Baumot Aktie: Zweite gute Nachricht voraus…? - Chartanalyse

Bild und Copyright: ModernNomads / shutterstock.com.

Bild und Copyright: ModernNomads / shutterstock.com.

30.10.2019 08:03 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eigentlich war die Nachricht, dass die Baumot Group vom Kraftfahrtbundesamt die Erlaubnis zum Einbau ihres BNOx-Systems zur Reinigung von Dieselabgasen in Daimler-Fahrzeuge einbauen darf, nach dem bereits erteilten grünen Licht bei VW-Fahrzeugen fast schon Formsache. Dennoch sorgte diese News gestern für einen deutlichen Kurssprung bei der Baumot Aktie. Auf Schlusskursbasis gewann der Anteilschein des Unternehmens aus Königswinter bei Bonn 9,31 Prozent auf 2,23 Euro an Wert. Im Tagesverlauf erreichte der Aktienkurs in der Spitze 2,26 Euro. Die Frage ist nun: Reicht das aus charttechnischer Sicht, um nach der jüngsten Abwärtsbewegung von 2,745 Euro auf 1,84 Euro wieder in einen stabilen Aufwärtstrend zu kommen?

Der Blick auf aktuelle Indikationen für die Baumot Aktie lässt da durchaus Zweifel wachsen. Der Grund: Während die Baumot Aktie eine erste kleinere Hürdenzone bei 2,14/2,16 Euro deutlich überwinden konnte, sieht das an einer zweiten, nicht weit darüber liegenden Marke anders aus. Um 2,22/2,25 Euro findet sich diese Hürde, die zum Leidwesen der Bullen für die übergeordnete Trendausrichtung im Chart der Baumot Aktie die größere Bedeutung hat. Erst ein stabiles Kaufsignal an dieser Marke dreht den kurzfristigen Trend wieder nach oben. In einem solchen Szenario kommen diverse kleinere Hindernisse zwischen 2,31 Euro und 2,48 Euro auf, bestätigende Kaufsignale könnten dann die jüngste Topzone bei 2,745 Euro und den hier liegenden starken Widerstand bei 2,73/2,80 Euro wieder ins Visier bringen.

Ohne Kaufsignal indes droht der Rückschlag, der die Baumot Aktie dann auch zurück unter 2,14/2,16 Euro führen könnte. Um 1,90/1,95 Euro und 1,82/1,84 Euro träfe das Papier dann auf starke charttechnische Unterstützungsmarken.

Baumot: Auch die Daimler-Erlaubnis vom Amt ist da

Auf diese Nachricht der Baumot Group haben die Anleger gewartet: Unternehmensangaben zufolge hat das Kraftfahrtbundesamt nun die Allgemeine Betriebserlaubnis für die BNOx-Systeme zur Nachrüstung bei über 50 Fahrzeugmodellen des Daimler-Konzerns erteilt. „Dazu gehört neben der Mercedes E-Klasse, auch die Mercedes C-Klasse und der Mercedes GLK sowie die Mercedes A-Klasse und die Mercedes B-Klasse”, so Baumot am Dienstagnachmittag. Daimler bezuschuss die Nachrüstung mit bis zu 3.000 Euro (brutto) je Fahrzeug in definierten Schwerpunktregionen.Die Zulassung für diverse Fahrzeugmodelle des VW-Konzerns hatte die Gesellschaft bereits zu einem früheren Zeitpunkt erhalten, wir berichteten.„Damit haben wir zusammen mit der Zulassung für die mehr als 60 Fahrzeugmodelle des VW-Konzerns die Erlaubnis rund 25 % des EURO5 Dieselbestands in Deutschland umzurüsten, was ca. 1,5 Mio. Fahrzeugen entspricht. Die Auslieferung der ersten BNOx-Systeme wird wie geplant ... diese News vom 29.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Baumot Group AG
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Baumot Group AG

20.05.2020 - Baumot Group: Vorsichtiger Optimismus nach Ende des „Lockups”
03.04.2020 - Baumot Group: Hoffnung auf die Zeit nach der Pandemie
01.04.2020 - Baumot Aktie: Chancen auf eine Trendwende, aber…
18.03.2020 - Baumot - trotz Corona: Hausser sieht „recht gute Aussichten”
13.03.2020 - Baumot Group und Eminox wollen von Bundes-Fördermitteln profitieren
09.03.2020 - Baumot Group meldet Großauftrag für 2020
17.02.2020 - Baumot: Eine spannende Bewertung der Aktie
13.02.2020 - Baumot: Die nächsten VW-Zulassungen
30.01.2020 - Baumot macht sich Hoffnungen aus möglichem VW-Deal
24.01.2020 - Baumot und HTW Saarland arbeiten an synthetischen Kraftstoffen und Abgassystemen
22.01.2020 - Baumot: Gute Nachricht aus dem Ministerium
16.01.2020 - Baumot hofft auf Fördermittel des Bundes
16.12.2019 - Baumot: Turnaround scheint gelungen
18.11.2019 - Baumot: Start einer Sonderkonjunktur
13.11.2019 - Baumot Aktie: Es kommt Leben rein!
04.11.2019 - Baumot Group Aktie: Rallye Richtung Jahreshoch möglich, wenn…
01.11.2019 - Baumot Group kommt der Gewinnschwelle nahe - profitieren vom Diesel-Skandal
29.10.2019 - Baumot: Auch die Daimler-Erlaubnis vom Amt ist da
18.10.2019 - Baumot: Umrüstung nimmt Fahrt auf
14.10.2019 - Baumot Aktie: Alles wartet auf die „Daimler-News”

DGAP-News dieses Unternehmens

20.05.2020 - DGAP-News: Baumot Group: Busnachrüstung in UK nimmt wieder Fahrt ...
14.05.2020 - DGAP-News: Baumot Group AG: Baumot Group: Hardware-Nachrüstung zur Vermeidung von Fahrverboten und ...
04.05.2020 - DGAP-News: Baumot Group AG: Emissionsreduktion im Fahrzeugbestand wesentlich für europäischen ...
17.04.2020 - DGAP-News: Baumot Group begrüßt die Wiederöffnung von ...
03.04.2020 - DGAP-News: Baumot Group AG informiert über die aktuelle Geschäftssituation ...
18.03.2020 - DGAP-News: Baumot Group erhält CVRAS-Zertifizierung für Nachrüstung von Reisebussen in ...
13.03.2020 - DGAP-News: Baumot Group AG: Zusammenarbeit mit britischer Eminox zur Reduzierung von ...
09.03.2020 - DGAP-News: Baumot Group AG gewinnt OEM-Großauftrag im ...
28.02.2020 - DGAP-News: Baumot Group startet das Online-Bestellsystem für Hardwarenachrüstung von ...
13.02.2020 - DGAP-News: Baumot Group erhält allgemeine Betriebserlaubnis für Nachrüstung von weiteren ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.