RWE: Keine guten Neuigkeiten, doch Aktie ignoriert dies!

01.11.2019 14:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die RWE Aktie ist trotz eines reduzierten Kursziels weiterhin ein Teil der viel beachteten „Conviction Buy List” der US-Investmentbank Goldman Sachs. Die Experten haben aber das erwartete Aufwärtspotenzial des DAX-Titels gesenkt. Die neue Kurszielmarke, bisher bei 34 Euro angesiedelt, wird nur noch mit 33 Euro angegeben. Platz nach oben hat die RWE Aktie damit aber weiterhin: Am Freitagnachmittag notiert der Versorgertitel bei 27,70 Euro und gewinnt damit 1,35 Prozent an Wert - die schlechte News mit dem neuen Kursziel hat also keine negativen Folgen für den Anteilschein.

Die Experten von Goldman Sachs befürchten, dass den Anlegern an der Frankfurter Börse bei der Nettoverschuldung von RWE eine negative Überraschung bevorstehen könnte. Am 14. November wird das Unternehmen seine Neunmonatszahlen 2019 vorlegen. Beim Gewinn von RWE gehen die Analysten aber von einem weiteren Anstieg aus.

E.On und RWE: Barclays erwartet Kursgewinne für die Aktien

Barclays ist weiterhin optimistisch für die Kursentwicklung der beiden DAX-notierten Energiekonzerne. Sowohl die Aktien von E.On als auch die Aktien von RWE werden von den Analysten im Rahmen einer Branchenstudie mit „Overweight” eingestuft. Barclays bleibt damit beim bisherigen Rating für die beiden DAX-Titel. Man sieht sowohl bei E.On als auch bei RWE eine gute Positionierung der Unternehmen im Markt.

Für E.On sieht Barclays das Kursziel unverändert bei 9,50 Euro, während der Aktienkurs am Mittwochnachmittag bei 8,858 Euro leicht im Minus notiert. Die Analysten glauben, dass die Börse mit der negativen Stimmung bezüglich der Verschuldung des Konzerns und den Problemen in Großbritannien übertreibe.

Bei RWE erwartet man gute Quartalszahlen. Es werde an der Börse ignoriert, dass RWE zu einem der größten Anbieter in dem Bereich der Erneuerbaren Energien werde. Das Kursziel der RWE Aktie sieht Barclays bei 30 Euro. Aktuell notiert der DAX-Wert bei 27,21 Euro mit ... RWE St. News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: RWE St.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur RWE St.-Aktie

30.07.2019 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE AG erhöht Konzern-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in ...
05.10.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorübergehender Rodungsstopp in Hambach belastet Ergebnis vor ...
06.09.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: ...
18.07.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und innogy treffen Rahmenvereinbarung zur Unterstützung ...
05.07.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation ...
12.03.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE schließt Vereinbarung mit E.ON über Verkauf der 76,8 ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und E.ON erzielen Grundsatzeinigung über den Verkauf der ...
06.10.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Bekanntgabe des Rückkaufvolumens für ...
26.09.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Rückkaufangebot für ...
23.06.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE-Vorstand beabsichtigt Ausschüttung einer Sonderdividende ...
14.03.2017 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: RWE kommentiert Mediengerüchte bezüglich einer Übernahme von ...
22.02.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE-Vorstand beschließt Dividendenvorschlag 2016 und gibt ...
06.10.2016 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorstand und Ausschuss des Aufsichtsrats legen ...
22.09.2016 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorstand und Ausschuss des Aufsichtsrats legen Preisspanne und ...
01.08.2016 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Ad-hoc-Mitteilung - RWE gibt Ausblick 2016 und 2017 für die ...