Nokia Aktie: Auch das noch… - Chartanalyse

Bild und Copyright: Nokia.

Bild und Copyright: Nokia.

25.10.2019 10:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wer gedacht hatte, dass sich die Nokia Aktie nach dem gestrigen Kursabsturz stabilisieren könnte, sieht sich heute bisher enttäuscht. Immerhin wurde die gestrige Reaktion der Börse auf die Zahlen des finnischen Unternehmens von einigen als völlig übertrieben bezeichnet. Doch im Handel am Freitag geht es für Nokias Aktienkurs weiter nach unten. Im bisherigen Handelsverlauf rutscht der Aktienkurs bis auf 3,44 Euro ab und liegt damit deutlich unter dem gestrigen Tagestief, das bei 3,52 Euro notiert wurde. Aktuell liegt die Nokia Aktie nicht weit über dem Tagestief mit 5 Prozent im Minus.

Und als ob die Lage nicht schon schlecht genug wäre: Charttechnisch bedeutet die Entwicklung eine Bestätigung der gestrigen Verkaufssignale. Generiert wurden diese an Unterstützungsmarken um 3,81 Euro und 3,66 Euro. Die untere der beiden Zonen kam gestern im späten XETRA-Handel noch einmal in den Fokus. Doch auf mehr als 3,63 Euro brachte es Nokias Aktienkurs nicht. Der Pullback wurde bearish abgeschlossen - auch ein Grund, warum der Anteilschein des finnischen Unternehmens heute noch einmal unter Druck gerät. Hinzu kommen die wenig überraschenden negativen Kommentare von Analysten nach den schwachen Quartalszahlen.

Aus charttechnischer Sicht wäre im Rahmen einer Erholungsbewegung der Bereich um 3,63/3,66 Euro nun als erste charttechnische Hürde anzusehen, darüber die Zone um 3,78/3,83 Euro. Im Intradaycharttechnisch ist der Abwärtstrend bisher aber nicht durchbrochen, das bisherige Crash-Tief bei 3,4395 Euro hat die Nokia Aktie erst vor wenigen Minuten erreicht.

Nokia: Ein völlig übertriebener Einbruch

Nokia spricht für 2019 eine deutliche Warnung aus. Auch die Prognose für 2020 wird zurückgenommen. Eine Dividende soll es erst dann wieder geben, wenn man eine Nettoliquidität von 2 Milliarden Euro erreicht hat. Die Analysten von Independent Research waren bisher für 2019 von einer Dividende von 0,21 Euro ausgegangen, diese wird nun gestrichen. Für 2020 sinkt die Dividendenschätzung von 0,23 Euro auf 0,10 Euro. Wie bisher erwarten die Analysten für 2019 einen Gewinn je Aktie von 0,01 Euro, die Prognose für 2020 sinkt von 0,17 Euro auf 0,14 Euro.

Die Aktie von Nokia reagiert mit massiven Kursverlust auf diese Meldungen. Das Papier bricht um mehr als 20 Prozent auf 3,74 Euro ein. Für die Analysten ist dies ein zu hohes Minus.

Sie bestätigen ihre Halteempfehlung für die Aktien von Nokia. Das Kursziel sinkt von 5,40 Euro auf 4,30 Euro.

Nokia wird aus Sicht der Experten langfristig vom 5G-Standard profitieren können. Auch die Digitalisierung ist gut für das ... Nokia News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Nokia

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Nokia-Aktie