Daimler: 2 Euro Zuschlag

Bild und Copyright: Daimler.

Bild und Copyright: Daimler.

24.10.2019 17:32 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Daimler liegen die Zahlen der ersten drei Quartale über den Erwartungen des Marktes. Der Absatz stagniert bei 2,4 Millionen Einheiten. Beim Umsatz geht es um 4,0 Prozent auf 125,62 Milliarden Euro nach oben. Das EBIT sinkt von 8,46 Milliarden Euro auf 3,94 Milliarden Euro.

Für das Gesamtjahr geht Daimler von einem Absatz auf Vorjahresniveau aus. Der Umsatz soll leicht steigen, das EBIT deutlich sinken.

Die Analysten der Nord LB bleiben nach diesen Aussagen bei ihrer Halteempfehlung für die Aktien von Daimler. Das Kursziel für die Papiere des Autobauers steigt von 50,00 Euro auf 52,00 Euro an.

Aus Sicht der Analysten muss der neue CEO Ola Källenius noch einige Aufräumarbeiten erledigen. Der Einstieg von BAIC ist eine Chance, in China zu wachsen. Unsicherheiten gibt es aufgrund des Dieselskandals und des Kartellamtfalls.

Die Experten rechnen 2019 mit einem Gewinn je Aktie von 4,58 Euro, 2020 soll der Gewinn je Papier bei 6,82 Euro liegen.

Die Aktien von Daimler gewinnen heute 3,8 Prozent auf 52,35 Euro.

Daimler Aktie in Party-Laune nach Quartalszahlen - Kaufsignal im Chart

Der Autobauer Daimler hat den Umsatz im dritten Quartal 2019 von 40,2 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum auf 43,3 Milliarden Euro steigern können. Bei den Gewinnen meldet das Unternehmen ebenfalls Zuwächse: Vor Zinsen und Steuern weist Daimler einen operativen Quartalsgewinn von 2,7 Milliarden Euro aus nach 2,5 Milliarden Euro zuvor. Unter dem Strich hat die Gesellschaft ihren Quartalsüberschuss von 1,76 Milliarden Euro auf 1,81 Milliarden Euro erhöhen können. Im Industriegeschäft hat sich das Minus beim Free Cashflow von 0,1 Milliarden Euro auf 0,5 Milliarden Euro vergrößert. Daimler macht hierfür die Entwicklung des Working Capitals sowie weiterhin hohe Investitionen in künftige Produkte verantwortlich.

„Starke Absatzzahlen bei Cars und Vans haben unsere finanzielle Performance im dritten Quartal unterstützt. Um die Transformation in den nächsten Jahren zu meistern, müssen wir die Anstrengungen allerdings noch erheblich steigern: Wir müssen unsere Kosten ... diese News vom 24.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Daimler

24.09.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Daimler AG umfassend ...
12.07.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 - Daimler passt ...
23.06.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt Ergebniserwartungen ...
13.02.2019 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Aufsichtsrat bestellt Harald Wilhelm zum Vorstandsmitglied der Daimler ...
19.10.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt Ergebniserwartungen an - vorläufige Geschäftszahlen für ...
07.10.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Personelle Veränderung im Vorstand der Daimler ...
26.09.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Aufsichtsrat beschließt personelle Veränderungen im ...
20.06.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler passt Ergebnis-Erwartungen ...
16.05.2018 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Grundsatzeinigung zur vergleichsweisen Beendigung der Rechtsstreitigkeiten ...
22.12.2017 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Durch Steuerreform in den USA deutliche Auswirkung auf ...
16.10.2017 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler-Vorstand beschließt erste Schritte zur Stärkung der divisionalen ...
11.04.2017 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: EBIT des Daimler-Konzerns im ersten Quartal 2017 deutlich über den ...
09.03.2017 - DGAP-News: Emerging Markets Magazin: Carrefour wächst in Lateinamerika | VW, BMW und Daimler ...
11.07.2016 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: EBIT des Daimler-Konzerns bereinigt um Sonderfaktoren im zweiten Quartal ...
19.05.2016 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Daimler Trucks ändert Ausblick für ...
22.04.2016 - DGAP-Adhoc: Daimler AG: Ad hoc-Mitteilung: U.S. Department of Justice (DOJ) fordert interne ...