Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Nokia Aktie: Erholungsrallye oder nächste Verkaufswelle? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Nokia.

Bild und Copyright: Nokia.

07.11.2019, 09:03 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem tiefen Sturz der Nokia Aktie im letzten Drittel des Oktobers hat sich der Aktienkurs des finnischen Unternehmens in den letzten Tagen klar stabilisieren können. Als charttechnische Unterstützungszone hat sich dabei in den letzten Tagen der Bereich 3,169/3,194 Euro etabliert. An drei der letzten sieben Handelstage wurde die Zone getestet. Nach oben hin tat sich im Rahmen der Stabilisierungsbewegung bisher aber wenig. Höher als 3,346 Euro konnte die Nokia Aktie nicht klettern. Nur zum Vergleich: Am Tag, bevor die Zahlen des Unternehmens Enttäuschung und die Verkaufswelle auslösten, beendete Nokias Aktienkurs den Handel bei 4,717 Euro.

Nun könnte sich zeigen, ob einige Analysten mit der Einschätzung richtig liegen, dass dieser Kurssturz völlig übertrieben ausgefallen sei. Zwei Zonen sind für charttechnisch orientierte Trader dabei von Bedeutung: Zum einen die Unterstützung bei 3,169/3,194 Euro und zum anderen der Widerstandsbereich bei 3,304/3,346 Euro, der sich ebenfalls in den letzten Tagen im Kursverlauf der Nokia Aktie gebildet hat. Kann diese aus der so gebildeten Tradingspanne nach oben ausbrechen, könnte dies der Startschuss für eine Erholungsrallye werden. Bleibt der Break nach oben aus, wird früher oder später 3,169 Euro stark unter Druck kommen - dann könnte die nächste Verkaufswelle starten.

Nokia: Gute Chance für Investoren!

Die heutige Gewinn- und Dividendenwarnung von Nokia schockiert den Markt. Der Kurs der Finnen rutscht um fast 25 Prozent ab. Einige Analysten betonen jedoch, dass dieses Minus zu hoch ausgefallen ist. Der Konzern hat hohe Summen in den 5G Standard und die Digitalisierung investiert, das drückt die Margen und das Ergebnis.

Erwartet wird nun für 2019 ein Gewinn je Aktie zwischen 0,18 Euro und 0,24 Euro (alt: 0,25 Euro bis 0,29 Euro), für 2020 liegt die Gewinnprognose je Aktie bei 0,20 Euro bis 0,30 Euro (alt: 0,37 Euro bis 0,42 Euro). Auch wenn zunächst keine weitere Dividende geplant ist, will das Unternehmen mittelfristig eine Ausschüttungsquote von 40 Prozent bis 70 Prozent anpeilen.

Für die Analysten der Nord LB bleibt es auch nach der deutlichen Warnung bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel für die Aktie sinkt von 6,00 Euro auf 5,00 Euro.

Aus Sicht der Analysten hat Nokia mit der Warnung die Märkte kalt erwischt. Man will die ... Nokia News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Nokia

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.