Deutsche Bank Aktie vor Kursverlusten? Neue Experten-Stimme!

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

28.10.2019 14:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wieder klettert die Deutsche Bank Aktie, wieder nimmt das Papier den Widerstandsbereich um 7,20/7,25 Euro ins Visier. Trotz einer negativen Analystenstimme klettert der Aktienkurs des DAX-notierten Kreditinstituts heute in der Spitze auf bis zu 7,265 Euro und liegt aktuell bei 7,231 Euro (+0,74 Prozent), Der Mini-Break über 7,20/7,25 Euro konnte vom Aktienkurs der Deutschen Bank bisher also nicht gehalten werden. Übergeordnet entscheidend und kurzfristig entschieden ist die Situation an dieser Chart-Hürde aber noch nicht.

Derweil haben die Analysten der UBS ihr „Neutral”-Votum mit einem Kursziel von 6,60 Euro für die Aktie der Deutschen Bank bestätigt. Mit ihren aktuellen Schätzungen für das Jahr 2022 liegen die Experten unter den Erwartungen, die das Unternehmen ausgibt. Zuletzt hatte Goldman Sachs das Kursziel für den DAX-notierten Banktitel von 7,80 Euro auf 8,20 Euro angehoben und ebenfalls ein „Neutral” bestätigt.

Hier noch einmal das Fazit aus unserem heute Morgen veröffentlichten 4investors-Chartcheck zur Aktie der Deutschen Bank:

Bisher bleibt es also dabei: Spätestens in den Bereichen 7,20/7,25 Euro und 7,32/7,37 Euro blieben Aufwärtsbewegungen zuletzt konsequent stecken, sodass sowohl nach oben als auch nach unten klare charttechnische Signalbereiche für die Deutsche Bank Aktie definiert zu sein scheinen. Ausbrüche wären in der technischen Analyse des Titels daher als prozyklische Tradingsignale zu verstehen.

Im Breakfall nach oben, bestätigt an der Hürde bei 7,49 Euro, könnte die Deutsche Bank Aktie in Richtung des jüngsten Erholungshochs bei 7,694 Euro und der hierunter liegenden Widerstandsmarke klettern. Zwischen 7,93/7,96 Euro und vor allem 8,23/8,32 Euro sind weitere starke Hindernisse zu finden, die vor allem am oberen Bereich auch charttechnisch übergeordnete Funktion für den Kurstrend haben.

Ein Rutsch unter 6,92/6,99 Euro dagegen wäre ein klares Warnsignal. Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung von 6,205 Euro auf 7,373 Euro könnte dies dann die Stimmung für die Deutsche Bank Aktie endgültig wieder kippen lassen. Anleger müssen bei dem DAX-Titel also aufpassen - in beide Richtungen.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank
07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...
26.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Preisspanne und Angebotsstruktur für Börsengang der DWS ...
05.01.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank beziffert erwartete Auswirkungen der US-Steuerreform ...
08.05.2017 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Bekanntmachung gemäß Artikel 6 Abs. 3 der ...
19.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Emissionsvolumen der Kapitalerhöhung auf 8,0 Milliarden Euro fest ...
05.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung sowie weitere Maßnahmen und kündigt neue ...
03.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Die Deutsche Bank bestätigt Vorbereitung einer möglichen ...
23.12.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Justizministerium zu ...
16.09.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank bestätigt Verhandlungen mit US-Justizministerium zu hypothekengedeckten ...