Gazprom Aktie: Unterwegs zum Durchbruch nach oben! - Chartanalyse

Bei der Gazprom Aktie stehen aktuell wichtige charttechnische Hürden im Blickpunkt. Ein neues Kaufsignal für die Rohstoff-Aktie winkt. Bild und Copyright: Dontsov Evgeny / shutterstock.com.

Bei der Gazprom Aktie stehen aktuell wichtige charttechnische Hürden im Blickpunkt. Ein neues Kaufsignal für die Rohstoff-Aktie winkt. Bild und Copyright: Dontsov Evgeny / shutterstock.com.

25.10.2019 08:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ein schneller 4investors-Chartcheck zur Gazprom Aktie: Der russische Rohstoff-Titel arbeitet an einem Ausbruch über eine wichtige charttechnische Hürde. Mit dem gestrigen Kursanstieg auf 6,80 Euro im XETRA-Handel und einem Schlusskurs von 6,78 Euro steht die Signalzone mitten im Brennpunkt des Geschehens. Aktuelle Indikationen für Gazproms Aktienkurs notieren am Freitagmorgen bei 6,77/6,80 Euro und damit unmittelbar am charttechnischen Ausbruchspunkt.

Der Mittwoch von uns thematisierte Widerstands-Cluster unterhalb von 6,79 Euro bleibt also im Fokus. Erste Teile dieses Clusters hat Gazprom Aktie bereits stabil überwunden. Der gesamte Hürdenbereich erstreckt sich oberhalb der jüngsten Erholungshochs, die bei 6,598/6,612 Euro zu sehen sind und damit zu Unterstützungen geworden sind. Die Zone reicht über 6,65 Euro und 6,69/6,722 Euro bis in den Bereich bei 6,74/6,79 Euro. Es bleibt bei dem jüngsten Fazit aus dem 4investors-Chartcheck zur Gazprom Aktie: Ein Sprung über diese diversen Hürden wäre ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal für die Rohstoff-Aktie. Allerdings träfe diese im Anschluss sehr schnell auf die nächsten starken Hindernisse, die im Bereich des Mehrjahreshochs bei 7,118 Euro sowie um 7,24/7,30 Euro zu finden sind.

Bleiben in der aktuellen Situation am oberen Ende des Widerstandsclusters aber stabile Kaufsignale für Gazproms Aktie aus, muss mit einem erneuten Rückschlag bei der Öl- und Gasaktie gerechnet werden. Der gestrige Break wäre dann als Bullenfalle zu werten. Erste deutliche Unterstützung unterhalb des Clusters kommt bei 6,14/6,18 Euro auf. Nicht weit darunter sind zwischen 5,98/6,06 Euro und 5,84/5,87 Euro weitere charttechnische Unterstützungen der stärkeren Art zu sehen. Ein Rutsch auch hierunter wären dann massive charttechnische Verkaufssignale für die Rohstoff-Aktie.

Auf einem Blick - Chart und News: Gazprom

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Gazprom-Aktie