4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

Defama legt Quartalszahlen vor - Akquisitionen in Planung


29.10.2019 15:59 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Deutsche Fachmarkt AG, kurz Defama, hat am Dienstag Zahlen für die ersten neun Monate 2019 vorgelegt. Beim m:access-notierten Unternehmen aus Berlin ist der Umsatz von 6,41 Millionen Euro auf 8,13 Millionen Euro gestiegen. Auf EBITDA-Basis hat die Immobilien-Gesellschaft einen operativen Gewinn von 4,94 Millionen Euro erzielt nach 3,98 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich klettert der Überschuss von 1,31 Millionen Euro auf 1,42 Millionen Euro, während die Funds from Operations 3,25 Millionen Euro nach 2,66 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres erreicht haben.

„In den Zahlen enthalten waren im Berichtszeitraum 31 Bestandsobjekte, das Fachmarktzentrum in Dinslaken jedoch erst seit Anfang August. Die Objekte Remscheid und Sternberg tragen ab Oktober zum Ergebnis bei und das Nahversorgungszentrum in Wurzen voraussichtlich ab Januar 2020”, so Defama. Ergebnisbelastungen verursachten im dritten Quartal zum einen die Kapitalerhöhung, zum anderen der Umbau des EKZ Radeberg.

Für das laufende Jahr peilte Defama einen Gewinn von 2,2 Millionen Euro an, während die Funds from Operations 4,4 Millionen Euro erreichen sollten. „Nach aktuellem Stand geht der Vorstand davon aus, das Ziel vor Sondereffekten beim Nettoergebnis nicht ganz zu erreichen, beim FFO hingegen zu übertreffen”, so das Unternehmen zum aktuellen Stand der Prognose. Weitere Akquisitionen von Immobilien sind in Planung. Annualisiert komme man zurzeit auf 5 Millionen Euro bei den Funds from Operations, die Zahl soll weiter gesteigert werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: DEFAMA mit 22% FFO-Anstieg nach 9 Monaten






DGAP-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG


/ Schlagwort(e): 9-Monatszahlen





DEFAMA mit 22% FFO-Anstieg nach 9 Monaten





29.10.2019 / 10:26



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Umsatz: 8,13 Mio. EUR; Ergebnis: 1,42 Mio. EUR; FFO: 3,25 Mio. EUR
Annualisierter FFO soll mit vorhandenem Cashbestand deutlich steigen
Gesamtliquidität per 30.9. liegt bei rund 10 Mio. EUR

In den ersten neun Monaten 2019 erzielte die Deutsche Fachmarkt AG ... DGAP-News von Deutsche Fachmarkt - DEFAMA weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

23.06.2020 - Defama: Liquidität wird verbessert
18.06.2020 - Defama: Explizite Bestätigung der Prognose
02.06.2020 - Defama: Kein Problem mit den Mieten
07.05.2020 - Defama: Eine überzeugte Stimme
06.05.2020 - Defama: Entspannt durch die Krise
29.04.2020 - Defama: Prognose wird explizit bestätigt
16.04.2020 - Defama will Vorabdividende ausschütten
27.03.2020 - Defama beruhigt in Krisenzeiten
13.03.2020 - Defama: Großes Vorbild für andere Konzerne in der Corona-Krise
06.03.2020 - Defama: „Wir haben richtig Gas gegeben“
02.03.2020 - Defama: Rekordkauf
26.02.2020 - Defama: Zweifache Hochstufung der Aktie
25.02.2020 - Defama: Neue Rekorde
12.02.2020 - Defama strebt in neue Höhen
08.01.2020 - Defama: Neue Stimmen zur Aktie
07.01.2020 - Irrsinn 2.0: der Immobilienausblick 2020
30.12.2019 - Defama erwirbt Nahversorgungszentrum in Norddeutschland
11.12.2019 - DEFAMA: Ein Zukauf und neue Mietverträge
28.11.2019 - Defama: Neue Akquisition in Baden-Württemberg
22.11.2019 - Defama: Radeberg sorgt für eine Hochstufung

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.