Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Lufthansa: Erwartungen werden angehoben

Bild und Copyright: Lufthansa.

Bild und Copyright: Lufthansa.

08.11.2019, 13:39 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen der Lufthansa zum abgelaufenen Quartal liegen teils über den Erwartungen. Allerdings bleibt der Preisdruck existent, die operativen Kosten steigen überproportional. Für das Gesamtjahr erwartet die Lufthansa weiter eine Marge von 5,5 Prozent bis 6,5 Prozent.

Die Experten von Independent Research rechnen nach den Zahlen für 2019 mit einem Gewinn je Aktie von 2,70 Euro (alt: 2,01 Euro). Die Prognose für 2020 steigt von 3,36 Euro auf 3,38 Euro an. Die Dividende sehen die Experten bei 0,60 Euro bzw. 0,75 Euro. Das macht eine Rendite von 3,5 Prozent bzw. 4,3 Prozent.


Die Experten erneuern in ihrer aktuellen Studie die Halteempfehlung für die Aktien der Lufthansa. Das Kursziel steigt von 15,60 Euro auf 19,00 Euro an.

Die 5-Sterne-Fluggesellschaft Lufthansa steht derzeit wieder einmal in der Kritik von Passagieren. Auf der Langstrecke will die Airline die zweite warme Mahlzeit in der Economy und der Premium Economy streichen und durch eine Sandwichbox ersetzen, vermutlich sollen dadurch Kosten eingespart werden. Das sorgt in einschlägigen Foren für Unmut.

Die Aktien der Lufthansa gewinnen am Mittag 1,2 Prozent auf 17,465 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Lufthansa-Aktie