Facebook Aktie: Große Sprünge nach dem Quartalsbericht - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: JaysonPhotography / shutterstock.com.

Bild und Copyright: JaysonPhotography / shutterstock.com.

04.11.2019 08:45 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Infolge der Veröffentlichung der Quartalszahlen am vergangenen Mittwoch präsentierten sich die Aktien von Facebook hochvolatil. Der Wert sprang mit einer Kurslücke über die Widerstände bei 191,38 und 193,10 USD und zog in der Spitze bis auf 198,09 USD an. Dieses Niveau konnten die Käufer aber nicht halten. Noch am selben Tag schmolzen die Kursgewinne wieder dahin, am vergangenen Freitag schlossen die Verkäufer sogar die entstandene Kurslücke im Chart komplett. Diesen Rücksetzer nutzten wiederum einige Schnäppchenjäger, die den Anstieg bislang verpasst hatten und bewirkten ein bullishes Intraday-Reversal.

Ausblick: Die Aktien haben eine insgesamt gute mittelfristige Basis vorliegen. Ein Ausbruch über wichtige Widerstände wie auch ein Pullback auf diese neuen Unterstützungen ist bereits erfolgt.

Die Long-Szenarien: In der neuen Handelswoche könnten die Käufer einen erneuten Angriff unternehmen, die charttechnischen Hürden bei 198,09 und 198,48 USD aus dem Weg zu räumen. Gelingt dies, wäre die mittelfristige Bodenbildung im Chart untermauert und das Allzeithoch bei 208,66 USD das nächste Ziel. Wiederum darüber sind keine klassischen Widerstände im Chart mehr auszumachen. Projektionsziele deuten Potenzial auf 213,00 und darüber 221,00 USD an.

Die Short-Szenarien: Die Käufer müssen bereits das Freitagstief bei 189,91 USD verteidigen, damit eine potenzielle inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation als charttechnische Trendwende hin zur Oberseite weiter Form annehmen kann. Unter der Marke von 189,91 USD dürften die Aktien indes den kurzfristigen Aufwärtstrend ansteuern. Fällt auch dieser, rückt das Zwischentief bei 181,50 USD in den Fokus. Kurse unter 181,50 USD lassen das beschriebene Trendwende-Szenario deutlich unwahrscheinlicher werden und deuten mögliche Abgaben bis zum Tief bei 173,09 USD an. Unter 173,09 USD wiederum wäre die seit Juli laufende Korrektur in den Aktien bestätigt und das Junitief bei 160,84 USD wird aus Sicht einiger Wochen wieder erreichbar.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Facebook

06.07.2020 - Facebook Aktie: Schrecksekunde überstanden? - UBS-Kolumne
29.06.2020 - Facebook reagiert auf Werbeboykott
26.06.2020 - Plattformökonomie: Aufbau und Wachstum von digitalen Plattformen
18.05.2020 - Facebook Aktie: Aufwärtstrend intakt - UBS-Kolumne
09.03.2020 - Facebook Aktie: Das sollte man nicht unterschätzen - UBS-Kolumne
23.12.2019 - Facebook Aktie: Einmal kurz angetäuscht - UBS-Kolumne
09.12.2019 - Facebook Aktie: Der Trend bleibt intakt - UBS-Kolumne
30.09.2019 - Facebook Aktie: Bodenbildung um 175,00 USD? - UBS-Kolumne
29.08.2019 - Facebook Aktie: Aufwärtstrend vor dem Aus? - UBS Kolumne
19.07.2019 - Facebooks Digitalwährung Libra sorgt international für große Aufregung - Commerzbank Kolumne
01.07.2019 - Facebook Aktie: Die letzten Hürden vor dem Allzeithoch - UBS Kolumne
28.05.2019 - Facebook, Google & Co.: Was der Aufstieg digitaler Werbung für Anleger bedeutet - AXA IM Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
18.04.2019 - Facebook Aktie: Mehr Dynamik notwendig - UBS Kolumne
11.03.2019 - Facebook Aktie: Wieder im Aufwärtsmodus - UBS Kolumne
11.02.2019 - Facebook Aktie: Die Bullen sind wieder im Spiel - UBS Kolumne
14.01.2019 - Facebook Aktie: Doppelboden deutet sich an - UBS Kolumne
17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne
19.11.2018 - Facebook Aktie: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.