Epigenomics: „Keine Gründe, die diese negative Kursentwicklung erklären”

Bild und Copyright: Epigenomics.

Bild und Copyright: Epigenomics.

05.11.2019 08:57 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Epigenomics zeigt sich überrascht über den gestrigen Kursrutsch. In einer Stellungnahme des Biotech-Unternehmens heißt es, dass es „keine operativen Gründe für den aktuellen Kursrückgang der Epigenomics-Aktie” gebe. Auf Schlusskursbasis hatte das Papier gestern nachrichtenlos fast 17 Prozent auf 0,93 Euro nachgegeben. Im Tagesverlauf gab es sogar ein Tief von 0,804 Euro im gestrigen Handel.

„Aus operativer Sicht gibt es keine Gründe, die diese negative Kursentwicklung erklären. Im Gegenteil, wir erwarten mit Spannung die zusammenfassende Präsentation der positiven Ergebnisse des Mikrosimulationsmodells auf der 12. European Public Health Conference der European Public Health Association am 21. November 2019 und wir erwarten weiterhin die Veröffentlichung in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift”, sagt Greg Hamilton, CEO der Epigenomics AG.

Hamilton zudem zur laufenden Kapitalerhöhung: „Die Gespräche mit institutionellen Investoren im Zusammenhang mit der aktuell laufenden Kapitalerhöhung sind bislang sehr positiv verlaufen. Wir erwarten, dass wir ein gutes Platzierungsergebnis erzielen werden.” Mehr dazu im weiter unten verlinkten aktuellen 4investors-Interview mit dem Epigenomics-Manager.


Lesen Sie mehr zum Thema Epigenomics im Bericht vom 30.10.2019

Epigenomics will in den USA endlich Fahrt aufnehmen - Exklusiv-Interview

Bei Epigenomics läuft eine enorm wichtige Finanzierungsmaßnahme. Rund 10,8 Millionen Aktien des Biotech-Unternehmens sollen platziert werden. Epigenomics-Chef Greg Hamilton geht nach den bisherigen Gesprächen mit Großaktionären und institutionellen Anlegern „davon aus, dass wir ein gutes Platzierungsergebnis erzielen werden”. Den Emissionserlös will der Manager vor allem in das US-Geschäft mit dem Darmkrebs-Bluttest Epi proColon investieren. Hier steht ein wichtiger Schritt noch bevor: Die Entscheidung des Centers for Medicare & Medicaid Services (CMS) über die Kostenerstattung für den Darmkrebstest. Kommt diese Entscheidung, wollen die Berliner endlich Fahrt aufnehmen. „Im Anschluss werden wir stark in unser Marketing und in unseren Vertrieb investieren”, kündigt Hamilton im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de an. www.4investors.de: An der Börse kam es zu einem kurzen Kurseinbruch der Epigenomics Aktie, als Sie am 17. Oktober eine ... diese News weiterlesen!
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Epigenomics

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Epigenomics

13.07.2020 - Epigenomics Aktie: Doppelboden bestätigt?
29.04.2020 - Epigenomics: „Enorme Fortschritte auf dem Weg zur Erstattung”
24.04.2020 - Epigenomics: Endlich gute News aus den USA
14.04.2020 - Epigenomics führt Kurzarbeit ein - keine Auswirkungen auf US-Situation für Epi proColon
01.04.2020 - Epigenomics: Gutes Zeichen
31.03.2020 - Epigenomics: Neue Aktien zu 1,11 Euro emittiert
31.03.2020 - Epigenomics startet Kapitalerhöhung
18.03.2020 - Epigenomics: November bringt Klarheit
17.03.2020 - Epigenomics hofft auf das kommende Jahr
05.03.2020 - Epigenomics: Großaktionär verringert Position
03.03.2020 - Epigenomics Aktie: Kaufempfehlung nach den US-News
01.03.2020 - Epigenomics: Wichtige Entwicklung in USA
02.12.2019 - Epigenomics meldet Ergebnisse einer Mikrosimulations zu Darmkrebs-Screenings
29.11.2019 - Epigenomics: Klares Studienergebnis
28.11.2019 - Epigenomics Aktie - es tut sich was: Chart gibt Kaufsignal
19.11.2019 - Epigenomics: Starker Anstieg
19.11.2019 - Epigenomics legt Neunmonatszahlen 2019 vor - Verlust gestiegen
08.11.2019 - Epigenomics holt sich 8,3 Millionen Euro
31.10.2019 - Epigenomics - Kapitalerhöhung: Aktien kommen zu 1,11 Euro
30.10.2019 - Epigenomics will in den USA endlich Fahrt aufnehmen - Exklusiv-Interview

DGAP-News dieses Unternehmens

16.06.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG nimmt an der Raymond James Human Health Innovations Konferenz ...
07.05.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Quartal ...
29.04.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 sowie ...
24.04.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG: Epi proColon in die 2020er Richtlinien zur Darmkrebs-Früherkennung des ...
14.04.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG ergreift umfassende Maßnahmen zur Kostensenkung während der ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: Epigenomics AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ...
30.03.2020 - DGAP-Adhoc: Epigenomics AG beschließt Kapitalerhöhung im Rahmen einer ...
17.03.2020 - DGAP-News: Epigenomics gibt die Verschiebung der Hauptversammlung aufgrund des Coronavirus und ...
02.03.2020 - DGAP-News: Centers for Medicare & Medicaid Services eröffnen NCD-Prüfungsprozess für Epi ...
28.02.2020 - DGAP-Adhoc: Centers for Medicare & Medicaid Services eröffnen NCD-Prüfungsprozess für Epi ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.