Fresenius: Erwartungen werden angepasst

Bild und Copyright: Fresenius.

Bild und Copyright: Fresenius.

04.11.2019 19:05 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen zum dritten Quartal von Fresenius kommen bei den Analysten der DZ Bank gut an. Sie liegen teils über den Erwartungen. So übertrifft das EBIT um 5 Prozent die Prognose der Analysten. Vor allem FMC kann überzeugen. Allerdings schwächelt das Geschäft von Kabi Nordamerika. Hier spielt der verstärkte Wettbewerb eine Rolle. Bei Helios dürfte es in den kommenden Quartalen zu einer Erholung der Marge kommen.

Für das Gesamtjahr erwartet Fresenius weiter ein Umsatzplus von 4 Prozent bis 7 Prozent. Der Nettogewinn soll auf Vorjahreshöhe liegen.

Die Analysten bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Fresenius. Das Kursziel für den Titel steigt von 57,00 Euro auf 59,00 Euro an.

Für 2019 prognostizieren die Analysten einen Gewinn je Aktie von 3,45 Euro (alt: 3,37 Euro). Die Prognose für 2020 sinkt von 3,67 Euro auf 3,62 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Fresenius

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Fresenius

08.06.2020 - Fresenius: Kleine Chance für die Prognose
08.05.2020 - Fresenius: Folgen sollen moderat ausfallen
23.03.2020 - Fresenius: Helios und Kabi als Stützen
25.02.2020 - Fresenius: Wachstum soll sich fortsetzen
24.02.2020 - Fresenius: Dividendenprognose steigt
12.02.2020 - Fresenius: Prognose nicht in Gefahr
12.08.2019 - Fresenius: Im Vorteil gegenüber Mitbewerbern
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
19.12.2018 - Fresenius: Neue Kaufempfehlung für die Aktie
17.12.2018 - Fresenius: Ein Minus von 12 Euro je Aktie
13.12.2018 - Fresenius Aktie weiter in Turbulenzen - zu tief gefallen?
12.12.2018 - Fresenius Aktie: Drei interessante Neuigkeiten
10.12.2018 - Fresenius: Aktie besitzt starkes Potenzial
10.12.2018 - Fresenius Aktie: Was jetzt für den Aktienkurs wichtig ist
08.12.2018 - Fresenius setzt sich gegen Akorn durch
07.12.2018 - Fresenius: Völlige Uneinigkeit bei den Experten
07.12.2018 - Fresenius: Ein deutliches Kaufvotum für die Aktie
07.12.2018 - Fresenius: Analysten bleiben relativ gelassen
07.12.2018 - Fresenius enttäuscht die Börse - Aktie im freien Fall
26.11.2018 - Fresenius Aktie: Kursziel gesenkt, dennoch Kaufempfehlung

DGAP-News dieses Unternehmens

07.12.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Delaware Supreme Court bestätigt Kündigung der ...
06.12.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erwartet nach kräftigen Investitionen 2019 ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick ...
01.10.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: US-Gericht bestätigt Kündigung der ...
23.04.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Akorn, Inc. klagt nach Kündigung der ...
22.04.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius kündigt Übernahmevereinbarung mit ...
26.02.2018 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Untersuchung angeblicher Verstöße gegen FDA-Vorgaben zur ...
22.12.2017 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius erwartet deutlich positive Effekte aus ...
24.04.2017 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius Kabi verstärkt sich mit Übernahmen von Akorn ...
07.04.2017 - DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius SE & Co. KGaA bestätigt Gespräche mit ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.