Conti Aktie: Weitere Expertenstimmen zu den Zahlen und Powertrain-Börsengang

Bild und Copyright: mrfiza / shutterstock.com.

Bild und Copyright: mrfiza / shutterstock.com.

23.10.2019 18:03 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die jüngsten Nachrichten von Continental zu den Zahlen und den Plan, die Powertrain-Sparte komplett abzuspalten und an die Börse zu bringen, haben am Frankfurter Aktienmarkt hohe Wellen geschlagen. Eine ganze Reihe von Analysten haben sich mittlerweile zu Wort gemeldet. Viele bestätigen ihre bisherigen Einstufungen der Conti Aktie, einige aber verändern ihre Kursziele für den DAX-notierten Autozulieferer-Titel infolge der Neuigkeiten.

So hat heute Independent Research die Zielmarke für den Aktienkurs von Continental von 123 Euro auf 126 Euro angehoben. Es bleibt beim „Halten” - Contis Aktien sind heute mit 122,50 Euro (-1,29 Prozent) aus dem Handel gegangen. Operativ habe der Konzern bei wichtigen Kennzahlen besser als prognostiziert abgeschnitten, begründen die Experten ihre Entscheidung. Zudem schaffe das Unternehmen mit dem Börsengang der Powertrain-Sparte Klarheit.

In die andere Richtung geht die Reaktion der Analysten bei Hauck & Aufhäuser, die ihr Kursziel für Continentals Aktie von 130 Euro auf 117 Euro senken. Die Einstufung des DAX-Titels mit „Hold” bleibt dagegen unverändert. Die Zahlen seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen und solide, so die Experten. Bemängelt wird der verhalten ausgefallene Ausblick des Konzerns, weshalb die Analysten ihre Schätzungen für Conti gesenkt haben.

Andere Analystenhäuser bestätigen ihre Einstufungen des Automotive-Papiers: Von der Nord LB kommt weiter ein „Halten” mit Kursziel 130 Euro, von UBS ein „Neutral” mit ebenfalls 130 Euro als Kursziel.


Lesen Sie mehr zum Thema Continental im Bericht vom 22.10.2019

Conti will Powertrain-Sparte an die Börse bringen

Der Automobil-Zulieferer Continental wird die Sparte Powertrain an die Börse bringen. Man wolle den Bereich als Vitesco Technologies zu 100 Prozent vom Unternehmen abspalten, kündigt das Unternehmen aus Hannover am Dienstag an. Bisher war ein Teilbörsengang der Powertrain-Sparte im Gespräch, doch diese Option wird nicht weiter verfolgt. Damit bleibt ein Komplett-Börsengang von Vitesco die einzige Option. Die Aktionäre des Konzerns müssen der Abspaltung allerdings noch zustimmen. „Die Zustimmung des Aufsichtsrats der Continental AG vorausgesetzt, soll der geplante Spin-Off am 30. April 2020 der Hauptversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden”, kündigt Conti an. In ersten Reaktionen auf die Meldung bestätigen diverse Analystenhäuser am Dienstag ihre Einstufungen der Continental Aktie. JP Morgan sieht das Kursziel weiter bei 119 Euro, RBC und Jefferies nennen jeweils 120 Euro als Kursziel für die Continental Aktie. Deren XETRA-Schlusskurs vom heutigen Dienstag ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Continental

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Continental

05.06.2020 - Continental: Hoffnung für die zweite Jahreshälfte
03.06.2020 - Continental: Neuer Dividenden-Vorschlag
08.05.2020 - Continental: Gewinnerwartungen steigen an
07.05.2020 - Continental: „Druck auf die Kostenbremse noch einmal weiter erhöht”
30.04.2020 - Continental: 2020 keine HV-Abstimmung über Vitesco-Spinoff
28.04.2020 - Continental: Kursziel der Aktie legt zu
27.04.2020 - Continental: Prognose wird übertroffen
02.04.2020 - Continental: Verwunderung über die Dividende
01.04.2020 - Continental: Verluste drohen
01.04.2020 - Conti reagiert auf Folgen der Corona-Pandemie
23.03.2020 - Continental: Solide Bilanzstruktur
13.03.2020 - Continental: Die nächste Absage
12.03.2020 - Daimler, Conti & Co: Konsequenzen der Corona-Pandemie für die Autobauer noch nicht greifbar - Commerzbank Kolumne
10.03.2020 - Continental: Noch ein Problem
09.03.2020 - Continental: Echte Impulse fehlen
06.03.2020 - Continental: Völlig gegen den Trend
06.03.2020 - Continental: Prognose wird radikal gekürzt
05.03.2020 - Continental: Enttäuschender Ausblick
09.12.2019 - Conti Aktie: Prognosen sinken, Kursziel auch
04.12.2019 - Continental weitet Kreditlinie mit Neufinanzierung von Deutsche Bank & Co. aus

DGAP-News dieses Unternehmens

03.06.2020 - DGAP-Adhoc: Continental AG: Die Continental AG hat beschlossen, den Gewinnverwendungsvorschlag für ...
07.05.2020 - DGAP-News: Erstes Quartal 2020: Continental erhöht ...
30.04.2020 - DGAP-Adhoc: Continental AG: Die Continental AG wird die Abspaltung von Vitesco Technologies nicht ...
27.04.2020 - DGAP-Adhoc: Continental AG: Aktualisierte vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal ...
01.04.2020 - DGAP-Adhoc: Continental nimmt Ausblick 2020 aufgrund der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf das ...
13.03.2020 - DGAP-Adhoc: Continental AG: Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung ...
05.03.2020 - DGAP-News: Continental erreicht 2019 angepasste Jahresziele und setzt auf gesundes Ökosystem der ...
20.11.2019 - DGAP-News: Continental AG: Transformation 2019 - 2029: Continental-Aufsichtsrat unterstützt ...
12.11.2019 - DGAP-News: Continental mit solider operativer Leistung in schwachem ...
22.10.2019 - DGAP-Adhoc: Continental AG: Vorstand der Continental AG beschließt den vollständigen Spin-Off ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.