BASF: Optimismus bei Analysten

25.10.2019 11:52 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern hat BASF Zahlen zum dritten Quartal gemeldet. Der Umsatz sinkt um 2 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Das EBIT verringert sich um 24 Prozent auf 1,119 Milliarden Euro. Der Gewinn je Aktie fällt von 1,31 Euro auf 1,00 Euro zurück. Für die Analysten der Deutschen Bank sind diese Zahlen insgesamt eher schwach. In einigen Bereichen zeigt sich unverändert eine gewisse Problematik.

Die Experten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von BASF. Das Kursziel sehen die Analysten weiter bei 74,00 Euro.

Von den Analysten der Credit Suisse gibt es wie bisher das Rating „outperform“ für die Papiere der BASF. Die Schweizer erhöhen das Kursziel von 67,00 Euro auf 72,00 Euro.

Sie zeigen sich optimistisch und steigern ihre Erwartungen für die kommenden Jahre.

Die Aktien von BASF verlieren heute 0,7 Prozent auf 69,61 Euro.

BASF: Zahlen besser als erwartet - Aktie mit Kaufsignal

Gute Nachrichten von BASF heben die Aktie des Unternehmens heute Morgen über eine charttechnische Hürde, die sich in den vergangenen Tagen dem Aktienkurs noch stabil in den Weg stellte. Im frühen Handel klettert die BASF Aktie bis auf 68,68 Euro, springt damit - noch knapp - über die jüngsten Tageshochs in der Zone 68,00/68,16 Euro. Bleibt der Ausbruch stabil, werden damit auch die jüngsten charttechnischen Kaufsignale bei dem DAX-Titel erneut bestätigt. So war der Anteilschein des Unternehmens aus Ludwigshafen zuletzt unter anderem über charttechnische Hindernisse bei 67,21/67,24 Euro geklettert.

Auslöser der Kursgewinne, aktuell notiert die BASF Aktie bei 68,60 Euro mit 1,19 Prozent im Plus, sind besser als erwartete Zahlen des Chemiekonzerns. Der Umsatz des Unternehmens fiel im dritten Quartal um 2 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Allerdings sind die Ergebnisse besser als erwartet ausgefallen, da nicht so stark wie von Analysten befürchtet gefallen. Vor Zinsen und ... diese News vom 24.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: BASF