Morphosys Aktie reißt es in den Abgrund - was ist passiert?

MOR106, ein Wirkstoff aus der Ylanthia-Antikörperplattform von Morphosys, hat in klinischen Studien enttäuschende Ergebnisse gebracht. Bild und Copyright: Morphosys.

MOR106, ein Wirkstoff aus der Ylanthia-Antikörperplattform von Morphosys, hat in klinischen Studien enttäuschende Ergebnisse gebracht. Bild und Copyright: Morphosys.

29.10.2019 08:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Aktuelle Indikationen für die Morphosys Aktie am Dienstagmorgen notieren weit unter dem gestrigen Schlusskurs. Schon da war die Biotech-Aktie um mehr als 4 Prozent auf 97,25 Euro gefallen. Heute Morgen liegen die Indikationen an der 90-Euro-Marke. Damit sind nach der Sommer-Rallye der Morphosys Aktie von 81,90 Euro auf 114,70 Euro schon wieder große Teile der Aufwärtsbewegung verloren gegangen. Dass die Morphosys Aktie heute klar unter die wichtige charttechnische Unterstützungszone mit einem Kern bei 94,45/94,65 Euro fällt, trübt zudem das charttechnische Bild für den TecDAX-Wert deutlich ein.

Doch der charttechnische Faktor ist nicht entscheidend bei dem aktuellen Kurssturz, den die Morphosys Aktie vollzieht. Vielmehr musste das Unternehmen einen Fehlschlag in der klinischen Forschung mit dem Wirkstoff MOR106 melden. Das klinische Entwicklungsprogramm von MOR106, eine Kooperation zwischen Morphosys, Galapagos und Novartis Pharma zur Behandlung von atopischer Dermatitis, wird aufgrund schwacher Daten in einer Zwischenauswertung der Phase-2-Studie beendet. „Die Analyse ergab eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Studie den primären Endpunkt, definiert als eine prozentuale Änderung des Bereichs und des Schweregrads des Ekzems (eczema area and severity index, EASI), erreicht. Die Entscheidung basierte auf mangelnder Wirksamkeit und nicht auf Sicherheitsbedenken”, so Morphosys zur Begründung.

Scheiternde klinische Entwicklungsprogramme sind in der mittleren der drei klinischen Phasen nun alles andere als eine Seltenheit, dennoch wirkt die Nachricht auf die Börse wie ein kleiner Schock. Wie es für MOR106 nun weiter geht, ist offen: „Wir sind offensichtlich enttäuscht über dieses Ergebnis mit MOR106 in atopischer Dermatitis. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern evaluieren wir nun eine zukünftige Strategie für MOR106”, sagt Dr. Piet Wigerinck, Wissenschaftsvorstand von Galapagos.

„Leider unterstützen die Ergebnisse der nutzenbasierten Zwischenanalyse nicht die Fortsetzung der laufenden klinischen Entwicklung von MOR106 in atopischer Dermatitis”, so Markus Enzelberger, Wissenschaftsvorstand von Morphosys. Die Gesellschaft hat allerdings noch einige andere Projekte im Portfolio. Man glaube trotz der Enttäuschung mit MOR106 weiterhin an die firmeneigenen Medikamentenkandidaten in frühen und späten klinischen Entwicklungsphasen, wie MOR202 und insbesondere Tafasitamab, so Enzelberger.

MorphoSys: Neues aus China zu MOR202

MorphoSys und I-Mab haben von den chinesischen Behörden grünes Licht für klinische Studien mit dem Medikamentenkandidaten MOR202/TJ202 zur Behandlung des Multiplen Myelom in China erhalten. Der MorphoSys-Partner besitzt exklusive Rechte für die Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten in China, aber auch für Taiwan, Hongkong und Macau. Zurzeit laufen klinische Studien in Taiwan. „Im Rahmen der Fast-to-Market-Entwicklungsstrategie wird I-Mab diese Studien nun auf das chinesische Festland ausweiten”, so das TecDAX-notierte Biotech-Unternehmen am Montag.

„Wir werden die klinische Entwicklung von MOR202/TJ202 in China vorantreiben, mit dem Plan, den Wirkstoff so effizient wie möglich auf den Markt zu bringen”, sagt Jingwu Zang, Gründer und Vorsitzender von I-Mab Biopharma. „Es besteht ein hoher Bedarf an alternativen Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit R/R multiplen Myelom in der chinesischen Region”, so Malte Peters, Entwicklungsvorstand der ... diese News vom 14.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: MorphoSys
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - MorphoSys

05.02.2020 - MorphoSys: Neues aus den USA zu Tafasitamab
03.02.2020 - Morphosys: Neue Stimme von Aktien-Analysten
22.01.2020 - Morphosys: Ein dickes Plus
17.01.2020 - Morphosys Aktie: JP-Analysten rechnen mit Kursrallye
15.01.2020 - Morphosys: Analysten raten zum Kauf
14.01.2020 - Morphosys: Ein klares Kaufvotum
13.01.2020 - Morphosys: Kurs unter Druck
13.01.2020 - MorphoSys meldet Milliardendeal - Aktie nach Rallye mit Gewinnmitnahmen
09.01.2020 - Morphosys Aktie mit Kaufsignal: Bemerkenswertes neues Kursziel!
30.12.2019 - Morphosys: Meilenstein in USA
28.12.2019 - Morphosys startet neue Studie
12.12.2019 - Morphosys Aktie: Partystimmung an der Börse
06.12.2019 - Morphosys Aktie: Das Kaufsignal ist da - Deutsche Bank gibt Impulse
04.12.2019 - Morphosys Aktie kratzt am Kaufsignal - positive Analystenstimme
25.11.2019 - Morphosys Aktie: Das Kaufsignal festigt sich!
21.11.2019 - Morphosys: Vorstand tritt zurück
19.11.2019 - Morphosys Aktie: Große Begeisterung nach Tafasitamab-News
19.11.2019 - Morphosys Aktie hat Chancen auf eine Rückkehr ans Hausse-Top
18.11.2019 - Morphosys: Tafasitamab besteht Interimsanalyse
18.11.2019 - Morphosys: Neuer Zentral-Standort in den USA

DGAP-News dieses Unternehmens

04.02.2020 - DGAP-News: MorphoSys Initiiert Expanded Access Program für Tafasitamab in den ...
13.01.2020 - DGAP-Adhoc: MorphoSys AG: Ad hoc: MorphoSys und Incyte unterzeichnen globalen Kollaborations- und ...
13.01.2020 - DGAP-News: MorphoSys und Incyte unterzeichnen globalen Kollaborations- und Lizenzvertrag für ...
30.12.2019 - DGAP-News: MorphoSys reicht Zulassungsantrag für Tafasitamab zur Behandlung von R/R DLBCL bei der ...
27.12.2019 - DGAP-News: MorphoSys startet Phase 1-Studie mit Tafasitamab als Erstlinienbehandlung in ...
12.12.2019 - DGAP-News: MorphoSys AG: Unternehmenskalender ...
20.11.2019 - DGAP-News: Markus Enzelberger, Forschungsvorstand von MorphoSys, erklärt seinen ...
18.11.2019 - DGAP-Adhoc: Ad hoc: MorphoSys´ B-MIND-Studie mit Tafasitamab in DLBCL hat Futility-Analyse ...
18.11.2019 - DGAP-News: MorphoSys´ B-MIND-Studie mit Tafasitamab in DLBCL hat Futility-Analyse erfolgreich ...
15.11.2019 - DGAP-News: MorphoSys baut kommerzielle Präsenz durch Eröffnung der neuen US-Zentrale weiter ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.