Tesla: Trotz Überraschung – Verkaufsempfehlung für die Aktie

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

24.10.2019 15:28 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Tesla macht im dritten Quartal einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,86 Dollar. Das kommt völlig überraschend, der Markt hatte mit einem Minus von 0,24 Dollar je Aktie gerechnet. Der Umsatz von 6,3 Milliarden Dollar liegt jedoch unter dem Konsens von 6,45 Milliarden Dollar.

Die Produktionskosten je Fahrzeug sind gesunken, das soll für das Plus gesorgt haben. Außerdem waren die Investitionen relativ gering. Diese dürften in den kommenden Monaten wieder ansteigen.

Schon im Sommer 2020 will Tesla das Model Y an die Kunden ausliefern, bisher rechnete man mit Ende 2020. Schon bald will Tesla zudem mitteilen, wo in Europa man eine Produktionsstätte aufbauen will. Das bedingt neue Investitionen.

Die Analysten der DZ Bank sind in der aktuellen Situation noch nicht von einem wirklichen Durchbruch beim operativen Ergebnis überzeugt. Sie bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Tesla. Das Kursziel steigt von 175,00 Dollar auf 195,00 Dollar an.

Aufgrund der guten Entwicklung im dritten Quartal erwarten die Experten für 2019 einen Verlust je Aktie von 1,23 Dollar (alt: -2,51 Dollar). 2020 soll es einen Gewinn je Aktie von 5,38 Dollar (alt: 4,87 Dollar) geben.

Aus Sicht der Experten bleibt die Aktie von Tesla zu hoch bewertet.

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.