.2020 - Wirecard: Ein Schlussstrich – Das nächste Braun-Kapitel
30.06.2020 - Wirecard Aktie jetzt weit über 6 Euro - wilde Insolvenz-Zockereien gehen weiter
30.06.2020 - Wirecard: Behörde hebt boon-Bann auf - Aktie vorbörslich deutlich im Plus

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.